Jeti-Billigsender DS-5

Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon christianka6cr » Fr 23. Jan 2015, 13:05

Moin

Hier: http://www.jetiforum.de/index.php/28-ne ... plex#36431
Sowie da: http://www.hacker-motor-shop.com/e-vend ... 770&p=7770
gibt´s den neuen Billigsender zu sehen. Schade, daß es nun doch ein quasi unbrauchbares Billigteil geworden ist.

Die Empfehlung für sparsame Anfänger die gerne auch gleich Jeti möchten ohne die Anlage nach dem ersten Modell neu kaufen zu müssen ist und bleibt also weiterhin die tgy9x http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... ware_.html oder XR http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... ule_.htmll mit TGI²-Modul http://www.hobbydirekt.de/24-GHz/Jeti-D ... 44940.html . Die beiden können für einen ähnlichen Preis um Welten mehr als der 5-Kanal Sender.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon ubber_ubs » Fr 23. Jan 2015, 15:23

Ehrlich gesagt bin ich ein bisschen enttäuscht.
Hätte ich jetzt von jeti nicht erwartet, günstig Sender ist ja ok, aber so billig.
Ich meine nicht vom preis, aber man betrachte den Rest.
Benutzeravatar
ubber_ubs
 
Beiträge: 134
Alter: 43
Registriert: 21.11.2012

Re: Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon TilmanBaumann » Fr 23. Jan 2015, 15:55

OMG. Das braucht echt kein Mensch. Selbst wenn es die geilste Hardware eines 5-Kanal Nicht-Computerisierten Spielzueugsender überhaupt ist. (Was es vermutlich nicht ist)

Einzig für so Plug&Fly Bundels vielleicht die im Spielzeugladen an unbedarfte Kunden vertickt werden. Ein Riesen Markt immerhin. Aber hat Jeti dort der E-Flite/Spektrum Kombi etwas entgegen zu setzen?

So kann man sich den Ruf versauen. Es frustriert nämlich schon wenn man am Flugfeld gesagt bekommt das man von dem Spielzeugladen ungeeigneten Mist angedreht bekommen hat.
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 786
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon christianka6cr » Fr 23. Jan 2015, 16:09

Moin

Das Ding hat ja nicht so richtig was mit Jeti zu tun, sondern ist auf dem Misthaufen von Hacker gewachsen wenn ich das recht verstanden habe. Hauptsächlich für die hauseigenen Gleitschirmflieger... ...arme Anfänger auf Flächenfliegern die sich das kaufen und dann nach 3 Monaten wieder neu kaufen dürfen, wird es aber sicher genug geben. :roll:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon ubber_ubs » Sa 24. Jan 2015, 22:38

christianka6cr hat geschrieben:
...arme Anfänger auf Flächenfliegern die sich das kaufen und dann nach 3 Monaten wieder neu kaufen dürfen, wird es aber sicher genug geben. :roll:



Das ist genau das, warum lassen die sich freiwillig den ruf kaputt machen? Diese Leute kaufen sich dann was anderes als jeti.
Benutzeravatar
ubber_ubs
 
Beiträge: 134
Alter: 43
Registriert: 21.11.2012

Re: Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon TilmanBaumann » So 25. Jan 2015, 12:44

Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 786
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon christianka6cr » So 25. Jan 2015, 12:47

Seeeeeehr viel spannender. :thumbup:

Bin gespannt, welche zusätzlichen interessanten Funktionen ausser dem Farbdisplay, von dem ich noch nicht wirklich überzeugt bin, sie haben wird... ;-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon Nurflügelfan » So 25. Jan 2015, 13:01

Moin ihr zwei,

zwar spannend, aber wieder völlig uninteressant in meinen Augen. Irgendwie hat Jeti noch nicht verstanden wo die Hauptabnehmer der Fernsteuerungen sind und diese befinden sich genau zwischen Ds/Dc-16 und Ds-5... Die Ds-14 ist sowieso vollkommen uninteressant für den Preis und was sie kann.

Ich finde es schade, weil Jeti in meinen Augen immer noch die meiste Innovation bringt.

Grüße, Maxi
Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
 
Beiträge: 1360
Alter: 24
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon christianka6cr » So 25. Jan 2015, 13:09

Moin Maxi

Mittlerweile sehe ich das etwas anders. Nachdem es in meinem Umfeld einen DC-/DS -16 Boom gibt und quasi niemand die 14er gekauft hat, sehe ich nur noch die Einstiegsklasse bis 400€ unbesetzt und die Abrundung nach oben hin als passend.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Jeti-Billigsender DS-5

Beitragvon Löschknecht » So 25. Jan 2015, 14:28

Servus Zusammen,

ich finde alles andere außer ein direktes Konkurrenzprodukt zur Taranis macht keinen Sinn. Denn seien wir mal ehrlich, wäre die Taranis früher gekommen und viele hätten nicht die Modullösung von Jeti verbaut(viele Empfänger, Sensoren, usw...), dann hätten sich bestimmt viele für die Taranis entschieden.

Ich für meinen Teil würde jetzt FrSky fliegen.

Von daher ist der Weg zunächst Marktanteile über die Module zu erwerben und dann ein Premiumprodukt auf den Markt zubringen bestimmt nicht der schlechteste gewesen. ABER ich habe keine BWL studiert oder sowas das ist nur die Einschätzung eines "Schlauchhalters" :P

Aber wenn mich heute einer fragt: Was soll ich mir zum Einstieg für eine Funke kaufen geht die Empfehlung ganz klar zur Taranis :!: . Ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis bekommt man nach meinem empfinden zur Zeit nicht am Markt. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass für den langfristigen Kundengewinn nur ein Produkt in diesem Bereich Sinn macht

Ich glaube auch, dass die Zeiten der vielen Umsteiger von 35Mhz auf 2,4Ghz vorbei sind. Dort machen die Module ja Sinn aber als Einsteiger :?: :?: :?: :?: Der gut informierte Einsteiger kauft sich sicher eine Taranis und baut seinen "Fuhrpark" damit auf und bleibt dann bei FrSky. Zumal ein 8Kanal Telemetrie Empfänger von FrSky in Vergleich mit einem Jeti etwa die Hälfte kostet. Oder wie seht ihr das?

Bis bald,

Timo

p.s.: In ein paar Jahren brauche ich bestimmt auch noch einen Einsteigersender aber bis dahin habe ich ja noch meine alte MC19 mit Jeti-Modul ;-) Außer es gelingt irgendwem eine Taranis so umzumodden, dass ich mit einem Jeti Modul auch Sprachausgabe und Telemetrie ohne Anbau/ Einbaugeräte nutzen kann :D
Neulich am Hang: "Wer Klappen zum Landen braucht hat die Flugzeit nicht optimal ausgenutzt"

Thermikfliegen kann so einfach sein: http://www.youtube.com/watch?list=UUYCF ... 2sozrof3HY
Benutzeravatar
Löschknecht
 
Beiträge: 779
Registriert: 19.02.2012

Nächste

Zurück zu Sender

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast