T12/FX30 Ausfälle!

Benutzeravatar
Alt-F4
Beiträge: 76
Registriert: So 23. Jan 2011, 01:55
Wohnort: oberer Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: T12/FX30 Ausfälle!

Beitrag von Alt-F4 » Di 8. Jan 2013, 11:35

Moin Christian,

also, was der Franzose da schreibt:
total destruction of the model after loosing the control
klingt sehr dramatisch. Abgestürzt bin ich deshalb nicht.

Aber
neutral positions shift in the servo monitor menu
kann ich bestätigen. Es waren aber nur 5-10 Prozent. Ist wohl genau das selbe Problem.

Der Fehler tritt auch nicht bei jedem Sender auf. Es scheint davon abhängig zu sein, unter welchen klimatischen Bedingungen der Sender gelagert wurde. Ständige starke Temperaturschwankungen, wie sie z.B. bei Lagerung im Auto auftreten können (da geht es im Sommer regelmäßig von 15-60°C innerhalb 24h) scheinen den Defekt zu begünstigen. Vielleicht weil dann die Kabelisolierungen schneller verspröden und die Steckerkontakte mehr zur Korrosion neigen?

:)
Gruß Ulli

... einfach öfter mal 'Alt-F4' drücken ...

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: T12/FX30 Ausfälle!

Beitrag von christianka6cr » Di 8. Jan 2013, 20:04

Moin

Hab gerade von jemandem Bescheid bekommen der heute Mittag mit Robbe telefoniert hat.

Die Antwort ist mit gemischten Gefühlen zu genießen. Ulli hat recht, es ist ein altbekanntes Problem und es wird gecheckt, bzw repariert wenn man den Sender zum Allgemeincheck einschickt.
Was mich wundert ist, daß die Grenze zwischen Frankreich und Deutschland so undurchdringlich zu sein scheint, daß dieses Thema erst jetzt in Frankreich angekommen ist...?!?

Wie auch immer, ich für mich würde meine Anlage einfach die Tage einschicken zum "mal allgemein durchchecken". Wir haben ja eh Winter. ;-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
FX2000
Beiträge: 971
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 12:01

Re: T12/FX30 Ausfälle!

Beitrag von FX2000 » Di 8. Jan 2013, 20:28

Ich hab auch mit Futaba tel.. ;)

der Typ meinte, acht die Franzosen, die sind ein bisschen langsame....

Mhhh, ich hoffe der Typ hatte recht!

Gruß
FX
Mit Drang zum Hang

www.drangzumhang.de

martin2
Beiträge: 28
Registriert: Do 9. Jun 2011, 19:55

Re: T12/FX30 Ausfälle!

Beitrag von martin2 » Fr 18. Jan 2013, 22:13

Hallo,
also wenn es das altbekannte Problem ist (auch bei FC 28 und Co):
Hier habe ich einfach die Kabel zu den Potis gedoppelt, jetzt mit Silikonkabel und siehe: keine Probleme mehr. Ist doch klar, welches PVC Kabel soll das über Jahre aushalten??

Martin

Antworten