Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon Chandrayaan » Do 9. Apr 2015, 09:11

Hallo zusammen,
in meine neu erworbene ASK16 möchte ich 2 FrSky X8R Empfänger einbauen um genügend Servoausgänge zu haben.

Als Stromversorgung habe ich eine Emcotec Akkuweiche eingestzt, die zwei Kabel zum Empfänger hat. Jedes dieser Kabel steckt auf einem der beiden Empfänger. Funktioniert soweit gut. Nun würde ich aber gerne, falls eins der Kabel "bricht" gerne noch die beiden Empfänger per "Patchkabel" verbinden. Also + auf + und - auf - der beiden Empfänger.
Aus Sicht der Emcotec Weiche ist das sicher kein Problem. Könnten die beiden X8R Empfänger das nicht mögen?

Hier noch ein Bild des Corpus Delicti: ;-)

ask16.jpg
ASK16, 3,9m Spw.


Viele Grüsse
Martin
Benutzeravatar
Chandrayaan
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.11.2011

Re: Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon TilmanBaumann » Do 9. Apr 2015, 10:53

Du weist das du per sbus 16 Kanäle aus einem X8R bekommen kannst?
Also ein receiver und ein oder mehrere sbus Decoder geben dir auch ne riesen Menge Kanäle.
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 783
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon Chandrayaan » Do 9. Apr 2015, 11:18

Hallo Tilman,
ja, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Ich müsste das passende Modul auch daheim haben.

Irgendwie war mir die 2-Empfänger Variante auf den ersten Blick Sympatischer und schnell realisiert. Die "gefühlte" Redundanz war mir bei 2 Empfänger grösser. So konnte ich z.b. Querruder Rechts auf den einen Empfänger legen und Querruder Links auf den anderen Empfänger etc.

Gruss
Martin
Benutzeravatar
Chandrayaan
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.11.2011

Re: Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon TilmanBaumann » Do 9. Apr 2015, 12:33

Finde das auch sehr charmant. Keine Frage.
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 783
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon Silberkorn » Mi 22. Apr 2015, 22:40

Ich benutze für Flieger die 9 bis 12 Kanäle brauchen gerne und erfolgreich den 4 Kanal s-bus zu pwm Decoder von frsky.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
--
grüßle aus Schwaben vom Alex
Benutzeravatar
Silberkorn
 
Beiträge: 407
Registriert: 27.01.2011

Re: Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon Chandrayaan » Do 23. Apr 2015, 08:03

Hallo,
ich habe mich nun doch dazu entschlossen einen Empfänger mit einem 4 Port S-Bus zu PWM Decoder zu verwenden.

Dadurch habe ich einen Empfänger gespart und kann die beiden Akkuweichenanschlüsse als Redundanz nutzen.

2 Empfänger würden dann erst richtig Sinn machen, wenn konsequenterweise auch eine S-Bus-Weiche für 2 Empfänger zum Einsatz käme. Dann wäre eine echte Empfänger-Redundanz vorhanden.
... für diesen Motorsegler wollte ich aber "die Kirche im Dorf lassen" ... ;-)

Die Frage, ob man Plus und Minus von zwei Empfängern "parallel" schalten kann ich aber nicht geklärt. Ich probiere es aber jetzt auch nicht mehr aus.

Gruss
Martin
Benutzeravatar
Chandrayaan
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.11.2011

Re: Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon TilmanBaumann » Do 23. Apr 2015, 08:14

Dann kannsts übrigens den 4-Kanal Empfänger nehmen. Aus dem fällt das selbe 16-Kanal S-Bus signal raus. ;)
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 783
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon Chandrayaan » Fr 24. Apr 2015, 15:04

Ja, ist mir schon klar. Aber ich habe keine S-Bus Servos in der ASK. Ich verwende nun einen 4-Port S-Bus Adapter um von 8 auf 12 Kanalausgänge zu kommen.
S-Bus-PWM Adapter habe ich nun auch die eher nicht Überlebenswichtigen Fahrwerks-Servos gesteckt.
Benutzeravatar
Chandrayaan
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.11.2011

Re: Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon KurtHarders » So 26. Apr 2015, 09:54

Hallo,
beim FrSky SBus-Adapter ist zu beachten, dass er nur mit Digitalservos nutzbar ist, da die Wiederholrate 9ms beträgt! Beim Einsatz von Analogservos bleibt nur die 2-Empfänger-Lösung.
Grüße, Kurt
KurtHarders
 
Beiträge: 24
Alter: 69
Registriert: 29.05.2013
Wohnort: Wuppertal

Re: Zwei FrSky X8R Empfänger "parallel schalten"?

Beitragvon Chandrayaan » Mo 27. Apr 2015, 10:53

Hallo Kurt,
danke für Deine Information. Der Adapter ist mittlerweile eingebaut und die beiden (Fahrwerks-)Servos sind am Adapter angeschlossen und funktionieren. Den Servotyp muss ich nachschauen. Aber die Fahrwerksservos laufen problemlos. Alles andere ist auf dem X8R direkt angeschlossen.
Gruss
Martin
Benutzeravatar
Chandrayaan
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.11.2011


Zurück zu Empfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast