Vakuum-Regler

Benutzeravatar
heu20
Beiträge: 347
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 10:42
Wohnort: 82266 Inning
Kontaktdaten:

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von heu20 » Mo 1. Sep 2014, 07:14

Meine Thomas Pumpe hat Gummifüße dran und ein Druckregler war auch gleich mit dran *grins* Hab ich wohl die richtige Auktion erwischt... HAbe die Pumpe auf einer schweren Siebdruckplatte montiert. Die dann aus einer Waschmaschinenunterlage in meinen rollbaren Arbeitstisch. Tür zu und hörst nichts mehr.

Da der Regler aber nur bis etwa -0,4 regelt setze ich einfach ein dickes Stück Folie vor den Regler mit einem kleinen Loch drin. Schon kann ich auch tiefer regeln.

Gruß Jan
Wir haben alle den selben Himmel über uns.
Aber nicht alle den gleichen Horizont!

Benutzeravatar
TobiL
Beiträge: 57
Registriert: Di 11. Sep 2012, 20:07
Wohnort: Löpsingen
Kontaktdaten:

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von TobiL » Mo 1. Sep 2014, 12:18

Hallo

Ich verwende bis 0,4 Bar Unterdruck ein Leckwarngerät(Eurovac) von Afriso. Die gibts manchmal fürn Appl und Ei. Funktioniert super und ist leise. Da bei uns in der Gegend durch massiven Ausbau von Biogasanlagen ganze Ortschaften ihre Heizöltanks entsorgen bleiben da immer wieder mal welche über.

Tobias
Wenn es funktioniert, ist es gut, wenn nicht, war es den Versuch wert!!

Benutzeravatar
Bernd H
Beiträge: 2081
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 09:27
Wohnort: Reibersdorf

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von Bernd H » Mo 1. Sep 2014, 12:43

heu20 hat geschrieben:Meine Thomas Pumpe hat Gummifüße dran und ein Druckregler war auch gleich mit dran *grins* Hab ich wohl die richtige Auktion erwischt... HAbe die Pumpe auf einer schweren Siebdruckplatte montiert. Die dann aus einer Waschmaschinenunterlage in meinen rollbaren Arbeitstisch. Tür zu und hörst nichts mehr.

Da der Regler aber nur bis etwa -0,4 regelt setze ich einfach ein dickes Stück Folie vor den Regler mit einem kleinen Loch drin. Schon kann ich auch tiefer regeln.

Gruß Jan
hm ja ich habe vor dem Falschluftregler also dem üblichen ventil auch ein loch im schlauch zum abkelben wenn ich wirklich weniger benötige.
Am luftauslass ist ein dickes stück poltersahumgummi befsetigt als Schalldämfer.

Es gab mal einen händler bei Ebay der die Pumpen komplett verkaufte mit gummifüßen und Kabel zum anstecken...
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von christianka6cr » Mo 1. Sep 2014, 13:01

Moin

Ja, stimmt, dank Carlos haben wir ja einen Regler, allerdings ist der bisher noch nicht im Einsatz, hab zZ einfach zu wenig Zeit... Es bleibt also noch ein paar Wochen beim rudimentären Schraubregler, der aber auch bisher ohne Einschränkungen funktioniert.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 17:20

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von Koarl » Mo 1. Sep 2014, 21:41

Ich hab einen alten Sauerstoffkonzentrator geschenkt bekommen.
Die werden oft von Sanitätshäusern (die vermieten die Dinger oft), Krankenhäusern, Sanatorien etc entsorgt weil die Filter die medizinischen Standards nicht mehr erfüllen. Die Pumpen sind aber noch einwandfrei. In meinem Fall war ein Kompressor von Devilbiss verbaut.

Hab mir alles ausgebaut was ich gebraucht habe, inkl Schalldämpfer und den Rest durfte ich der Entsorgungsfirma zurückbringen. Hab dann eine 10er in die Kaffekasse geworfen.

Einfach mal bei oben genannten Einrichtungen fragen ob die ab und an mal so ein Ding weggeben und um die Nummer der Entsorgungsfirma bitten. Mit etwas Glück bewahrt ein netter Mitarbeiter so ein Gerät auf wenn eines reinkommt.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 800
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 15:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von TilmanBaumann » Mo 1. Sep 2014, 22:22


Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 19:30

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von paulpanter82 » Mo 1. Sep 2014, 22:36

Hallo Tilman

Das sieht für mich nach dem hier aus : Das + das +das
nur in einem hübschen teuren Gehäuse. :roll:

Gruß Michael

Edit: das + das + das ist ja auch noch da drin. Aber neu bei R&G immernoch günstiger.
Bei dem Manometer ist ja noch nicht mal der Zeiger auf 0 :roll:
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 800
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 15:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von TilmanBaumann » Mo 1. Sep 2014, 23:17

Hm. Könnte sein das ich da was rein interpretiert habe. Aber ich hoffe doch das ich da einen Druckregler und nicht einen Durchflussregler gekauft habe.

Benutzeravatar
TilmanBaumann
Beiträge: 800
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 15:01
Wohnort: Karlsruhe

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von TilmanBaumann » Fr 12. Sep 2014, 12:19

Mein schöner Medizinbedarf Regler ist gekommen. Sehr edel. Geht wie Butter.
Aber ich befürchte das war falsch beschrieben das Produkt. Ich befürchte das ist wirklich nur ein manuell regelbares Ventil.

Naja, muss mal testen...

Benutzeravatar
Baui
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 19:53
Wohnort: Schwarzwaldo

Re: Vakuum-Regler

Beitrag von Baui » Fr 12. Sep 2014, 12:35

Mal ne blöde Frage, wie sollte denn ein Druckregler sonst funktionieren ?
Ich möchte Moderator im Archiv werden...

Antworten