Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Re: Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Beitragvon Hatchet » Mo 23. Jul 2012, 06:06

Hallo,

ja habe ich schon. Von der Farbe her wird das Ergebnis sehr schön. Das einzige was etwas mein Ergebnis schmälert ist, dass die Farbe verläuft. Aber für ganzheitliche Anstriche empfehelens wert. Bilder muss ich mal schießen dann stelle ich welche ein!

Gruß
___________________________
Gruss Falko
Benutzeravatar
Hatchet
 
Beiträge: 53
Alter: 36
Registriert: 27.10.2011
Wohnort: Dahlum OT Groß Dahlum

Re: Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Beitragvon Hatchet » Mo 23. Jul 2012, 08:08

So hier mal ein Ergebnis von der Beize. Deckkraft ist völlig OK

hier ist übrigens dann der gesamte Baubericht: viewtopic.php?f=22&t=781



CIMG1707.JPG
CIMG1706.JPG
___________________________
Gruss Falko
Benutzeravatar
Hatchet
 
Beiträge: 53
Alter: 36
Registriert: 27.10.2011
Wohnort: Dahlum OT Groß Dahlum

Re: Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Beitragvon Fiatx » Mo 23. Jul 2012, 15:44

Hallo,

ein Verlaufen wird sich nicht ganz vedrhindern lassen aber es gibt da schon Mittel und wege.

Ich würde mal als erste die Stellen die gebeizt werden mit maskierfilm abdeken und dann eine erste Schicht Klarlack auftragen. Wenn die Schicht Klarlack noch nass ist den Maskierfielm abzihen und dann alles Trochnen lassen.
Dann kannst du beizen und zum Schluss eine Deckschicht Klarlack drüber.

Richtig scharf werden die Kanten allerdings nur wenn du wirklich Lackierst und nicht die Beize nimmst.

Gruß Sven
lasst die Vakuumpumpen laufen :D
Benutzeravatar
Fiatx
 
Beiträge: 213
Alter: 34
Registriert: 06.01.2012
Wohnort: Lauda-Königshofen

Re: Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Beitragvon mario » Mo 23. Jul 2012, 22:33

Hallo Falko.

Beim Beizen dachte ich eigentlich an vollflächiges auftragen. Das du Streifen machen wolltest habe ich übersehen. Das geht vermutlich mit Lack besser.

Ich würde an den blauen Randbereichen das dünne Oracover Band in schwarz anbringen.
Das sieht bestimmt gut aus. Vor allem, wenn auf der anderen Seite auch schwarzes Blockmuster ist.
Das Band gibt's in verschiedenen Breiten auf kleinen Rollen. Es klebt wie Orastick und man kann bei Bedarf noch festbügeln.

Ich habe das bei einem meiner Segler gemacht, um das weiß vom gelb abzusetzen.
Habe leider keine guten Bilder davon. Hier mal als Eindruck.
Intention.jpg
Intention.jpg (22.86 KiB) 1842-mal betrachtet


Grüße
Mario

Edit:
Hmmm. Das Band eignet sich in schwarz bestimmt auch, um die schwarzen Blockstreifen im Nachhinein mit schärferen Kanten zu versehen.
Jedenfalls wenn das Beizschwarz und das Folienschwarz einigermaßen harmonieren.
Gesendet von meiner FX-30 mit PCM.
Benutzeravatar
mario
Administrator
 
Beiträge: 726
Registriert: 30.06.2012
Wohnort: Overath

Re: Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Beitragvon Hatchet » Di 24. Jul 2012, 08:14

Hi Mario

die Idee ist wirklich super!

Sollte man das Band vor der Klarlackschicht anbringen oder danach?


Gruß Falko
___________________________
Gruss Falko
Benutzeravatar
Hatchet
 
Beiträge: 53
Alter: 36
Registriert: 27.10.2011
Wohnort: Dahlum OT Groß Dahlum

Re: Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Beitragvon mario » Di 24. Jul 2012, 16:27

Hallo Falko.

Also ich würde das Band nachher aufkleben. Bei meinem Segler "schrumpelt" das in der Sonne schonmal ein bisschen. Speziell an eng geklebten Radien.
Ich denke, wenn man es ganz oben auf hat, kann man zur Not noch mal nachbügeln.
Das geht vermutlich nicht mehr, wenn es unter Klarlack ist. Ob es sich dann überhaupt noch verändert kann ich nicht sagen.


Grüße
Mario
Gesendet von meiner FX-30 mit PCM.
Benutzeravatar
mario
Administrator
 
Beiträge: 726
Registriert: 30.06.2012
Wohnort: Overath

Re: Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Beitragvon TilmanBaumann » Sa 26. Apr 2014, 00:29

Sind die arthobby Flächen nicht mit Glasgewebe bespannt?

Written on my mobile. Please excuse my brevity.
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 783
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Beitragvon paulpanter82 » Sa 26. Apr 2014, 00:48

Hallo

Nein, lediglich der bereich um Stecken bzw. V Form Knickstellen muss selbst mit Glasfaser beschichtet weren.

viewtopic.php?f=22&t=781#p20989

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister
Benutzeravatar
paulpanter82
 
Beiträge: 1013
Registriert: 11.07.2012

Re: Tragflächen-Finish bei Holzflächen (ArtHobby)

Beitragvon TilmanBaumann » Sa 26. Apr 2014, 15:45

Ach gut zu wissen. Ich dachte immer die hätten noch mal eine Lage Glas und Lack drauf.
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 783
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Vorherige

Zurück zu Folien, Stoff und Lack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast