Fräsdaten AlMg3

Fräsdaten AlMg3

Beitragvon Löschknecht » Do 4. Apr 2013, 12:09

Servus Zusammen,

nachdem ich jetzt schon mehrere Fräser versemmelt habe auf der Suche nach passenden Daten für das Fräsen von AlMg3 wende ich mich mal hilfesuchend an Euch!

Ziel ist es eine 1mm Aluplatte in Schneidrippen zu verwandeln.

Fräsen würde ich das Ganze gerne mit einem 1,5mm 1Schneider. Meine max Drehzahl beträgt 24000u/ min.

Hat das einer von Euch mit so kleinen Fräsern schon mal gemacht? Am liebsten wären mir Erfahrungswerte, da gegoogelte nicht zum Erfolg geführt haben.

Danke,

ciao Timo
Neulich am Hang: "Wer Klappen zum Landen braucht hat die Flugzeit nicht optimal ausgenutzt"

Thermikfliegen kann so einfach sein: http://www.youtube.com/watch?list=UUYCF ... 2sozrof3HY
Benutzeravatar
Löschknecht
 
Beiträge: 779
Registriert: 19.02.2012

Re: Fräsdaten AlMg3

Beitragvon Norbert1 » Do 4. Apr 2013, 14:25

Hi Timo
Ich fräse zwar ich meine aber Im Rcn mal gelesen zu haben das die 2 Schneider benutzen wegen der Besseren Span abfuhr ,und auch keine 1,5 mm da die wohl zu dünn sind

Norbert
Norbert1
 

Re: Fräsdaten AlMg3

Beitragvon graffiti » Fr 5. Apr 2013, 13:36

Hallo Timo,

hast Du eine Minimalmengenkühlung an der Fräse montiert?
Ohne die geht das mit Aluminium nicht.

Mit 1,5 mm 1-Schneidern mache ich das zum Teil auch, da musst Du in mehreren Schritten
z.B. 0,25 mm die 1 mm Platte durchfräsen.

Hier habe ich ein Beispiel eines Bauteils aus 6 mm und 2 mm Alu.

http://www.slople.com/community/topic/w ... it/page/4/

Allerdings ist es mit einem 2 mm 1-Schneider gefräst.
Wenn Du noch Fragen hast, ich beantworte sie gerne.

Grüße aus dem schwarzen Wald

Ralf
graffiti
 

Re: Fräsdaten AlMg3

Beitragvon Bernd H » Fr 5. Apr 2013, 20:41

Sorry Timo das ich dich vor solche Aufgaben stelle... :roll:
Aus früheren zeiten weiß ich noch. In Alu immer mehrschneider verwenden idealerweise mit Spiritus kühlen Druckluftkühlung ist auch hilfreich .
Dünne Fräser fliegen kurzerhand davon wenn der Span nur enmall in der auswurfNnut klemmmt. Wens nich explizit verlangt war haben wir Nuten unter 3mm nicht gefräst und die auf ein mal also mit 3mm Fräser.
Bei den messer Nuten für stanzwerkzeug prototypen 0,8mmund 1mm in almg2 und 3 hatten wir verzahnte Einnuter schmeirung Öl emulgat spülung wenig vorschub hohe Drehzahlund hinter dem Fräser druckluft.. die Maschinen zu putzen war immer ein vergnügen.

Ob ev 1,5 oder 2mm alu besserzu verarbiten geht? es schwingt sich auf jeden fall nicht so leicht auf , schwingungen verursachen kurzeitig klemmer des spans und dann Bruch ... eagl was schwingt im system.

ein Stabilerer fräser könnte die lösung sein +dickers belch auch.

Das dünne nehm ich Dir ab /Tel!
Ich wollte doch nur Schneidschblonen haben :lol:
Und kein schlechtes Gewissen. :roll:
Wenn du fraäse einkaufts bitte unbeiget Tel!
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

Re: Fräsdaten AlMg3

Beitragvon Löschknecht » Fr 5. Apr 2013, 21:33

Servus Ralf,

alles klar. Kannst Du mir noch Deinen Vorschub verraten?

@Bernd: Flattern kann da nichts. Ich sauge einen 500x300 Vakuumtisch mit einem 2,2Kw Seitenkanalverdichter ab. Zusätzlich liegt das Alu auf einer Lochgummimatte. :) Das sollte passen denke ich.

Ich denke, dass der Vorschub noch nicht stimmt. Ich habe es so probiert:

Zustellung 0,3mm
Drehzahl 24000u/ min
Vorschub 500mm/ min über eine Rampe eingetaucht.

Ich hätte noch einen 2mm 3Schneider zu probieren.

ciao Timo
Neulich am Hang: "Wer Klappen zum Landen braucht hat die Flugzeit nicht optimal ausgenutzt"

Thermikfliegen kann so einfach sein: http://www.youtube.com/watch?list=UUYCF ... 2sozrof3HY
Benutzeravatar
Löschknecht
 
Beiträge: 779
Registriert: 19.02.2012

Re: Fräsdaten AlMg3

Beitragvon graffiti » Fr 5. Apr 2013, 21:59

Hallo Timo,

Dein Vorschub müsste passen, versuch es mit weniger Zustellung.


Gruß Ralf
graffiti
 

Re: Fräsdaten AlMg3

Beitragvon Bernd H » Fr 5. Apr 2013, 22:41

Lochgummimatte? Dämmt akustisch aufschwingen verhindert aber ev nicht. Nur die hörbare resonanz/schwingung beibt aus.... ist nur so ein gedanken gang.
Über deine vakkumausrüstung bin ich mir in klaren dashaben wir schon kurz Duskutiert... aufgrund meiner drittausbildung und FüherF euerwehr kenn ich so ziemlich jede Pumpe. Nich böse gemeint.

Dei schwingund von alu auf stahl Aufegsapnnat bei fräsen hört man auch nicht bei < 3mm fräsenr ist das pfeiffen so kurz das es vom klick übertöt wird..
dan kommt der Anschiss vom Meister... wei die micro fräser die wir die wir im musterwekzeugbau genutzt habn nur selten Serie waren :lol:
Das war so teuer und aufwändig das wir Musterstanzwerkzuege dann in Atahl geareitet Haben und wenns passte die auch in der Porducktion eingestezt haben..
grosse betreibe Lernen hat langsam.....
Ich bin auf Alu nicht angewiesen.. es gehen auch andere Metalle wenns ev. leichter geht !
Von Hand erstellte Schneidrippen aus Alu gehen halt schneler als alles andere , bis auf das sauberer entgraten der Zenrierbohrungen da ist alu sch... wie beim Fräsenn oder Drehneden zerspananen. Die niedrige Thempertur die bei Alu zum erweichen führt ist meiner Meinung das Problem.
Ich bin aber kein Profi Zerspaner.. nur Anlerhring mit schwindeden Wissen(Alzmeier) :roll:
I
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

Re: Fräsdaten AlMg3

Beitragvon graffiti » Sa 6. Apr 2013, 10:30

Eine 2 mm Vakuum Gummimatte habe ich auch drunter liegen, das funktioniert super.

Hier noch eine gute Adresse für Fräser, falls sie noch nicht bekannt ist.

www.frasa-cnc.de

Gruß Ralf
graffiti
 

Re: Fräsdaten AlMg3

Beitragvon graffiti » Do 18. Apr 2013, 16:23

Hallo Timo,

hat das mit dem Alu fräsen bei dir geklappt.

Gruß Ralf
graffiti
 

Re: Fräsdaten AlMg3

Beitragvon Löschknecht » Fr 24. Mai 2013, 10:40

Servus Ralf,

nein es klappt nicht. Heute habe ich schon wieder einen funkelnagelneuen ARNO 4mm 3Schneider gehimmelt. Die gehen durch Alu normal wie durch Butter. Ich glaube langsam, dass es kein AlMg3 ist :evil: :evil: :evil:

Kennt jemand eine Adresse bei der ich günstig und sicher AlMg3 oder AlCuMgPb oder AlZnMgCu 1,5 als Plattenware (500x250) kaufen kann?

IMAG0273.jpg
IMAG0273.jpg (85.9 KiB) 2499-mal betrachtet


Fräsparameter waren:

Vorschub xy: 500mm/min
Vorschub z: 75mm/ min
Drehzahl: 24000u/ min


So ein Mist,

ciao Timo
Neulich am Hang: "Wer Klappen zum Landen braucht hat die Flugzeit nicht optimal ausgenutzt"

Thermikfliegen kann so einfach sein: http://www.youtube.com/watch?list=UUYCF ... 2sozrof3HY
Benutzeravatar
Löschknecht
 
Beiträge: 779
Registriert: 19.02.2012

Nächste

Zurück zu CAD und CNC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast