V-leitwerk

Antworten
Norbert1

V-leitwerk

Beitrag von Norbert1 » Do 11. Sep 2014, 17:31

Hi
Hier mal ein V-Leitwerk in 110 Grad Öffnung aber nur eine Seite, in Geodätisch das Leitwerk ist streckbar gestaltet deswegen auch in der Wurzel 4 Bohrungen die,die Steckung aufnehmen.
Unter den nach Links Gerichteten Rippen (Rot dargestellt) sind Füße drunter , an der vorderen Fuß reihe wird das ganze dan wieder ausgerichtet .
Mal ein paar Eckdaten
Rippenabstand 30 X 30 mm
Nase 2mm Rund CFK /GFK
Wurzel 120 mm
Länge 320 mm
Profil HT 13 auf Ht 12
Soll in einen 2,5 m Segler Verwendung fingen
Mal sehen was meine Fräse dazu sagt
Norbert
Dateianhänge
V-leitwerk.JPG
V-Leitwerk

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5173
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: V-leitwerk

Beitrag von UweH » Do 11. Sep 2014, 20:03

Hallo Norbert, mit den vielen Kreuzungspunkten gefällt mir die geodätische Bauweise viel besser als mit den wenigen, das wird sicher leicht und torsionsfest, allerdings sollte auch beim Leitwerk ein Hölmchen rein damit die Biegung aufgenommen wird, das kommt sicher noch dazu, gell ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Norbert1

Re: V-leitwerk

Beitrag von Norbert1 » Do 11. Sep 2014, 20:36

UweH hat geschrieben:Hallo Norbert, mit den vielen Kreuzungspunkten gefällt mir die geodätische Bauweise viel besser als mit den wenigen, das wird sicher leicht und torsionsfest, allerdings sollte auch beim Leitwerk ein Hölmchen rein damit die Biegung aufgenommen wird, das kommt sicher noch dazu, gell ;-)

Gruß,

Uwe.
Hallo Uwe
im Moment ist nur geplant das dort wo das Ruder sitzt oben und unten zwei 0,5 X 3mm Cfk Flach Profile reinkommen und am ende ein Capstrip
Nase aus 2mm Cfk/Gfk
Dann werde ich mal Biegungsversuche machen , sollte das dan nicht reichen dan kann man noch einen Holm einbauen so meine Gedanken

Norbert

Norbert1

Re: V-leitwerk

Beitrag von Norbert1 » So 14. Sep 2014, 13:52

hi
so die Rippen mal probegefräst auf dem Bild ist mal eine 1 Cent münze mit drauf so das man mal sehen kann wie filigran das ganze ist.
Passen tut soweit alles doch auch ein kleiner Rückschlag so wird das V-Leitwerk nicht zu bauen sein , den so kann man es nicht bespannen
also muss ich es an den Rudern umkonstruieren damit ich dort eine Fläche bekommen mal sehn was mir dazu einfällt.

Norbert
Dateianhänge
DSCF5372.JPG
Rippen V-leitwerk
DSCF5372.JPG (113.24 KiB) 3490 mal betrachtet
DSCF5374.JPG
Rippen sehr filigran
DSCF5374.JPG (112.34 KiB) 3490 mal betrachtet
DSCF5375.JPG
Rippen von Oben nur lose zusammengesteckt
DSCF5375.JPG (113.24 KiB) 3490 mal betrachtet
DSCF5376.JPG
Rippen von Vorne nur lose zusammengesteckt
DSCF5376.JPG (108.09 KiB) 3490 mal betrachtet

Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
Beiträge: 1140
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 11:36
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: V-leitwerk

Beitrag von Nebukadneza » So 14. Sep 2014, 16:47

Hi Norbert,

zum Technischen und Aerodynamischen kann ich zwar nichts sagen, aber:
WOW, optisch auf jeden Fall mal sehr sehr geil! Und große Achtung für das Fräsen (und im Weiteren auch Bauen) diese fitzelkleinen Endrippen. Hut ab!

Grüßle
-Dario

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: V-leitwerk

Beitrag von christianka6cr » So 14. Sep 2014, 17:24

Moin Norbert

Ja, sehr schönes Ergebnis! Pass mir aber bei der R19 auf, daß der dünnflüssige Sekundenbapp nicht zu stark aufträgt ;-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Norbert1

Re: V-leitwerk

Beitrag von Norbert1 » So 14. Sep 2014, 18:34

He ihr beiden danke fürs Kompliment

wie gesagt es wird geändert soll ja auch von Grobmotorikern gebaut werden können :lol:
Probe Cfk in 2 verschiedene Grammaturen trocknen bereits daraus sollen dan die hintere Ruderbeplankung werden
So wie Uwe vorgeschlagen hat kommt noch ein Hölmchen rein so 3 X 0,5 Cfk
Ok ich muss noch mal Umzeichnen aber das mache ich schon es ist ebend Lehrgeld und Spornt an
Ja und das schönste ist ich kann es selber Fräsen und lerne dabei auch sehr Viel :)

Norbert

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: V-leitwerk

Beitrag von christianka6cr » So 14. Sep 2014, 19:51

Moin Norbert

CFK-Beplankt? Sehr cool! :thumbup:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Norbert1

Re: V-leitwerk

Beitrag von Norbert1 » Di 23. Sep 2014, 20:48

Hi
da ich Ja den ersten Versuch noch mal Überarbeitet habe nun das Ergebnis.

was habe ich geändert es kommt eine Basenleiste aus 2mm Sperrholz rein , ein Holm aus Cfk oben und unten,
sowie die hintere Ruder Beplankung aus Cfk das ich schon probe gepresst habe.

Norbert
Dateianhänge
V-leitwerk.JPG

Norbert1

Re: V-leitwerk

Beitrag von Norbert1 » Do 25. Sep 2014, 19:59

Hi
so mal V-Leitwerk die Zweite Passt alles und ich find es gut

Norbert
Dateianhänge
DSCF5385.JPG
DSCF5385.JPG (109.11 KiB) 3318 mal betrachtet
DSCF5387.JPG
DSCF5387.JPG (112.86 KiB) 3318 mal betrachtet
DSCF5389.JPG
DSCF5389.JPG (114.88 KiB) 3318 mal betrachtet
DSCF5390.JPG
DSCF5390.JPG (107.13 KiB) 3318 mal betrachtet
DSCF5391.JPG
DSCF5391.JPG (109.3 KiB) 3318 mal betrachtet

Antworten