Free CAM Software

Free CAM Software

Beitragvon Bernhard » Fr 22. Mai 2015, 22:42

Nach längerer Pause und Umstieg von DeskNC unter DOS nach LinuxCNC suche ich nun noch eine CAM Software um Modelle / Daten aus Inventor / AutoCad in G-Code zu wandeln.
Kann mir jemand helfen.

Danke im Voraus
Bernhard
 
Beiträge: 89
Registriert: 21.10.2012

Re: Free CAM Software

Beitragvon Nebukadneza » Fr 22. Mai 2015, 23:12

Ich hab zwar vom Thema keine Ahnung, aber … hast du mal
http://wiki.linuxcnc.org/cgi-bin/wiki.pl?Cam
hier geschaut?
Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
 
Beiträge: 1078
Alter: 29
Registriert: 20.07.2013
Wohnort: Karlsruhe

Re: Free CAM Software

Beitragvon Bernhard » Sa 23. Mai 2015, 09:42

Danke für den Link. Sieht ja recht viel versprechend aus. Auf jeden Fall ist es eine Menge arbeit zu analysieren was was taugt.
Bernhard
 
Beiträge: 89
Registriert: 21.10.2012

Re: Free CAM Software

Beitragvon Norbert1 » Sa 23. Mai 2015, 11:38

Bernhard hat geschrieben:Nach längerer Pause und Umstieg von DeskNC unter DOS nach LinuxCNC suche ich nun noch eine CAM Software um Modelle / Daten aus Inventor / AutoCad in G-Code zu wandeln.
Kann mir jemand helfen.

Danke im Voraus


Hi Bernhard
es hat ja nichts mit Inventor oder Linux zu tun um G-Code Dateien zu erzeugen , ich mache das immer so das ich mir aus Solid sofort meine Rippen Spannten usw. nach material Brettgröße usw. Schachtel , mir eine Dxf Erzeuge und diese dan unter http://www.estlcam.com/ diese Daten dan in G-Codes umwandel und auf meiner Fräse dan unter Mach 3 dan einlese . Du musst aber schon wissen mit was für ein Programm die fräse läuft den danach musst du den Post Prozessor einstellen. Wen es nur ums fräsen geht und du was Fräsen lassen möchtest dan werden meistens DXF Daten gewünscht und der jenige der das dan Fräst der wandelt sich diese Daten in G-Code Dateien selber um. Den in den Voreinstellungen müssen ja auch Parameter gesetzt werden wie Materialdicke eintauchtiefe Fräser Durchmesser Geschwindigkeit usw. und das weis der jenige besser der Fräst , Also wen ich für andere was Fräse dan möchte ich nur Dxf Daten haben , wen es geht schon geschachtelt , und dies wandele ich dan in G-Code Daten um .
Estlcam kann auch 3 D also Stl Daten verarbeiten, ich finde Estlcam einfach nur gut und mache fast alles damit . Ach ja es ist Kostenlos mit voller Funktion nur teilweise mit Wartezeit verbunden , ansonsten für 35 € zu kaufen

Norbert
Norbert1
 

Re: Free CAM Software

Beitragvon Bernhard » Sa 23. Mai 2015, 14:42

Danke Norbert,

ich habe meine Eigenebau-Fräse wieder reaktiviert. Betreiben tue ich sie mit LinuxCNC, was nach einigen Mühen nun klappt. Aus dem profesionellen Bereich ist mir Bekannt, das es direkt an die CAD-Programme integrierte CAM-Module gibt. Daher Inventor / Autocad erwähnt. Ich habe aber auch kein Problem mit DXF oder STL und standalone Converter. Ich habe mir Estlcam runtergeladens und installiert. Macht einen guten Eindruck.

Da ich die gesamte Strecke (Idee, CAD, CAM, Fräse) unter Kontrolle habe muß ich mich auch um alles kümmern. Als nächstes werde ich mal ein paar Probeteile herstellen.

Gruß Bernhard
Bernhard
 
Beiträge: 89
Registriert: 21.10.2012

Re: Free CAM Software

Beitragvon Norbert1 » Sa 23. Mai 2015, 22:16

Bernhard hat geschrieben:Danke Norbert,

ich habe meine Eigenebau-Fräse wieder reaktiviert. Betreiben tue ich sie mit LinuxCNC, was nach einigen Mühen nun klappt. Aus dem profesionellen Bereich ist mir Bekannt, das es direkt an die CAD-Programme integrierte CAM-Module gibt. Daher Inventor / Autocad erwähnt. Ich habe aber auch kein Problem mit DXF oder STL und standalone Converter. Ich habe mir Estlcam runtergeladens und installiert. Macht einen guten Eindruck.

Da ich die gesamte Strecke (Idee, CAD, CAM, Fräse) unter Kontrolle habe muß ich mich auch um alles kümmern. Als nächstes werde ich mal ein paar Probeteile herstellen.

Gruß Bernhard


Hi Bernhard
also ich zeichne ja mit Solidworks dort kann ich auch eine Schnittstelle haben so das ich G-Code erstellen kann , aber das ist mir zu kompliziert und der Lernprozess ist sehr schwierig wie ich finde.
ich habe auch schon Filou ausprobiert , bin aber bei Estlcam hängengeblieben , einfach erfüllt meine Anforderungen und es geht schnell dort einen G-Code zu erstellen Einen Inventor Grund Kurs habe ich auch mal gemacht doch ich bin bei Solid hängengeblieben.
Norbert
Norbert1
 

Re: Free CAM Software

Beitragvon Bernhard » Fr 19. Jun 2015, 18:58

Hallo Norbert,

dein Tip mit Estlcam ist sehr gut. Nach den üblichen Anfangsproblemen ist die Kette CAD -> CAM -> Fräse stabil und läuft.

Danke Bernhard
Bernhard
 
Beiträge: 89
Registriert: 21.10.2012


Zurück zu CAD und CNC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast