Bilder aus der Werkstatt

Alles, was sonst nirgends rein passt
Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von UweH » Sa 6. Jan 2018, 00:17

jonasm hat geschrieben:
UweH hat geschrieben:Die Oberfläche der Rückseite wird bei dieser Methode nicht ganz eben, aber wozu auch?
Die Oberfläche bei unseren Formen ist überall geschlossen und kann mit eingetrennt werden, das macht das säubern der Form einfacher, daher unsere Vorgehensweise.
Hallo Jonas, auch bei mir ist die Oberfläche allseitig geschlossen, aber sie ist nicht ganz glatt. Sorry dass ich immer noch nicht im Dispar-Thread vollständig weiter berichten kann, aber derzeit reicht die Zeit einfach nicht um beim bauen im Zeitplan zu bleiben und gleichzeitig zu berichten.
Hier noch Bilder von der grob verschliffenen Außenseite des ersten Formteils, vielleicht hilft das schon:
klein_IMG_5878.jpg
klein_IMG_5879.jpg
klein_IMG_5882.jpg


Es ist aber alles dokumentiert und das reiche ich noch nach.........vor allem weil es heute zum zweiten mal Entform-Bier gab und das sieht besser aus als beim ersten Teil, wenn auch immer noch nicht perfekt. Die Oberfläche der Formmulde auf den Bildern ist nur mal kurz mit einem Tuch überpoliert, sonst nix.
klein_IMG_5887.jpg
klein_IMG_5900.jpg
klein_IMG_5910.jpg
klein_IMG_5919.jpg
Zusammen mit dem Entformen gingen die Vorbereitungen für das Abformen des 3. Formteils weiter:
klein_IMG_5923.jpg
klein_IMG_5928.jpg


Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

jonasm
Beiträge: 164
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 09:13
Wohnort: Bruchsal

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von jonasm » Sa 6. Jan 2018, 21:09

Danke für die Bilder! Aber bau erstmal, Baubericht kann warten...

Jonas

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von UweH » Sa 27. Jan 2018, 16:23

Nachdem Italouwe mit geholfen hat knapp gewordenes Baumaterial wieder aufzufüllen geliert gerade die Deckschicht von DISPAR-Formteil 4 von 6 an :-)

Gruß,

Uwe.
klein_IMG_5970.jpg
klein_IMG_5983.jpg
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
italouwe
Beiträge: 1405
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:09

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von italouwe » Sa 27. Jan 2018, 16:57

Gern geschehen!

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 151
Registriert: So 13. Apr 2014, 19:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von Realyser » Di 30. Jan 2018, 20:27

Ich hoffe ich darf auch sowas hier posten :)
Bin seit ner weile dran, Formen für einen MicroF5b zu konstruieren und zu fräsen. Angeregt durch max und seinen u250gr thread aus dem nachbaruniversum ist das ein ähnliches modell wie der teaser xxs.
Nebenbei schaue ich mir mit dem Projekt auch Fusion360 mal genauer an.
Ob und wann das Modell fliegen wird... mal schauen, ist alles diesmal nur ausm bauch raus und an die Dimensionen vom xxs angelehnt. Hab aber die Flächenanformung vorsichtshalber kompatibel zu max xxs Flügel gemacht, falls meiner unfliegbar ist :DBild

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 19:30

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von paulpanter82 » Mo 5. Feb 2018, 23:08

Moin Leude

Ich versuche mich momentan an 3D gefrästen Formen aus MDF :mrgreen:
Alles was man so bisher gesehen hat ist ja sozusagen auf 0 geschlichtet, mit Harz einlassen und wieder schlichten das die Oberflächen nicht so der brüller ist ist auch bekannt.

Ich habe mal eine Form getestet bei der ich die Oberfläche mit 0,5mm Offset tiefer gesetzt habe das dann bekannt harzen und schlichten nun habe Formenharz einstreichen und mit einer zweiten Form ohne Offset schlichten.
Hätte ich nun gescheites Formenharz sähe das ganze wohl besser aus. Und da ist das Problem, bisher benutzte ich Viapal von PHD-24 aber das wird an privat Personen durch Selbstabholung abgegeben.
Ersatz wäre wohl von R&G Formenharz P aber die Apothekerpreise können sie sich....
Das Formenharz von HP Textiles ist Metal gefüllt was ich übersehen habe beim bestellen lässt sich bescheiden mischen und verarbeiten finde ich zumindest auch lässt es sich kaum schleifen geschweige polieren.
Welches ungefüllte Formenharz / Tooling Gelcoat ist denn noch frei bestell und lieferbar?
DSC_0737.JPG
DSC_0739.JPG
Beim Schlichten hab ich einen einfachen 1,5mm Spiralverzahnten genommen der schaut nun nicht mehr so dolle aus, hab noch keine Kugelkopffräser.


Youtube: [youtube]

https://www.youtube.com/watch?v=sf7KyUkPZRs[/youtube]


Youtube: [youtube]

https://www.youtube.com/watch?v=pt7Ypn-7txs[/youtube]


Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Online
Benutzeravatar
Koarl
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 17:20

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von Koarl » Di 6. Feb 2018, 05:52

Ruf mal bei BTO-Epoxy an. Suche dir am Abend den Kontakt raus. Falls ich darauf vergesse, schreib mir bitte eine PN!

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 151
Registriert: So 13. Apr 2014, 19:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von Realyser » Di 6. Feb 2018, 12:42

Welchen Bahnabstand hast du genommen?
Die konturparallele Fräsoperation solltest du immer in eine Richtung laufen lassen, kein Zick-Zack. Das macht eine schlechtere Oberfläche, da Gleich- und Gegenlauf wechselt.
Wir nutzen dafür nur ungefülltes Epoxy und fräsen ohne Aufmaß.

Hat dein Fräser einen Eckenradius?

Gruß
Marco

Benutzeravatar
paulpanter82
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 19:30

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von paulpanter82 » Di 6. Feb 2018, 18:23

Moin Leude

Habs schon gefunden es müsste wohl dann das Epinal sein, preislich aber auch wie R&G und wenn ich unter 100€ bestelle muss ich 15€ Mindermengenzuschlag zahlen.

Bahnabstand 0,225 - 15% vom Fräserdurchmesser, ein billiger Spiralverzahnter kein Radius oder Kugelkopf. Momentan hab ich nur Estlcam was hauptsächlich 2,5D taugt aber eben auch 3D kann aber ohne große Auswahl und wenn ich nur Teilbereiche abschlichten will etwas umständlich wird.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 151
Registriert: So 13. Apr 2014, 19:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Bilder aus der Werkstatt

Beitrag von Realyser » Di 6. Feb 2018, 20:27

paulpanter82 hat geschrieben:Moin Leude

Habs schon gefunden es müsste wohl dann das Epinal sein, preislich aber auch wie R&G und wenn ich unter 100€ bestelle muss ich 15€ Mindermengenzuschlag zahlen.

Bahnabstand 0,225 - 15% vom Fräserdurchmesser, ein billiger Spiralverzahnter kein Radius oder Kugelkopf. Momentan hab ich nur Estlcam was hauptsächlich 2,5D taugt aber eben auch 3D kann aber ohne große Auswahl und wenn ich nur Teilbereiche abschlichten will etwas umständlich wird.

Gruß Michael
0,22 für einen 1,5er fräser finde ich relativ viel, ich fräse aktuell die formen mit nem 3er fräser mit 0,5mm eckenradius und versetze 0,1mm und bei kleinen Bereichen sogar nur 0,05mm. Dauert dann halt...

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

Antworten