Zu dumm zum DS? - Aerofly RC 7 Ultimate

Zu dumm zum DS? - Aerofly RC 7 Ultimate

Beitragvon AlterSchwede » So 12. Nov 2017, 11:32

Moin

In den Videos auf Youtube etc. sieht das DS so einfach aus.
Wollte es nun am Simulator ausprobieren, das jeweilige Panorama auf DS gestellt und z.B. den Storm als Modell gewählt, aber ich bekomme es einfach nicht hin.
Entweder werde ich zu langsam und verhunger dann im Lee oder entferne mich zu weit, das ich mich im gefühlten Schritttempo zurück zur Kante kämpfen muss, was dann nichts mehr mit DS zu tun hat.
In der Theorie ist das Prinzip einfach und logisch nur in der digitalen Praxis bekomme ich es nicht umgesetzt, auch bin ich von den nahzu runden Bahnen weit entfernt.

Hat jemand Tipps, wie man sich da am besten herantasten kann, damit es irgendwann klappt?

MfG
Benutzeravatar
AlterSchwede
 
Beiträge: 15
Alter: 32
Registriert: 25.07.2017
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Zu dumm zum DS? - Aerofly RC 7 Ultimate

Beitragvon UweH » So 12. Nov 2017, 12:43

AlterSchwede hat geschrieben:Entweder werde ich zu langsam und verhunger dann im Lee oder entferne mich zu weit, das ich mich im gefühlten Schritttempo zurück zur Kante kämpfen muss, was dann nichts mehr mit DS zu tun hat.


Da Du Deine Fehler kennst mach doch einfach das Gegenteil davon, dann sollte es schon richtiger werden :P ......also nicht zu weit ausholen und die Leewende nicht zu hoch fliegen und runde Kreise fliegen....aber DS im Stimulator kenne ich nicht, ich übe draußen, dafür genügt bei passendem Wind ein gut laufendes Modell, eine dichte, breite Hecke und eine Flitsche ;-)
Draußen ist es letztlich üben, üben, üben und probieren, und zwar immer. Da sich mit der Windstärke und der Windrichtung die Ideallinie jedes mal etwas verändert muss man auch jedes mal nach der Ideallinie suchen und sich darauf einfliegen.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5104
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Zu dumm zum DS? - Aerofly RC 7 Ultimate

Beitragvon AlterSchwede » So 12. Nov 2017, 13:19

Ich habe nur schon so gut wie alles ausprobiert und bin so ziemlich am Ende mit meinem latein.
Für gewöhnlich gebe ich nie auf, erstrecht nicht wenn ich weiß das es nicht unmöglich ist, wie oft genug zu sehen, nur irgendwo fehlt mir da anscheinend was.
Teilweise habe ich auch das Problem, sobald ich abdrehe und denke ich bin sehr schnell, kommt der Flieger ab und zu ins schlingern und lässt sich nurnoch bescheiden steuern, da die Geschwindigkeit über Grund zwar hoch ist, aber in der umgebenen Luftmasse wahrscheinlich zu langsam.
Das ganze ist aber nur so, wenn ich versuche flache Kreise zu fliegen, stehende Kreise, also Loopingartig, die in der Form eher einer auf der Seiten liegenden Null ähneln, bekomme ich meist ohne Probleme hin, wenn auch mit hohen Geschwindigkeitsunterschieden...
Benutzeravatar
AlterSchwede
 
Beiträge: 15
Alter: 32
Registriert: 25.07.2017
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Zu dumm zum DS? - Aerofly RC 7 Ultimate

Beitragvon UweH » So 12. Nov 2017, 13:35

Vielleicht liegt es am Programm?
Draußen spürt man die Luft und das Wetter und hört den Wind, auch danach fliegt man.
Ob das ein Programmierer hin bekommt bzw. ob der Programmierer des Programms praktische DS-Flugerfahrung hat und wusste was er da tat? :roll:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5104
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Zu dumm zum DS? - Aerofly RC 7 Ultimate

Beitragvon UweH » So 12. Nov 2017, 16:21

AlterSchwede hat geschrieben:Teilweise habe ich auch das Problem, sobald ich abdrehe und denke ich bin sehr schnell, kommt der Flieger ab und zu ins schlingern und lässt sich nurnoch bescheiden steuern, da die Geschwindigkeit über Grund zwar hoch ist, aber in der umgebenen Luftmasse wahrscheinlich zu langsam.


Wenn der Programmierer wusste was er tat könnte das Schlingern daher kommen dass Du dabei in der turbulenten Scherzone fliegst. Wenn das so ist wird es ruhiger wenn Du die Leewende tiefer fliegst. Ich weiß nicht wie viele DS-Videos von kleinen Spots Du bisher gesehen hast, aber die Flughöhe der schnellen Linie in der unteren Wende ist z.B. bei unserem Spot 2-5 m, darüber ist schon die Bremse drin. Schau mal wie tief Claas hier fliegt: https://www.youtube.com/watch?v=DPffjyCkKuw

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5104
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Zu dumm zum DS? - Aerofly RC 7 Ultimate

Beitragvon AlterSchwede » So 12. Nov 2017, 18:10

Ich werde es weiter probieren, vielleicht andere Szenarien und Modell testen und schauen ob ich irgendwas hinbekomme.
Das größte Problem am Simulator ist wie ich finde, das räumlich sehen, man kann keine Entfernungen und somit Abstände schätzen.
Tolles Video, genau so meinte ich das, nur ich bekomm halt schon nicht diese Grundgeschwindigkeit hin, um z.B. die Kante wieder hoch zu kommen oder vom Luv gleich wieder abgetrieben zu werden
Benutzeravatar
AlterSchwede
 
Beiträge: 15
Alter: 32
Registriert: 25.07.2017
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Zu dumm zum DS? - Aerofly RC 7 Ultimate

Beitragvon UweH » So 12. Nov 2017, 18:35

AlterSchwede hat geschrieben:Ich werde es weiter probieren, vielleicht andere Szenarien und Modell testen und schauen ob ich irgendwas hinbekomme.
(.......)
nur ich bekomm halt schon nicht diese Grundgeschwindigkeit hin, um z.B. die Kante wieder hoch zu kommen oder vom Luv gleich wieder abgetrieben zu werden


Das ist in der Realität nicht anders, hier habe ich mehrere Versuche mit verschiedenen Standorten und Ballastierungen gebraucht bis ich eine Linie hatte bei der das Modell nicht verhungert ist. Die flotten Runden kamen dann beim eintauchen ins Lee ein bisschen mit der Hecke in Konflikt und unten war der Energic ganz nah an den Büschen, ich hatte sogar eine kleine Astberührung. Das muss man halt üben :roll: ;-)
https://vimeo.com/159619562

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5104
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart


Zurück zu Simulatoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast