Kreisen mit dem V-LW (War: "Flachlandthermik")

Re: Kreisen mit dem V-LW (War: "Flachlandthermik")

Beitragvon christianka6cr » So 26. Okt 2014, 20:46

Moin Dario

Aaalso, nach dem heutigen Fliegen, bin ich zu folgender Erkenntnis gekommen: Sowohl DLG´s als auch F3Jler sind ja mit einer recht hohen V-Form, sauber gerechnet, meist sehr stabil unterwegs, also eben auf perfektes Kreisen mit möglichst wenigen Steuer"störungen" durch den Piloten konstruiert. Wenn dein Modell also einfach mit leichtem Ziehen im Kreis gehalten werden kann, ist der Plan des Konstrukteurs voll aufgegangen, es ist ein perfektes F3x-Modell, 100 Punkte, alles richtig gemacht.
Meine ASH sei einfach als Beispiel genannt um zu zeigen daß eben "normale" käufliche Modelle die nicht sauber ausgelegt sind, durchaus auch ganz andere Flugeigenschaften haben können.
Mein VT 2.4 ist aus der Erinnerung deutlich neutraler, allerdings lange nicht so, daß ich einfach nur durch leichtes Ziehen einen stabilen Kreisflug hinbekommen könnte, ist auch nicht supersauber berechnet, sondern quasi zufällig aerodramatisch relativ sauber. Die Beineke-ASH habe ich vor einiger Zeit mal in´s Ranis-Nurflügel gesteckt weil mich es selbst interessiert hat und geschaut wie das Elend mit einfachem, unpassendem Profil so aussieht und ich denke das die komische Kurve die dabei rauskam einen Großteil der genannten Flugeigenschaften ausmacht.

Das Thema Kreisflug hat natürlich schon auch mit VLW-Einstellungen zu tun, aber imho vor allem mit der Flugzeugauslegung. Ist die kagge, muss man eben im Kreis "dagegen"-Arbeiten. Darauf gekommen bin ich aber nicht so einfach, man steuert das ja meist ohne darüber nachzudenken aus, hat aber manchmal so seine liebe Mühe sauber die Thermik sauber auszukreisen. Heute war Stephan mit seiner ASW 27 mit sehr ähnlichem Gewicht oft in den selben Bärten wie ich mit der ASH, die 27 war im Kreisflug grundsätzlich immer stabiler, ruhiger und souveräner unterwegs. Uwe´s sauberer Auslegungskünste sei Dank... :thumbup:

@Jessica und Jonas: Ihr dürft gerne mal mit der ASH eine Runde fliegen und versuchen so wie oben von euch angeführt zu kreisen. Aber ich verspreche euch, es ist nicht möglich.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Kreisen mit dem V-LW (War: "Flachlandthermik")

Beitragvon TilmanBaumann » So 26. Okt 2014, 21:17

christianka6cr hat geschrieben:Das Thema Kreisflug hat natürlich schon auch mit VLW-Einstellungen zu tun, ...

Habe bislang ehrlich nicht gesagt verstanden warum.
Bei einem gescheit ausgesteuertem V-Leitwerk kommen am Ende doch auch nur saubere Nick und Gier-Momente bei raus.
Ist doch Einstellungssache. Möglicherweise hält sich das nicht über das ganze Geschwindigkeitsspektrum die Waage aber das tut Trimmung auch so selten.

Was fehlt ist das grosse horizontale Segel eines Seitenruders zwecks Wetterhahn-Effekt. Aber da muss man halt mehr selbst gegen steuern.
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 784
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kreisen mit dem V-LW (War: "Flachlandthermik")

Beitragvon mario » Mo 27. Okt 2014, 07:36

Hallo.
Ich werde das mit dem Kreisen ausprobieren. Aber ich befürchte, ich habe auch nur teilperfekte Modelle. Ähnlich wie Christian. :)
Aber ich will auch das Ergebnis nicht vorweg nehmen.
Dario, es scheint, als hättest du bei deiner Anschaffung ja alles richtig gemacht. Man muss auch mal Glück haben. :thumbup:

Grüße
Mario
Gesendet von meiner FX-30 mit PCM.
Benutzeravatar
mario
Administrator
 
Beiträge: 729
Registriert: 30.06.2012
Wohnort: Overath

Re: Kreisen mit dem V-LW (War: "Flachlandthermik")

Beitragvon Nobby_segelflieger » Mo 27. Okt 2014, 21:17

Moin Zusammen

Habe bis Anfang Saison 2014 auch nicht explizit immer mit dem SR mit und ausgesteuert. Aber seit ich größere Pötte fliege, nehme ich das SR sowie die QR bewuster zum einkreisen und auch im Flug zum aussteuern ran. Es geht einfach viiiel einfacher und sauberer.

Ich kann mich da Christian's Worten nur anschliessen. Bei meiner Nobbia 4009 (Alpina) geht das Kreisen nach dem einleiten mit SR und QR, quasi meist nur noch mit dem HR. Je nach Steigen muss ich doch hin und wieder mit QR oder SR korrigieren. Bei ruhiger Luft nur mit HR, oder auch überhaupt keine Korrekturen machen, sie liegt einfach nur im Kreis und steigt Meter für Meter
Da UweH meine Nobbina ausgelegt hat, hat er somit alles Richtig gemacht.

Erst am vergangenen WE habe ich wieder die Möglichkeit gehabt das über die Saison "geübte" zu gebrauchen, wo ich die schwache Thermik cm um cm auskurbeln musste.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Fly with WEATRONIC DV4

Nobby
Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
 
Beiträge: 2006
Alter: 58
Registriert: 13.01.2011
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kreisen mit dem V-LW (War: "Flachlandthermik")

Beitragvon italouwe » Mo 27. Okt 2014, 21:46

Hallo,

ich verweise hier mal auf das sehr interessante Buch "Das Thermikbuch für Modellflieger".

Schönen Abend allerseits
Benutzeravatar
italouwe
 
Beiträge: 1328
Registriert: 03.11.2012

Re: Kreisen mit dem V-LW (War: "Flachlandthermik")

Beitragvon Nobby_segelflieger » Mo 27. Okt 2014, 22:03

Ciao Uwe

Geeenau, das ist das Ultimative Buch.


Hab es auch schon mehrmals gelesen. Langsam fällt es auseinander.................
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Fly with WEATRONIC DV4

Nobby
Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
 
Beiträge: 2006
Alter: 58
Registriert: 13.01.2011
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Kreisen mit dem V-LW (War: "Flachlandthermik")

Beitragvon italouwe » Mo 27. Okt 2014, 22:06

Hi Nobby,

wird Zeit, dass ich mal zu euch in den "Foresta Nera"/Schwazwald zum Fliegen komme.

Schöne Grüsse
Benutzeravatar
italouwe
 
Beiträge: 1328
Registriert: 03.11.2012

Re: Kreisen mit dem V-LW (War: "Flachlandthermik")

Beitragvon TilmanBaumann » Mo 27. Okt 2014, 22:11

Mein Buch kannst du haben. Mir ging das Geschwafel auf die nerven. :)
Ich weis das Buch hat viele Fans. Aber ich komme mit dem Stil gar nicht klar. Da die Nuggets aus dem Anekdoten-Gedresche zu picken war mir zu müßig. Habe es oberflächlich gelesen weg gelegt. :(
Schade, werde wohl doch intuitiv lernen müssen.
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 784
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kreisen mit dem V-LW (War:

Beitragvon UweH » Mo 27. Okt 2014, 23:19

TilmanBaumann hat geschrieben:Habe es oberflächlich gelesen weg gelegt. :(
Schade, werde wohl doch intuitiv lernen müssen.


...ich habe es nur zur Hälfte oberflächlich gelesen und dann weg gelegt :oops:
...trotzdem lande ich nicht immer als letzter, Thermikfliegen mit Flugmodellen scheint auch mit weniger Theorie durch mehr Übung und eigene Beobachtung der Natur erlernbar zu sein :P

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4975
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Kreisen mit dem V-LW (War:

Beitragvon Bernd H » Di 28. Okt 2014, 20:58

UweH hat geschrieben:
TilmanBaumann hat geschrieben:Habe es oberflächlich gelesen weg gelegt. :(
Schade, werde wohl doch intuitiv lernen müssen.


...ich habe es nur zur Hälfte oberflächlich gelesen und dann weg gelegt :oops:
...trotzdem lande ich nicht immer als letzter, Thermikfliegen mit Flugmodellen scheint auch mit weniger Theorie durch mehr Übung und eigene Beobachtung der Natur erlernbar zu sein :P

Gruß,

Uwe.


Viel Fliegen und wenn der segler steigt zusehen wie ma Hochkommt hilft am meisten.

Und wenn Du dein Modell bei ruhigem wetter schon nicht Kreisen kannst wirst Du in einer immer verwirbelten Thermikblase auch nicht hinbekommen....
also Üben.. üben... üben ...
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Seglermodelle allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste