Darmstadt D 36 Circe

Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon ThomasF » Do 25. Dez 2014, 19:39

Darmstadt D 36

Hier das Vorbild:
http://deutsch-linien.de/akaflieg_darmstadt_d-36_circe
http://www.akaflieg.tu-darmstadt.de/geschichte/d-36/

Den Rumpf habe ich bei Steinhardt bestellt:

http://www.modellbau-steinhardt.de/

Der Rest ist selbst gestrickt, ein Rippenflügel, mit WB-Klappe.

P9.jpg
P9.jpg (64.41 KiB) 3687-mal betrachtet

P11.jpg

P12.jpg

P13.jpg

P14.jpg

P15.jpg

P16.jpg

P17.jpg

P18.jpg

P19.jpg

P20.jpg


Gruß
Thomas
Benutzeravatar
ThomasF
 
Beiträge: 76
Alter: 58
Registriert: 11.06.2012

Re: Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon ThomasF » Di 30. Dez 2014, 18:17

Eine Fläche ist bebügelt.
Alle Ruder passen und sin angebaut.
Das Höhenruder ist gebaut und angeschlossen.

Jetzt muss noch 2. Fläche, Höhenruder und Seitenruder bügeln, Schwerpunkt und EWD einstellen, Haube anpassen und Cockpit aufräumen.

P21.jpg


P22.jpg


P23.jpg


P24.jpg


Gruß
Thomas
Benutzeravatar
ThomasF
 
Beiträge: 76
Alter: 58
Registriert: 11.06.2012

Re: Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon ThomasF » Mi 31. Dez 2014, 16:55

Ich will schon mal den Schwerpunkt einstellen – Also auf die Waage
Rumpf komp. 1660g
Beide Flächen 2180g
Haube 100g
Ballast 400g

P31.jpg


P30.jpg


P32.jpg



Jetzt bekommt der Pilot noch einen Knüppel + Pilz.

P38.jpg


P33.jpg


P34.jpg


P35.jpg


P36.jpg


P37.jpg


Gruß
Thomas
Benutzeravatar
ThomasF
 
Beiträge: 76
Alter: 58
Registriert: 11.06.2012

Re: Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon Goofy » Mi 31. Dez 2014, 17:03

Hallo Thomas,
sehr schön, deine Circe! Die hat mir auch immer schon gefallen :thumbup: :thumbup: !

Viele Grüße
Elmar
Benutzeravatar
Goofy
 
Beiträge: 762
Alter: 49
Registriert: 10.09.2011
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon Norbert1 » Mi 31. Dez 2014, 17:44

Hi Thomas
was ist das für ein Programm zur Schwerpunkt Bestimmung?

Link ?
ja und an alle einen Guten Rutsch ins Neu Jahr
Norbert
Norbert1
 

Re: Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon ThomasF » Mi 31. Dez 2014, 18:09

einen Guten Rutsch ins Neue Jahr
am Alle!!

http://www.holzwarth-cad.de/fpse/htm-modell/index2.htm

bin damit sehr zufrieden, den Rest muss man erfliegen.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
ThomasF
 
Beiträge: 76
Alter: 58
Registriert: 11.06.2012

Re: Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon Nebukadneza » Do 1. Jan 2015, 11:05

Hi,

frohes Neues!

Echt hübsche Kiste die du da baust, respekt. Und coole Idee mit dem Wassereimer zum Schwerpunkt auswiegen :D.

Grüßle
-Dario
Benutzeravatar
Nebukadneza
Administrator
 
Beiträge: 1099
Alter: 29
Registriert: 20.07.2013
Wohnort: Karlsruhe

Re: Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon Koarl » Do 1. Jan 2015, 11:50

Ist die Beplankung aus Sperrholz?
Benutzeravatar
Koarl
 
Beiträge: 1192
Registriert: 21.09.2011

Re: Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon ThomasF » Sa 3. Jan 2015, 16:41

Hallo Carlos,

Ja, die Beplankung ist aus Sperrholz.
Ich bin der, der eigentlich mit Styropor, Harz und Gewebe nichts am Hut hat. Bei allen Modellen, ob im Maßstab 1:1 oder auch kleiner.

Durch das Computerdesign sehen diese Plaste-Flieger alle gleichaus. Wenn man in einen Großen reinriecht – alle riechen gleich – keine Seele mehr. Meine Faszination am Segelfliegern war noch nie als Erster von A nach B gekommen zu sein.
Warum nun doch ein Plastik-Flieger?

Die Ursache ist meine Liebe zur FOKA 4.

IMG_0021 (2).JPG

IMG_0269.JPG

AUT_0019.JPG

http://de.wikipedia.org/wiki/PZL_Bielsko_SZD-24

Die FOKA 4 hat ihre internationale Wettbewerbs-Karriere mit dem Gewinn der WM in England 1965 gekrönt und beendet und das in der Offenen Klasse.
WM1965.JPG

Bei der Teilnahme solcher Flugzeuge wie der Darmstadt D 36 (http://en.wikipedia.org/wiki/Akaflieg_D ... D-36_Circe) und Ikarus Meteor( http://en.wikipedia.org/wiki/Ikarus_Meteor ). Nach dem die Meteor erfolgreich fliegt, sollte auch die D36 folgen.

IMG3.jpg


Nun habe ich schon vor einigen Jahren begonnen den Flieger aus Holz zubauen – hat aber nicht so richtig geklappt. Der Erstflug war kein Erfolg. Leider habe ich vom Bau nur dieses eine Foto.

IMG_0342.JPG


Das Projekt kam in die Ecke, bis ich den Rumpf beim GOOGLEN befunden habe. Die „alten“ Holm-Rippen-Flächen (1,0mmBalsa Beplankung) habe ich mit 0,6mm Sperrholz „aufgebügelt-aufgemotzt“, die Ruder sind durch Abachiendleiste asymmetrisch 1000x15x50mm ersetzt und die ganze Sache so gut es geht dem neuen Rumpf angepasst.

P41.jpg

P42.jpg

P43.jpg

P44.jpg


Nun hoffe ich die Sache fliegt diesmal.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
ThomasF
 
Beiträge: 76
Alter: 58
Registriert: 11.06.2012

Re: Darmstadt D 36 Circe

Beitragvon ThomasF » Sa 3. Jan 2015, 16:47

PS:
Die Sache mit dem Wassereimer ist nicht auf meinem Mist gewachsen.
Das Lob geht an Adolf, ich habe auch nur abgeschaut!
http://www.retroplane.net/forum/viewtop ... c&start=60

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
ThomasF
 
Beiträge: 76
Alter: 58
Registriert: 11.06.2012

Nächste

Zurück zu Seglermodelle allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast