Timon 2M von Arthobby

Timon 2M von Arthobby

Beitragvon MK-Sven » Di 25. Okt 2011, 19:52

Moinsens,

heute ist ein guter Tag! :) Naja fast...
Musste heute mal unserem Modellbauhändler vor Ort einen kleinen Besuch abstatten um zu sehen was der so Seglertechnisch da hat.
Mein Blick fiel zuerst auf einen Easy Glider, daneben stand der Arcus und noch sone Schaumwaffel! Aber nein diesesmal nicht!
KEIN Schaum!
Ganz unauffällig stand da sone kleine weisse Schachtel. Da stand was von Arthobby drauf, mehr konnte ich erst nicht erkennen.
Kurz rausgezogen die Schachtel und was war drin? Der TIMON 2M!
WOW ein echt hübscher Segler mit sehr ansprechender Optik! :!: :arrow: :)
Schnell wurde man sich über den Preis einig und ich verschwand mit dem Schächtelchen unterm Arm Richtung Ausgang! :D

Nun baue ich grade meinen ersten richtigen Segler! :!: :)

Nun bin ich heute schon echt richtig weit gekommen!

Querruder ausgeschnitten, Servoaussparungen erstellt und das V Leitwerk zusammengesetzt! Puh... Was ganz anderes als son MPX Baukasten ala Kleber in die Schachtel, schütteln und FERTIG! :D

Voller Elan dann angefangen die Querruder zu bearbeiten, sprich so anzuschrägen das es sich ausreichend bewegen kann...
ABER: LEIDER habe ich den Spalt nun OBEN... :?: :cry: Unten sollte er hin!
Versehentlich beim zurechtlegen vertauscht...
Mal grade eine Frage an die X perten hier!
Wird es da zu Problemen kommen wenn der Spalt nun oben drauf ist und das Ruder unten Angeschlagen ist? Servo sitzt auch unten und lenkt von unten an.
Einfach die Ruder tauschen geht nicht da die Fläche in einem schönen Funier verläuft und dadurch die Faser Richtung nicht mehr stimmen wird!
Das sieht sehr unschön aus^^
Was meint Ihr?
Der Spalt soll eh mit ner Dichtlippe verschlossen werden. Tesastreifen mit zur Hälfte Talkum drauf.
Ruderflattern sollte da nix anfangen oder? :?: :roll:
HELFT mir! :)

Gruss Sven
MK-Sven
 
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2011

Re: Mein erster RICHTIGER! Timon 2M von Arthobby

Beitragvon Norbert1 » Di 25. Okt 2011, 20:03

Hallo Sven

Was machst du den noch auf die Flächen daruf Bespannen oder Lack?
meiner meinung macht das nicht viel aus mit dem Anschlagen, und wen du willst dann mache in der Kehle auch noch ein tesa drauf und dann die Spaltabdeckung.

Norbert
Norbert1
 

Re: Mein erster RICHTIGER! Timon 2M von Arthobby

Beitragvon Bernd H » Di 25. Okt 2011, 20:08

den spalt oben kannst du genauso abdecken wie unten . Viel mekst du nicht davon.
ich lenke alle flächenruder von oben an das hängenbleiben beim landen ist somt nicht mehr gegeben.
Atrhobby macht gute fliger.. gratulire zun neuerwerb.
Wir wollen Fotos sehen!
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

Re: Mein erster RICHTIGER! Timon 2M von Arthobby

Beitragvon christianka6cr » Di 25. Okt 2011, 20:52

Moin Sven

Guter Kauf! Hier fliegen schon einige Jahre 2 Timone rum, sind nette, unkomplizierte Alleskönner mit vielleicht etwas empfindlichem Rumpf, wenn es denn überhaupt was zu Meckern gibt.

Zur vermurksten Kehle: Du kannst einfach eine Balsaleiste von oben reinkleben, schön verschleifen und alles von vorne anfangen. Ist kein Act und niemand wird etwas merken. :wink: :D

Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (9.61 KiB) 2391-mal betrachtet


Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Mein erster RICHTIGER! Timon 2M von Arthobby

Beitragvon MK-Sven » Di 25. Okt 2011, 21:26

@Norbert: Der wird mit gelackt! :) Die schöne Fläche soll voll zur Geltung kommen!

@Bernd: Guter Tipp mit den obenliegenden Servos! Wird beim nächsten gemacht! Die Erfahrungen muss ich noch sammeln :)

Am besten ich dreh meine ganze Fläche einfach um! Servos liegen dann oben und der Spalt ist unten^^ :D :D :D

@Christian: Danke auch für den Tipp! Wobei, ich lasse das jetzt so. Optisch siehts, da recht sauber geschliffen, nicht schlecht aus. Flugtechnischtechnisch gesehen sollte das wohl nicht Auffallen?!
Sonst kann ich später ja immernoch umbauen!

Uiuiui...

Da durft ich mir ja grad was anhören für den "leicht" verstaubten Wintergarten!^^
Meine Dame ist begeistert... :D
Erst verprass ich fast die H(obby)aushaltskasse :wink: und dann ist se mal kurz mit ner Freundin weg und die Bude sieht aus wie sau^^

Hätt ich man doch ne Schaumwaffel genommen^^

:)
MK-Sven
 
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2011

Re: Mein erster RICHTIGER! Timon 2M von Arthobby

Beitragvon MK-Sven » Di 25. Okt 2011, 21:31

Achso, zur RC Ausstattung werde ich auf H/S je ein HS65HB und auf Quer je ein Dymond 1550 Digital MG nehmen.
Empfängerakku wird nen Eneloop AAA 800mah.
Irgendwelche Einwände?
MK-Sven
 
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2011

Re: Mein erster RICHTIGER! Timon 2M von Arthobby

Beitragvon christianka6cr » Di 25. Okt 2011, 21:43

Nöö, Flugtechnisch merkst du sicherlich nichts.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Mein erster RICHTIGER! Timon 2M von Arthobby

Beitragvon MK-Sven » Di 25. Okt 2011, 21:57

Na dann kann ich ja ruhig schlafen! :)
Morgen gehts weiter und dann folgen auch die ersten Fotos!
Gibt es eigentlich irgendwo son Dichtband fertig zu kaufen?
Was ich dann noch bräuchte sind Servoabdeckungen, kennt da jemand ne kleine Variante aus GFK(weiss)? Finde überall nur so Riesenteile? :?:
MK-Sven
 
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2011

Re: Mein erster RICHTIGER! Timon 2M von Arthobby

Beitragvon foobos » Di 25. Okt 2011, 22:23

Ich würde die Flächen ja mit Oracover bespannen, dann könntest auch noch die Ruder vertauschen :wink: Find das sieht einfach schöner aus - aber jedem das seine, dir muss er gefallen!
Gruß Wolfgang
Holm und Rippenbruch!

Bild
Benutzeravatar
foobos
Administrator
 
Beiträge: 1591
Alter: 30
Registriert: 07.03.2010
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Mein erster RICHTIGER! Timon 2M von Arthobby

Beitragvon MK-Sven » Di 25. Okt 2011, 22:32

Neeeeee des bleibt jetzt alles schön so wies ist! :)
Da wird jetzt nix mehr umgebaut oder gar bespannt! Das Holz darf gerne frei bleiben! :!: :)
Mir gefällts pur besser!
So schluss für heute!^^
Genug gemacht!
Morgen gehts weiter! :)
MK-Sven
 
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2011

Nächste

Zurück zu Seglermodelle allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste