Seite 47 von 47

Re: Joker.mod; Modelle auf Basis des ehemaligen MPX-Jokerrum

BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 19:08
von christianka6cr
Moin

marswolf hat geschrieben:...festigkeitsmäßig weit über allem liegen, was man so käuflich erwerben kann auf dem Markt...


Garantiert nicht, aber den vergleichbaren Tangent-Modellen sicher.

marswolf hat geschrieben:...Viel Schleifarbeit noch dazu, aber er ist jetzt voll lackiert mittlerweile...


Vielleicht sollten wir die Form doch wirklich mal erneuern, wenn doch mittlerweile sicher 6-10 Joker jährlich da rausgelassen werden. Die versetzte Naht und der schiefe Kabinenhaubenausschnitt ist echt nervig und verhindert eben leider saubere Rümpfe ohne Nacharbeitszwang...

Gruß Christian, ...der mit dem Sonnenbrand vom Neujahrsfliegen. :roll: :oops: ;-)

Re: Joker.mod; Modelle auf Basis des ehemaligen MPX-Jokerrum

BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 09:30
von Koarl
Ich hab meinen so gelassen wie er war und mir gedacht: "Wer so genau schaut, der stiehlt."

Re: Joker.mod; Modelle auf Basis des ehemaligen MPX-Jokerrum

BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 21:14
von Koarl
Koarl hat geschrieben:Danke! Ich glaub ich mach das jetzt so wie von dir geschrieben und den Holmgurt so wie in meinem vorigen. Post. Aber frühestens am WE.


Kurzes update:

Ich hab keinen Kiefernholm eingelassen, nur den Holmgurt geschäftet und mit einer zusätzlichen Lage verstärkt.

Mittlerweile ist die Reparatur durch. Nur noch ein paar kleine Einstellarbeiten und dann fliegt er wieder!

Re: Joker.mod; Modelle auf Basis des ehemaligen MPX-Jokerrum

BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 20:13
von Nebukadneza
Hi zusammen,

was lange währt … wird endlich gut, oder? So war’s doch?

Und ja, so ist’s:
file1497808237205.jpg


Heute gab’s endlich den langersehnten Erstflug vom Joker.Mod.Christian.Chaosflieger!

Danke an der Stelle an alle Helfer, vornehmlich natürlich Christian für’s bauen, zeigen und tips, Uli für’s Ausrichten und Chris für Tips und 3-4 beherzte (sehr gute!) Würfe! :thumbup:

Fliegen tat der Bock eigentlich direkt aus den Wurf heraus ganz gut. Meine „ohgotthilfe“-mal-drüberpeil-anfangs-EWD schien halbwegs gestimmt zu haben, und so ging’s mit 4 clicks Tiefe und 3-4 nach rechts auch schon geradeaus. Da das mein erster Flieger mit dem Gewicht (haarscharf unter 5 Kilo :roll: :twisted: ) und der Spannweite ist war mir schon ordentlich schlabberig in den Knien … also wollte ich nach dem Trimm-Gleiten erstmal mit Motor etwas Höhe machen. Aber oh weh, oh nein! Irgendwie klingt’s komisch und wird nicht schneller. Also … doch als Segler erstfliegen. Nach etwas Kurbeln und Machen, hin- und her eiern, und viele andere Flieger aus dem Weg scheuchen („Aaahh ich weiß nicht wie eng ich rum kann“) war ich dann auf ~220m und konnte auch mal anstechen. Das … läuft schon gewaltig :-) — auch wenn noch etwas zu Nasenlastig.

Alles in Allem habe ich heute 3-4 schöne Flüge gemacht, landen war auch machbar … an das sehr weiträumige Thermikkreisen „mit Druck dahinter“ muss ich mich aber ersteinmal gewöhnen. Und … seitdem das Timing am ESC stimmt macht auch der Motor was er soll.

Daher … danke an Alle! :thumbup:
Grüßle,
-Dario

Re: Joker.mod; Modelle auf Basis des ehemaligen MPX-Jokerrum

BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 21:29
von christianka6cr
Super! Glückwunsch! Freut mich echt riesig, dass der gute endlich in die Luft darf. :thumbup: 8-) :mrgreen:

Gruß Christian

Re: Joker.mod; Modelle auf Basis des ehemaligen MPX-Jokerrum

BeitragVerfasst: Mi 28. Jun 2017, 10:13
von marswolf
Hi Dario!
Glückwunsch!
Darf ich fragen, was für einen Antrieb Du gewählt hast?

Re: Joker.mod; Modelle auf Basis des ehemaligen MPX-Jokerrum

BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 09:45
von Nebukadneza
Hiho,

ich zitier’ mich einfach mal selber …

Nebukadneza hat geschrieben:So, und jetzt auch hier nochmal den Ausbauplan … falls der so in Ordnung ist:
- Motor: NTM Prop Drive Series 35-48A 1100kv / 640w (Danke herr FX!)
- Prop: Aeronaut CAM Carbon 14"x8"
- Regler: HobbyKing 85A BlueSeries
- Reisenauer Klemme 43/5.0/8mm
- Turbo Spinner 40.5mm
- Hochwichtiges Zusatzbauteil: Prop-Gummi für Reisenauer 41-48mm Mittelteile
- HXT12K 10kg Servo (metal gear) für Wölbklappen
- TGY-S712G für Querruder
- HXT12K 10kg Servo (metal gear) für Seitenruder — in der Schnautze mit Bowdenzug
- Turnigy™ TGY-390DMH für Höhenruder im Arsch verbaut
============ 192.94€ … puh!


Grüßle,
-Dario