Swift 2,6m

Swift 2,6m

Beitragvon Frank T. » Mo 7. Mai 2012, 10:58

Hallo Peter,

Wie bist Du mit Deiner Profilwahl zufrieden?

Nachdem meine ASW jetzt bald fertig ist, suche ich ein Nachfolgeprojekt. Ein Swift mit 250 cm in fester Bauweise mit schnellem Profil würde mir gefallen.

"Schröder-Swift" für Arme sozusagen...

Gruß
Frank
Frank T.
 
Beiträge: 204
Registriert: 20.02.2011

Re: Swift 2,6m

Beitragvon czfridolin » Mo 7. Mai 2012, 12:08

Hallo Frank,

ich denke die Profilwahl passt fuer den Flieger in dieser Groesse. Er zeigt gute Alroundqualitaeten und geht recht flott.
Fuer einen kleinen Swift, wie Du es vorhast wuerde ich ein duenneres Profil nehmen, so um die 9% Dicke. Diese Dicke laesst sich noch bequem in Styro Abachi bauen und Du kriegst auch die Servos noch rein.
Du kannst z.B. das HN951 auf 9% ausduennen, ein RG15 nehmen, HQW2/9,...
Ich denke die 10.8% Dicke des originalen HN951 bremsen den kleinen zu sehr aus. Die Festigkeit sollte bei 2.5m kein Problem sein.

viele Gruesse

Peter
czfridolin
 
Beiträge: 576
Alter: 51
Registriert: 14.01.2011
Wohnort: Dresden

Re: Swift 2,6m

Beitragvon Bernd H » Mo 7. Mai 2012, 12:57

Das hn 989 rennt auch wie sau und geht mit wölbklappen in der thermik und mit snap flap satt um die wenden gut hat allergings nur 8% profidicke.
an der wurzel auf 9% aufdicken ist bei dem profil unproblematisch .Mit klappen hoch spielt das profil auch im negtiv manövern ganz gut mit!

Das rg 15 ist was den Durchzug betrifft nicht so Blasenempfindlich brucht den snap flap nicht unbedingt. Für den termikflug ist dann verwölben schon wichtig.
Der voteil des rg 15 liegt in der Gutmütigkeit wenn die nasenleiste passt beim Landen im butterfly kann man das profil so langsam Fligen das man fast Steht.

meine erfahrungen mit dem hq 259 sind eher nicht so toll speziell bei flotten engen maövern ist der speed schnell weg. Auf meinem wik 2,4m salto habe ich da das e 205 wirklich lieber geflogen, mit etwas flächenbelastung ca 60gr/dm lief das wenigstens weiter wenns mal in fahrt war. Das hq ging dafür auch mal in der thermik hoch.
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

Re: Swift 2,6m

Beitragvon christianka6cr » Mo 7. Mai 2012, 14:29

Moin Frank

Frank T. hat geschrieben:...Ein Swift mit 250 cm in fester Bauweise mit schnellem Profil würde mir gefallen.
"Schröder-Swift" für Arme sozusagen...


Sprichst du von diesem Rumpf? Der ist super. Ich nehme an das ist eines der meistverkauften Teile von ihm. Einfach perfekt in der Größe, weil man ihn sehr günstig in wirklich Volllgasfest bauen kann. Einfach RG-15 oder MH32 drauf und er läuft.

...sind wir nicht alle ein bisschen Schröder? :P :wink:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Swift 2,6m

Beitragvon Frank T. » Mo 7. Mai 2012, 14:35

Genau den...

Ja, ich habe jetzt Spaß am bauen bekommen.

Das Modell soll kompromisslos aufgebaut werden.

Gruß
Frank
Frank T.
 
Beiträge: 204
Registriert: 20.02.2011

Re: Swift 2,6m

Beitragvon christianka6cr » Mo 7. Mai 2012, 14:45

Klasse. Das schöne ist, du brauchst garnicht viel Material um ihn Vollgasfest zu bekommen. Ein dünner 5mm Kiefernholm mit bissl Basalt drüber, vollflächig 160er Glasgewebe in 0/90, über die Nase eine D-Box aus dem 420er Biaxgelege und eine 5mm Kiefernnasenleiste, schon hat man für ~150€ inkl. Rumpf einen vollgasfesten Rohbau.
Ich müsste mal schauen, uU hab ich sogar noch die Schneiderippen für das MH32 für -1mm hier 8-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Swift 2,6m

Beitragvon Frank T. » Mo 7. Mai 2012, 16:07

Ich habe noch jede Menge Material von der ASW über, damit kann ich sicher noch einen vollgasfesten Swift bauen.

Hast Du zufällig eine Dreiseitanansicht von dem Flieger?

Gruß
Frank
Frank T.
 
Beiträge: 204
Registriert: 20.02.2011

Re: Swift 2,6m

Beitragvon christianka6cr » Mo 7. Mai 2012, 16:25

Moin Frank

Irgendwo müsste theoretisch noch die Planskizze vom Steinhardt rumliegen, bzw ich hab mir vor längerem mal das als Link in den Favoriten gespeichert. :wink:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Swift 2,6m

Beitragvon czfridolin » Mo 7. Mai 2012, 16:30

Wenn ich mir dass so anschau, bau ich vielleicht auch einen :D

viele Gruesse

Peter
czfridolin
 
Beiträge: 576
Alter: 51
Registriert: 14.01.2011
Wohnort: Dresden

Re: Swift 2,6m

Beitragvon christianka6cr » Mo 7. Mai 2012, 16:37

Peter, ich zitiere dich mal aus deinem Salto-Thread damit die Anfangsfrage von Frank auch in eindeutigen Daten geklärt ist :wink:

czfridolin hat geschrieben:Zur Profilierung:
Das Leitwerk bekommt ein SD8020

Die Tragflächen bekommen folgende Profilierung:
Wurzel: HN951 11%
Knick: HN951 10,8% (original)
Randbogen: HN951 10% mit 28% Dickenrücklage


Ich bin grad auch wieder mal am Überlegen... So als unkompliziertes immerdabei-Modell für die windigen Tage hätte ich schon auch Lust mir einen aufzubauen. Zumal alles dafür, ausser dem Rumpf, schon hier rumliegt... Meiner würde dann aber wieder 4-Klappen bekommen, damit ist man einfach breitbandiger unterwegs, kann entspannter Landen und hat ne geilere Rollrate. :D

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Nächste

Zurück zu Seglermodelle allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste