Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitragvon Realyser » So 1. Okt 2017, 17:29

Neue Servos haben schonmal einiges verbessert.
Jetzt kann man zumindest mal von fliegen reden....
Leider nur 7-9km/h Wind heute morgen, also eher ein laues Lüftchen.
Ich war heute morgen flugfertig inkl Bremse bei 414g, hab aber aufm platz noch ein paar Gramm Blei hinzugefügt, und noch nicht wieder gewogen.
Rein ausm Bauch raus kommt es mir so vor, als wenn er schwerer werden muss, damit er satter in der Luft liegt. Flächenbelastug ist ja fast wie meine F3k Modelle :roll:
Bei den Bedingungen auf den Videos fliege ich ihn eher wie ein Thermikmodell, also ziemlich ausgehungert und ich glaube das passt nicht zur Auslegung.
Bei aktuellem Schwerpunkt fliege ich mit 3mm angestelltem Höhenruder. Wenn ich mit dem Schwerpunkt weiter nach hinten will, wird er noch zickiger, bäumt sich auf oder dreht sich weg.
Die beiden längsten Füge hab ich mal hochgeladen:


Meine Camera hat scheinbar immer noch ein Focusproblem...ich schreibs mit auf meine ToDo Liste

Immerhin gehen die Schritte nach vorne :thumbup:
Benutzeravatar
Realyser
 
Beiträge: 130
Alter: 35
Registriert: 13.04.2014
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitragvon Realyser » So 8. Okt 2017, 22:46

Schlechtes Wetter genutzt,
Kerne für den 1.2er bow gefräst, diesmal direkt mit den Freimachungen für Holm und Stege. Wir waren uns nicht sicher, ob der Kern damit ohne negativ nicht zu instabil wird, aber hat alles wunderbar geklappt.BildBild

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
Benutzeravatar
Realyser
 
Beiträge: 130
Alter: 35
Registriert: 13.04.2014
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitragvon UweH » Mo 9. Okt 2017, 10:59

Hi Marco, hast Du keine Bedenken dass Dir jemand die leckeren Waffelkerne weg futtert bevor Du die einbauen kannst? :D

Was hast Du jetzt für neue Servos verwendet? Ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für die nicht mehr erhältlichen KST DS245 und wenn Du beim Bow eine Verbesserung bemerkt hast könnten die von Dir verwendeten dafür in Frage kommen ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4975
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstversuch Nurflügelauslegung: Mini-Hangnuri Bow

Beitragvon Realyser » Mo 9. Okt 2017, 18:46

Nein, die futtert mir keiner weg, alles meins :D

Sind gestern sogar 2 Sätze geworden
Bild

Da ich die Servos natürlich sofort haben musste, hatte ich im Modellbauladen kaum Auswahl an dünnen Servos und hab zu den DES427 gegriffen...
Suche aber ebenfalls weiterhin nach einer Alternative.


Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
Benutzeravatar
Realyser
 
Beiträge: 130
Alter: 35
Registriert: 13.04.2014
Wohnort: Steinheim-NRW

Vorherige

Zurück zu Nurflügel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste