X-RES

Re: X-RES

Beitragvon kosmo83 » Fr 3. Nov 2017, 16:14

Danke,

Ich denke, ich habe verstanden
Ciao
Chris
Benutzeravatar
kosmo83
 
Beiträge: 91
Alter: 34
Registriert: 22.09.2017
Wohnort: Detmold

Re: X-RES

Beitragvon UweH » Sa 11. Nov 2017, 19:09

Hallo Leute ,

hier ein X-RES Video vom Großarl-Urlaub mit Freunden im Juni 2017

Gruß,

Uwe.

https://vimeo.com/242378144

Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5152
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: X-RES

Beitragvon kosmo83 » Sa 11. Nov 2017, 19:16

Aktuell warte ich auf die Frästeile, alles andere wie Pfeile, etc. sind schon da,
auf dem Video scheint der schon ziemlich Spass zu machen.
Ciao
Chris
Benutzeravatar
kosmo83
 
Beiträge: 91
Alter: 34
Registriert: 22.09.2017
Wohnort: Detmold

Re: X-RES

Beitragvon kataba » Sa 23. Dez 2017, 17:03

Hallo!
Bin neu hier im Thermik-board.
Habe den Tread mit Begeisterung gelesen. Habe selbst einen Zorro Light und einen up2you vc zuhause.

Würde nun gern auch einen X-res bauen.
Könnte mir vielleicht jemand sagen wo ich einen Frässatz kaufen kann?

Danke
kataba
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.12.2017

Re: X-RES

Beitragvon UweH » Sa 23. Dez 2017, 20:01

kataba hat geschrieben:Könnte mir vielleicht jemand sagen wo ich einen Frässatz kaufen kann?


Hallo nameloser, wenn Dir hier niemand etwas anbietet hast Du noch die Möglichkeit mit diesen öffentlichen Daten zu einem Frässervice zu gehen: viewtopic.php?f=27&t=1459&start=200#p54518

Einen Fräs- oder Bausatz von einem Händler gibt es vom X-RES nicht, als Bauanleitung dienen die Bauberichte hier in diesem Thread.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5152
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: X-RES

Beitragvon kataba » Mo 25. Dez 2017, 19:49

Hallo!

Entschuldige vorerst: Ich bin der Sepp

Danke für die rasche Info mit der Fräsdatei. Leider kenne ich niemanden der eine Fräse bzw. einen Laser hat. Daher meine Anfrage. Vielleicht gibt es hier im Forum jemanden der dies erledigen könnte?.

Danke, Sepp
kataba
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.12.2017

Re: X-RES

Beitragvon Michl1 » Sa 30. Dez 2017, 16:32

Halle zusammen,
ich hatte mir bei Rene (BAbiene bei RCN) auch einen Teilesatz fräsen lassen.
Er kam zusammen mit den Kohleteilen kurz vor Weihnachten.

Habe heute mit dem Aufbau begonnen und ersteinmal alle Teile aus den Brettchen getrennt und beschriftet.
Die Helling steht soweit.
Bilder kommen heute Abend noch ein paar.
Vorab noch Danke, dass ihr die Daten zur Verfügung gestellt habt.
Eine wirklich tolle Sache.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
Michl1
 
Beiträge: 12
Alter: 38
Registriert: 30.03.2017
Wohnort: Oberbayern

Re: X-RES

Beitragvon Michl1 » Sa 30. Dez 2017, 23:45

So, die Helling für beide Flächen sind fertig und die Rippen für den linken Flügel eingesetzt.

IMG_2396.JPG


IMG_2395.JPG


Der Tip von Uwe die Passungen mit einer Welle oder ähnlichem "einzurollen" war Gold wert.
Ging ohne Probleme zusammen und sitzt stramm, auch ohne Leim... :thumbup:
Die Rippen passen sehr stramm in die Nuten. Ich habe die Füße der Balsarippen stirnseitig mit dünnflüssigem Sekundenkleber getränkt. Das bringt Festigkeit und lässt sich später beim verputzen noch sauber verschleifen.
Mal Gucken was ich morgen schaffe, baue parallel noch an einem großen Winkler.
Aber ich habe mir vorgenommen hier regelmäßig zu berichten. :)
Benutzeravatar
Michl1
 
Beiträge: 12
Alter: 38
Registriert: 30.03.2017
Wohnort: Oberbayern

Re: X-RES

Beitragvon UweH » So 31. Dez 2017, 18:43

Hallo Michael,

ehrlich gesagt hätte ich den X-RES während des bauens gleich mehrmals fast in die Tonne getreten :oops: ,
aber es sieht so aus als ob Du meine Problempunkte gut im Griff hättest :thumbup:
Fliegerisch lohnt sich der Bau auf alle Fälle, das Ding ist ein toller Thermiksegler ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5152
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: X-RES

Beitragvon Michl1 » Do 4. Jan 2018, 15:39

Hallo Uwe,
die letzten Tage hat er mich auch ein wenig gefuchst, aber alles in allem geht's deutlich besser voran als z.B. beim NoZorres.
Da musste ich ein paar Pausen einlegen, sonst hätte ich ihn verheizt... :oops:

Silvester und am Neujahrstag war ich fliegen und bin nicht wirklich zum Basteln gekommen... ;-)
Gestern ging es dann gut voran.
20180104_144704.jpg
Gesamt


Ich habe die Vierkantholme angeschliffen und vorab mit Sekundenkleber verklebt.
Danach verputzt und eingeschoben.
Zuerst den unteren, dann die Rohre und danach den oberen.
Verlebt wurde dann alles miteinander nachdem ich alles sauber ausgerichtet und fixiert hatte.
20180104_144651.jpg
Holme


Die beiden Holme habe ich durch einen Zapfen in den Rohren mit einander verbunden.
Verklebt habe ich sie mit Harz. Die Verbindungen Rippe-Rohr-Vierkantholme habe ich mit Sekundenkleber verklebt.
An das Steckungsrohr habe ich stirnseitig eine Passung angeschliffen. Hierzu habe ich einfach mit doppelseitigem Klebeband ein 120er Schleifpapier auf ein Reststück vom Pfeilschaft aufgeklebt.
Die beiden Rohre habe ich an der Verbindungsstelle ordentlich angeschliffen und mit Harz verklebt.
Anschließend wurde dann noch der Rahmen für die Bremsklappe gesetzt, die Strohhalme als Kabelrohre verlegt und die untere Endleistenbeplankung aufgeklebt.
Das hat soweit klasse funktioniert und ist selbsterklärend.
20180104_144717.jpg
Wurzelbereich


Danach ging es dann mit den Verkastungen für das Querruder weiter. Wie von Michael beschrieben habe ich dafür 8x6-mm Balsaleisten verwendet. Zum verkleben habe ich hier PU-Leim genommen. Dieser klebt sehr gut, schäumt leicht auf und füllt damit evtl. Zwischenräume und lässt sich später gut schleifen.
20180104_144733.jpg
Verkastung


Dann wollte ich heute noch die Nasenleiste anbringen und habe dabei festgestellt dass ich 2-mm CFK Stangen bestellt habe und nicht die benötigten 3-mm CFK Rohre... :roll: nerv... :?

Naja, passiert und sind schon bestellt.
Jetzt geht's an den zweiten Flügel.
Vg
Michael
Benutzeravatar
Michl1
 
Beiträge: 12
Alter: 38
Registriert: 30.03.2017
Wohnort: Oberbayern

VorherigeNächste

Zurück zu Nurflügel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste