Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon Norbert1 » Mo 4. Jan 2016, 10:29

Hi
Hätte man machen können , da ich aber mit einen Rippenkamm arbeite im Holm bereich habe ich es so gemacht
Norbert
Norbert1
 

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon matzito » Di 5. Jan 2016, 07:38

Hi Norbert, was ist ein Rippenkamm?
lg Matze
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
matzito
 
Beiträge: 175
Alter: 48
Registriert: 03.12.2015
Wohnort: OWL

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon Norbert1 » Di 5. Jan 2016, 09:13

Hi Matze
das was du auf den Bild siehst ist für mich der Rippenkamm
dieses ist an der Nase und Ruder auch so gemacht.

Norbert
Dateianhänge
34 Wurzelrippe und Rippen mit Rippenkamm.jpg
38 Erstes teilstück mit Nasentei Holm geklebt nase noch nicht.jpg
Norbert1
 

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon matzito » Di 5. Jan 2016, 12:56

Ah ok, verstehe, Danke fuer die Info, man er kennt es im zusammenbau nicht und das Wort war mir unbekannt, das ist klar da passt das dann nicht rein, weiters jutes Jelingen.
lg Matze
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
matzito
 
Beiträge: 175
Alter: 48
Registriert: 03.12.2015
Wohnort: OWL

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon paulpanter82 » Di 5. Jan 2016, 17:36

Hallo Norbert

Auch wenn ich mich vielleicht wieder unbeliebt mache...

Warum den Rippenkamm im Steckungsbereich nicht weg lassen und durch die Hülse ersetzen?
Wie Matze schon schrieb, wäre die Anbindung und Kraffteinleitung in die cfk Holme wesentlich besser.
Dann gehe ich mal bei den schon verbauten Rippenaufleimern davon aus das da keine Beplankung mehr drauf kommt, wenn dann noch ein kleiner Teil im Steckungsbereich.
Da du keinen geschlossen Holmkasten mit beidseitiger Verkastung sondern nur einen doppel T Holm aufgebaut hast, woher kommt da die Torsionssteiffigkeit?

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister
Benutzeravatar
paulpanter82
 
Beiträge: 1040
Registriert: 11.07.2012

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon Norbert1 » Di 5. Jan 2016, 23:59

Hallo Michael
habe lange Überlegt ob ich antworte oder nicht
nun mal eine Bescheidene frage von mir ein doppel T- Holm übernimmt also keine Torsionskräfte ? / Torsionssteifigkeit ?

Na dan dürften viel Modelle die ähnlich vom Holm aufgebaut sind auch nicht funktionieren. :lol:

Norbert
Norbert1
 

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon UweH » Mi 6. Jan 2016, 00:15

Norbert1 hat geschrieben:Na dan dürften viel Modelle die ähnlich vom Holm aufgebaut sind auch nicht funktionieren. :lol:


Hallo Norbert, fliegen tun die schon, aber einen RES-Hochstart bei vollem Zug halten die nicht aus, so wie die Ur-Höllein-Libelle die schon oft bei RES eingesetzt wurde. Bei leichtem Gegenwind konnte dabei der Gummi schon nicht mehr voll ausgezogen werden ohne dass der Flügel flatterte, obwohl die ein Kohlerohr als Holm hatte, das aber nur pultrutiert war. Auf das Problem mit der Torsion hat Dich auch bei RC-Network schon mal jemand anders aufmerksam gemacht: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost3896199

@Michael: lass es doch einfach hier zu posten, Norbert sieht jede Kritik an seinen Konstruktionen als persönlichen Angriff und sei sie auch noch so konstruktiv oder berechtigt. Am besten wir lassen ihn einfach sein Zeug machen, dann gibts auch keinen Streit :(

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5060
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon Norbert1 » Mi 6. Jan 2016, 00:38

UweH hat geschrieben:
Norbert1 hat geschrieben:Na dan dürften viel Modelle die ähnlich vom Holm aufgebaut sind auch nicht funktionieren. :lol:


Hallo Norbert, fliegen tun die schon, aber einen RES-Hochstart bei vollem Zug halten die nicht aus, so wie die Ur-Höllein-Libelle die schon oft bei RES eingesetzt wurde. Bei leichtem Gegenwind konnte dabei der Gummi schon nicht mehr voll ausgezogen werden ohne dass der Flügel flatterte, obwohl die ein Kohlerohr als Holm hatte, das aber nur pultrutiert war. Auf das Problem mit der Torsion hat Dich auch bei RC-Network schon mal jemand anders aufmerksam gemacht: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost3896199

@Michael: lass es doch einfach hier zu posten, Norbert sieht jede Kritik an seinen Konstruktionen als persönlichen Angriff und sei sie auch noch so konstruktiv oder berechtigt. Am besten wir lassen ihn einfach sein Zeug machen, dann gibts auch keinen Streit :(

Gruß,

Uwe.[/quot

Hallo Uwe
ich kann schon mit Kritik umgehen
nur das was du dan meistens noch von dir gibst ist schon nicht schlecht ich weis nicht was ich verbrochen habe , du bist teilweise sehr verletzend und auch beleidigend
eigentlich habe ich dich immer sehr geschätzt doch deine teilweise unter die Gürtellinie gehenden Anfeindungen oder Äußerungen gehen mir auf die nerven,
Andere dan noch anstacheln ist sehr sehr schön , na ja was Solls , du kannst dir ja alles erlauben ,
In diesem sinne ist es besser hier nichts mehr zu Posten , also werde ich es einfach bleiben lassen und gut ist es.

Norbert
Norbert1
 

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon UweH » Mi 6. Jan 2016, 00:45

Norbert1 hat geschrieben:nur das was du dan meistens noch von dir gibst ist schon nicht schlecht ich weis nicht was ich verbrochen habe , du bist teilweise sehr verletzend und auch beleidigend
eigentlich habe ich dich immer sehr geschätzt doch deine teilweise unter die Gürtellinie gehenden Anfeindungen oder Äußerungen gehen mir auf die nerven,
Andere dan noch anstacheln ist sehr sehr schön , na ja was Solls , du kannst dir ja alles erlauben ,
In diesem sinne ist es besser hier nichts mehr zu Posten , also werde ich es einfach bleiben lassen und gut ist es.


Nein Norbert, ich poste bei Dir normalerweise nicht mehr weil Du eben nicht mit Kritik umgehen kannst und das als beleidigend empfindest. Ich habe nur gepostet nachdem Du wieder auf Michael rumgehackt hast, zuletzt hattest Du ihm geschrieben er solle seine Weisheiten für sich behalten und ihm damit praktisch das schreiben verboten.
Poste ruhig weiter, ich werde Dich nicht mehr weiter dabei stören.

Sorry und nix für ungut.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5060
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Nurflügelbrett N-Res auch Motoriesierbar Studie

Beitragvon Norbert1 » Mi 6. Jan 2016, 11:03

Hallo Uwe
ich verstehe deine Einstellung nicht
da fragt man [b][/nun mal eine Bescheidene frage von mir ein doppel T- Holm übernimmt also keine Torsionskräfte ? / Torsionssteifigkeit ?b] übernimmt
und du legst es aus das ich Michael wieder angreife , ich sehe das als Frage :!:

[allzu Emotionales entfernt]

In diesem sinne war das nun mein letzter Post hier

Norbert
Zuletzt geändert von christianka6cr am Mi 6. Jan 2016, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Post auf über Gürtellinie gebracht....
Norbert1
 

VorherigeNächste

Zurück zu Nurflügel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste