Amokka Rennbrett von Peter Wick

heinz_gas
Beiträge: 13
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 13:27

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von heinz_gas » Mi 10. Jan 2018, 15:34

Ok alles klar....Danke Uwe!
na da werd ich mich diese Woche gleich mal dran machen :-)

Peter Wick
Beiträge: 70
Registriert: Di 22. Mär 2011, 17:03

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von Peter Wick » Mi 10. Jan 2018, 16:22

Gut gesehen Uwe...ist nicht ganz klar in meinem Pdf.

Zum Auslegungs-Ca:

Erstens sind die cm-Werte im Ranis (Eppler) nicht sehr verlässlich (leider). Das Auslegungs-Ca der Amokka liegt wohl in der Nähe von ca=0. Ist aber von der Profile-Auslegung her so gewollt, d.h. im Schnellflug kein Klappenausschlag und die Unterseite so designt, dass da fast 100% laminare Laufstrecke ist.

Beim Höhenruder daran denken, die gesamte Endleiste mitzunehmen, Innen ist nämlich recht viel Hebelarm bei der Geometrie.

Liebe Grüsse
Peter

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von UweH » Mi 10. Jan 2018, 21:48

Peter Wick hat geschrieben:Gut gesehen Uwe...ist nicht ganz klar in meinem Pdf.
Hallo Peter, ich hab in die flg von Heinz mal die Ruder so korrigiert wie sie an meiner Amokka aus Deiner Form sind, also konstante absolute Rudertiefe von 42 mm. Außerdem hab ich die Aufteilung Innenklappe = 25 cm Länge zu Außenklappe = Restlänge gemacht wie sie auch an meiner Amokka ist, bei Heinz war auch das nicht richtig aufgeteilt, denn die Ruderteilung ist nicht an der 1. Trapezteilung, sondern weiter innen. Die Datei hängt hier an.

Gruß,

Uwe.
Dateianhänge
20180110 Amokka1-Ruderkorrektur.flg
(16.75 KiB) 26-mal heruntergeladen
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 151
Registriert: So 13. Apr 2014, 19:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von Realyser » Do 11. Jan 2018, 20:46

Hallo zusammen und noch ein frohes neues Jahr!
Ich habe eine Frage, vermutlich keine intelligente :? :oops:
Die Angabe "Dihedral" im Pdf, steht die für V-Form oder Verwindung?
Nach einigem googlen würde ich sagen, das steht für V-Form, aber in der flg datei von Heinz ist eine Verwindung eingetragen.
Das hat mich etwas stutzig gemacht, und da ich keine Antwort darauf finden konnte, muss ich dann doch mal fragen :roll:

Gruß
Marco

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von UweH » Do 11. Jan 2018, 21:48

Hi Marco,

Dihedral ist V-Form und das ist eine gute Frage, denn die Verwindung (Twist) in der Datei von Heinz hatte ich glatt übersehen :oops:

Amokka bekommt keine geometrische Verwindung, aber 1,5° V-Form je Seite.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
Realyser
Beiträge: 151
Registriert: So 13. Apr 2014, 19:58
Wohnort: Steinheim-NRW

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von Realyser » Do 11. Jan 2018, 21:57

Hallo Uwe,
danke dir für die (wie immer sehr schnelle) Antwort, so hatte ich wenigstens ein wenig Übung im cad bzgl Verwindung. :)

Gruß
Marco

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

heinz_gas
Beiträge: 13
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 13:27

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von heinz_gas » Fr 12. Jan 2018, 07:51

für mich stand Dihedral für Verwindung...
ist ja im Normalfall so oder?

egal,nehme die Verwindung raus...
Dateianhänge
20180110 Amokka1-Ruderkorrektur.flg
(16.57 KiB) 17-mal heruntergeladen

Peter Wick
Beiträge: 70
Registriert: Di 22. Mär 2011, 17:03

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von Peter Wick » Fr 12. Jan 2018, 11:14

Hallo zusammen

Dihedral ist die V-Form und in der Amokka Serie ist keine Verwindung drin. Wenn weitere Fragen sind...nur Zu.

vh Peter

Benutzeravatar
Michl1
Beiträge: 18
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:25
Wohnort: Oberbayern

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von Michl1 » Sa 10. Feb 2018, 22:51

Hallo zusammen,
Ich finde es klasse das Peter die Daten hier veröffentlicht hat!
Wattsi hat mir tolle Kerne geschnitten, Gewebe ist geordert und die Seitenflossen sind schon gebaut.... :shock:
Ich baue für meinen Vater und für mich den Amokka 1.2 in Positivbauweise.
Bisher habe ich nur die Balsateile meiner EPP Flügel mit CFK vakuumgebagged... :roll:
Deswegen habe ich als erst Versuch mit Schaumkern die Seitenflossen gebaut.
Wenn Interesse besteht würde ich hier wieder gerne ein wenig berichten.
Bevor ich hier jetzt groß anfange, Bilder ein zu stellen und den Flossenbau zu beschreiben kurz die Frage ob das hier mit rein kann oder soll ich dafür nen neuen Thread aufmachen?
Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Amokka Rennbrett von Peter Wick

Beitrag von UweH » Di 13. Feb 2018, 13:56

Hallo Michael,

da es die Schalen-Amokka1 nie zu kaufen gab und nie zu kaufen geben wird passen die Eigenbauten auch hier gut rein.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Antworten