Horten IX Video

Horten IX Video

Beitragvon Steffen L. » Mi 15. Aug 2012, 00:12

Gibt leider keinen gescheiten IX Fred, also hier der Fred zum Video, damit's nicht verschütt geht :)
LG
Steffen
Benutzeravatar
Steffen L.
 
Beiträge: 469
Alter: 39
Registriert: 26.02.2012
Wohnort: daheim

Re: Horten IX Video

Beitragvon UweH » Mi 15. Aug 2012, 00:43

Hallo Steffen,

das war der erste Flug an dem Tag und Du hast ja doch beide Loopings trotz der fehlenden Vorankündigung gut erwischt :) ...und die üble Landung wegen zu wenig ziehen :( ...tolle Kameraführung :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4909
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten IX Video

Beitragvon Norbert1 » Mi 15. Aug 2012, 10:55

Hallo
Ja wen der Uwe mal die sau rausläst dann fliegt er halt so

Norbert
Norbert1
 

Re: Horten IX Video

Beitragvon Nurflügelfan » Mi 15. Aug 2012, 20:28

Hi Steffen,

schönes Video von einem richtig geilen Flugzeug!!! Aber täuscht des oder schiebt die IX ganz schön stark? Auf den Videos von Uwe ist des garnicht so auffällig wie hier jetzt. :oops:

Grüße, Maxi
Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
 
Beiträge: 1360
Alter: 23
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Horten IX Video

Beitragvon Steffen L. » Mi 15. Aug 2012, 20:44

Maxi: Die schiebt wie Sau :mrgreen:
LG
Steffen
Benutzeravatar
Steffen L.
 
Beiträge: 469
Alter: 39
Registriert: 26.02.2012
Wohnort: daheim

Re: Horten IX Video

Beitragvon UweH » Mi 15. Aug 2012, 21:24

Steffen L. hat geschrieben:Maxi: Die schiebt wie Sau :mrgreen:



....jo, das kommt von dem Instabilitätsproblem der Impellerversion, beim Segelflug ist davon fast nichts zu sehen.
Beim Originalflugzeug war das durchaus auch so beabsichtigt, denn im Gegensatz zu einem Flugzeug mit Seitenleitwerk ist das rückführende Moment aus dem Schiebeflug bei der IX sehr klein wie man an meiner sieht und das erleichtert den Schießanflug. Man konnte die Maschinenkanonen mit den 8 Seitenruderbremsklappen des Originals auch im neutralen Seitwärtsflug auf den Gegener ausrichten ohne die rückführenden Kräfte des Seitenleitwerks ständig wegsteuern zu müssen. Vermutlich hat sich Reimar Horten deshalb immer gegen ein Seitenleitwerk bei der IX gewehrt, es wurde von seinem Bruder Walter ebenso vorgeschlagen wie von den Gothaer Waggonfabriken, die den Produktionsauftrag für die Serie hatten.
Mein Modell hat diese Seitenruder nicht und deshalb kann ich das Schieben damit nicht aussteuern. Es hilft wenn man flüssig und vorausschauend fliegt, dann kann man das mit etwas Übung vermindern und in der zweiten Hälfte des Videos hatte ich mich ein bisschen besser darauf eingestellt. Eine größere Finne hilft auch, aber solange das Modell durch das schieben nicht vom Himmel fällt wie früher kann ich damit leben und es ist sogar ein bisschen Scale :roll:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4909
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten IX Video

Beitragvon Bernd H » Mi 15. Aug 2012, 22:37

Ja dere steffen hat den gazne flug gefilmt er is halt der Profi der sich weit weg stellt :thumbup:
Den Halben looping hab ich aiuch noch erwischt und dann den Chefpiloten angemeckert . Zudessen Füssen ich am boden saß. ERr hat die mavöer alle angesgt uind Mir aucxh alles erklärt so nebenbei beim Fliegen. :thumbup:
ich hab allerdings nach dem lopping die horten nicht wieder auf Karte bannen können :lol:
Danke Uwe für den Klasse Nachmittag.
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

Re: Horten IX Video

Beitragvon UweH » Mi 15. Aug 2012, 22:43

Bernd H hat geschrieben:Danke Uwe für den Klasse Nachmittag.


Bitteschön Bernd, ebenso ;-)

....ich habe nicht unter dem vorfliegen meiner Modelle gelitten und wie immer war die Zeit zu kurz um alle Neuigkeiten und unbekanntes Fluggerät der anwesenden Kollegen ausreichend kennen zu lernen...deshalb freue ich mich jetzt schon auf die Fortsetzung des Treffens :thumbup:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4909
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten IX Video

Beitragvon Nurflügelfan » Mi 15. Aug 2012, 22:50

Hi Uwe,

aber bei deinen Videos fällt das mit dem schieben garnicht so auf. :shock: Naja, aber da bist du ja auch sehr weiträumig geflogen.

UweH hat geschrieben:deshalb freue ich mich jetzt schon auf die Fortsetzung des Treffens :thumbup:


Wenn es mir möglich ist und ich kommen darf bin ich dann mit von der Partie. :oops: Habt ihr denn schon was geplant?

Grüße, Maxi
Benutzeravatar
Nurflügelfan
Moderator
 
Beiträge: 1360
Alter: 23
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: Kaufbeuren

Re: Horten IX Video

Beitragvon UweH » Mi 15. Aug 2012, 23:15

Nurflügelfan hat geschrieben: Habt ihr denn schon was geplant?


Bisher nur dass es im nächsten Jahr wieder einen Praxisteil des Nurflügelstammtischs geben soll, aber vorher gibts natürlich noch ein paar Theorie-Stammtische :mrgreen: ...und das Spessarttreffen nächstes Wochenende ;-)

Bei meinen Videos sieht man das schieben der IX nicht so weil die Kamera viel weiter weg ist und Steffen hat den 1. Flug in Moosburg geschnitten. Bei den weiteren Flügen hat die IX weniger geschoben weil ich mich beim steuern besser auf das Modell und den Platz eingestellt hatte, das macht schon was aus. Frag mal den Tobi nach meinem letzten Ho IX-Flug am Spessartseglerhang, da war das schieben noch viel schlimmer weil ich dort wegen der vielen Hindernisse für die tiefen Vorbeiflüge enger fliegen muß als in Moosburg. Je weiträumiger das Fluggelände und der Flugstil umso weniger schiebt die IX.
Ich hab mal einen Test mit halb so großer Finne gemacht wie jetzt drauf ist, da flog sie im Geradeausflug mit einigen Grad Schiebewinkel über 200 m zwischen den Wenden. Das sah ganz schlimm aus und hat ein ganz komisches Gefühl beim steuern ergeben, aber mit den Schubstrahlrudern war das völlig ungefährlich, einen schiebefreien Geradeausflug konnte ich dabei auch mit den Schubrudern zusätzlich separat auf Seitenruderknüppel nicht einstellen.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4909
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Nächste

Zurück zu Nurflügel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot] und 4 Gäste