Horten XIV Maßstab 1:4

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon Nobby_segelflieger » Do 23. Jul 2015, 23:23

Moin

Schönes Video, tolle Musik.....
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Fly with WEATRONIC DV4

Nobby
Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
 
Beiträge: 1998
Alter: 58
Registriert: 13.01.2011
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon Goofy » Fr 24. Jul 2015, 13:11

Hi Uwe,
ist das der Startschuß für ein Horten-Revival ? Wäre super !! :thumbup: :thumbup: 8-)

Viele Grüße
Elmar
Benutzeravatar
Goofy
 
Beiträge: 738
Alter: 49
Registriert: 10.09.2011
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon UweH » Fr 24. Jul 2015, 13:40

Goofy hat geschrieben:ist das der Startschuß für ein Horten-Revival ?


Leider Nein Elmar, ich hab im Moment noch keinen Platz für so eine große und aufwändige Flügelreparatur auf dem Baubrett, noch dazu für einen Flieger den ich so selten fliegen kann, da gehen andere Sachen einfach noch vor.
Im Moment repariere ich Strong, B4, DG 600, Foka, Mimares ziemlich parallel und den letztjährigen Ares muss ich auch noch unbedingt vor der RES- DM :roll: .........


Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4909
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon Hape1 » Mi 26. Aug 2015, 17:33

... habe mich nun durch den ganzen Thread gewühlt und bin immer noch sprachlos: Was für ein phantastische Maschine mit einem wunderschönen Flugbild obendrein ... ganz, ganz toll!

VG
Hape
Hape1
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.08.2015

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon UweH » Mi 26. Aug 2015, 22:26

Danke Hape, ...und herzlich willkommen hier im Thermik-Board ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4909
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon Hape1 » Mi 26. Aug 2015, 23:45

Hallo Uwe,

eine Dankeschön zr. für die freundliche Begrüßung ... andererseits, bedanke Dich nicht zu früh. ;-) Ich möchte mir eine Ares aufbauen, da dies aber mein erster NF wird, habe ich zur Zeit überhaupt keine Ahnung, wie die Programmierung hierfür in der MC22 vorzunehmen ist - da werde ich an anderer Stelle sicherlich noch nerven ... :mrgreen:

VG
Hape
Hape1
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.08.2015

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon UweH » Mi 26. Aug 2015, 23:53

Hape1 hat geschrieben:Ich möchte mir eine Ares aufbauen, da dies aber mein erster NF wird, habe ich zur Zeit überhaupt keine Ahnung, wie die Programmierung hierfür in der MC22 vorzunehmen ist - da werde ich an anderer Stelle sicherlich noch nerven ... :mrgreen:


Hallo Hape, 2 Elevons und 2 Spoiler in der MC22 dürften kein großes Problem sein, hab sogar ich beim Ares hin bekommen :D ....schwieriger war da schon das ganze in die Jeti rein zu bekommen als meine MC22S hinüber und der Jeti-Sender als Ersatz neu war :oops:

Wird schon und guud N8,

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4909
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon UweH » So 11. Okt 2015, 22:07

Hallo Leute,

nach dem Urlaub am Gardasee und einigen Gesprächen mit Uwe zu schönen Flugmodellen nach manntragendem Vorbild habe ich unvermittelt Lust bekommen den Bruch meiner Horten XIV vom Frühjahr 2012 zu reparieren.

Thomas Schikora hat mir schon vor längerer Zeit Ersatzteile gefräst.
Danke Thomas, kein Holz was Du in der Vergangenhei für mich in Form gebracht hast war für den Ofen, auch wenn es mal länger dauert bis es zu seiner Bestimmung kommt. Oft führen gute Ersatzteile dazu aufgeschobene oder länger quälende Probleme zu einer guten Wendung zu verhelfen, nicht nur bei Flugmodellen wie hier...ich drück Dir die Daumen :thumbup: ;-)

Heute war es dann soweit dass der Flieger für den zweiten Rohbau-Roll-Out für die Kamera wieder die Luft des Erstflughangs schnuppern durfte.
Es gibt auch vor dem bespannen noch einiges zu tun, denn vor dem aufziehen der Kabinenhaube soll ein bisschen Puppenstube in das Glashaus des Cockpits. Kein Scale-Ausbau, aber ein paar Instrumente und Steuerhebel die sich an der Oberschleißheimer Ho IV orientieren sollen es schon sein.

Hier ein paar Bilder von der Reparatur und vom heutigen Frischluft schnuppern zu meiner Motivationssteigerung ;-)

Gruß,

Uwe.

Klein_IMG_0405.jpg
Klein_IMG_4598.jpg
Klein_IMG_4600.jpg
Klein_IMG_4604.jpg
Klein_IMG_4609.jpg
Klein_IMG_4613.jpg
Klein_IMG_4614.jpg
Klein_Klein_IMG_4618.jpg
Klein_Klein_IMG_4623.jpg
Klein_Klein_IMG_4625.jpg
Klein_IMG_2022.jpg
Klein_IMG_2023.jpg
Klein_IMG_2025.jpg
Klein_IMG_2026.jpg
Klein_IMG_2027.jpg
Klein_IMG_2030.jpg
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4909
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon UweH » Do 29. Okt 2015, 23:54

Hallo Leute, sorry an alle die auf irgendwelche Zuarbeit oder Kommentare von mir für ihre Projekte warten, aber das eigene Zeugs unten macht echt mehr Arbeit als es aussieht :oops:
Die Horten XIV soll seehr bald wieder fliegen und auch wenn sie dabei noch nicht ganz fertig sein wird sind die noch fehlenden Details schon sehr weit vorbereitet, damit nach dem neuerlichen Einfliegen nach aktueller Reparatur (hoffentlich) nicht mehr allzu viel zu tun ist um sie in den gewünschten Fertig-Zustand zu bringen.

Hier ein paar Bilder aus der Werkstatt von heute, bespannt ist sie auch schon und alle Ruder laufen in der Mischung wie ich sie für den Erstflug auch Nachbauern empfehle.

Zunächst das Steuerhorn im Rohbau und ein Bild vom selben Teil an der Oberschleißheimer Horten IVa, ebenfalls im (eingebauten) Rohbauzustand. Entgegen erster Überlegungen habe ich es nicht komplett aus gelötetem Messingrohr gebaut, sondern aus Edelstahldraht, Messingrohr und Kohlerohr in CA-geklebter Gemischtbauweise.
Es ist nicht Scale, aber die Anordnung der Streben und Führungen ist für mich ausreichend nah dran.

Klein_IMG_4739.jpg

Klein_IMG_4742.jpg

18.jpg


Hier das Cockpit im fortgeschrittenen Rohbau mit dem lose eingelegten Rohbau-Steuerhorn:

Klein_IMG_4744.jpg

Klein_IMG_4745.jpg


Jetzt geh ich mal wieder in die Werkstatt um eine provisorische Haube aufzuziehen und vielleicht schaffe ich auch noch das auswiegen ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4909
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Horten XIV Maßstab 1:4

Beitragvon Mister123 » Fr 30. Okt 2015, 00:11

Ja sauber Uwe!! Freu mich sxhon drauf die horten bald wieder in der Luft zu sehen!

Gruß vom Tobi
Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!
Benutzeravatar
Mister123
 
Beiträge: 1021
Alter: 29
Registriert: 02.02.2011

VorherigeNächste

Zurück zu Nurflügel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast