Suche Einsteigermodell (keine Schaumwaffel)

Suche Einsteigermodell (keine Schaumwaffel)

Beitragvon Dieshe » Di 6. Mai 2014, 11:49

Hallo,
ich suche ein Einsteiermodell für den Elektro Segelflug. Nichts schnelles mit Kunstflug,
sondern was thermik taugliches. Allgemein wird ja immer der Easyglider empfohlen.
Den finde ich aber a) langweilig und b) möchte ich eigentlich gerne was ohne Schaum...

Es sollte wenig Bauaufwand notwendig sein. Rippen kleben und Folie hab ich (noch) keine
Lust drauf. Ein bischen bauen geht aber ohne Probleme.

Es sollte kein Scale Modell sein und um alle Achsen lenkbar sein.

Ich habe wenig Erfahrung mit Flächenmodellen, kann aber Heli fliegen. Üben könnte ich
auf dem Sim und bin sonst recht geschickt. Ich trau mir zu was "fortgeschritteneres" als
den Easyglider zu fliegen.

Spannweite so zwischen 1,5 und 2 Metern würde ich denken. Wäre gut man könnte es
beim Landen fangen. Preislich im Bereich des Easyglider (eventuell 50 € mehr). Es sollte
stabil bzw. leicht zu reparieren sein.

Würde mich sehr über Ideen und Vorschläge freun. Am besten konkrete Links

Danke,
Dieshe
Dieshe
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2014

Re: Suche Einsteigermodell (keine Schaumwaffel)

Beitragvon paulpanter82 » Di 6. Mai 2014, 12:10

Moin Dieshe

Herzlich Wilkommen im Thermik - Board.

Keine Schaumwaffel ist schonmal sehr lobenswert :thumbup:
Aber der Rest passt irgendwie nicht so wirklich zusammen.
Es schaut selbst mit 100€ im 1,5-2m Bereich eher mau aus.
Dann möchtest du (noch) nicht selber bauen, bzw keine Rippen und Folie verarbeiten.
Da bleibt ja fast nur noch etwas richtung ARF oder gebrauchtes aus der Bucht usw..

Wenn man sich wenigstens mit selbstbau beschäfftigen würde da gäbe es reichlich Pläne und mit einem Materialeinsatz mit 50-60€ lässt sich da schon was wirklich nettes Basteln, z.B.: Geckito (war mal in einer FMT Planbeilage) 1,7m Zweckselger schön leicht, fix zu bauen und fliegt auch recht langsam.
http://www.rc-network.de/forum/showthre ... 18-Geckito

Oder von ArtHobby da ist dann noch recht wenig Bauaufwand, aber das geht dann auch wieder in den preis:
http://zeller-modellbau.com/sky-c-80-arf-1700-mm.html

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister
Benutzeravatar
paulpanter82
 
Beiträge: 1015
Registriert: 11.07.2012

Re: Suche Einsteigermodell (keine Schaumwaffel)

Beitragvon Dieshe » Di 6. Mai 2014, 13:02

Ok. Danke für den Tipp mit dem "selber bauen".
Werde dem Ganzen mal näher nachgehen.

Gibt es nicht auch die Möglichkeit sich einen
fertigen Rumpf aus GFK oder so zu kaufen und die
anderen Sachen dann selber zu bauen?

Gibt es da gute Bücher drüber? Oder findet man auf
Blogs, YouTube und Co. alles notwendige?

Welche Bauweise für die Tragflächen ist für den
Anfang zu empfehlen?

Danke,
Dieshe
Dieshe
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2014

Re: Suche Einsteigermodell (keine Schaumwaffel)

Beitragvon Silberkorn » Di 6. Mai 2014, 13:26

Also was Thermik taugliches (Ebene?!) würde ich nicht in 1,5 Meter kaufen.
Die Dinger werden beim Thermik suchen und wenn man mal eine gescheite gefunden hat so schnell klein das man aus dem Hammerbart auch schnell wieder aussteigen muss.
Zum Thermik fliegen kann die Spannweite nicht gross genug sein. Unter 250 bis 300cm würde ich da gar nicht einsteigen.
Dann sind die Preise aber weitaus höher als der EasyGlider:

http://www.fvk.de/Rival%20Abachi.html

http://www.modellhobby.de/Staufenbiel-V ... &c=31&p=31
--
grüßle aus Schwaben vom Alex
Benutzeravatar
Silberkorn
 
Beiträge: 407
Registriert: 27.01.2011

Re: Suche Einsteigermodell (keine Schaumwaffel)

Beitragvon Koarl » Di 6. Mai 2014, 13:26

Schau mal hier
http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ch-ich-bloß-mit-dem-Rumpf-der-da-rumliegt

Oder in den Astir oder Verschleissteilthread.

Auch den Rcline Flieger solltest du dir anschauen. Oder den Enkele Zagi. Den könnte man auch mit Balsa beplanken.

Lg
Benutzeravatar
Koarl
 
Beiträge: 1177
Registriert: 21.09.2011

Re: Suche Einsteigermodell (keine Schaumwaffel)

Beitragvon Bernhard » Fr 13. Jun 2014, 21:45

Ich weiss nich ob esnoch aktuell ist aber nach meiner Auffassung hat Arthobby gute und preislich attraktive Flieger die mit wenig Bauaufwand fertigzustellen sind.
GFK_Rumpfboot, CFK_Heckausleger und Styro-Pappel_Fläche.
Bernhard
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.10.2012


Zurück zu Elektrosegler allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron