Orakelbefragung Billiger ARF Thermiksegler

Re: Orakelbefragung Billiger ARF Thermiksegler

Beitragvon Bernd H » Do 23. Apr 2015, 18:38

Hallo Udo
ausgerchenet Bachert hat styro ähnliche isolierpltten recykelt die dem Epp sehr nahe kommen in schen stabilität und Duckfestigkeit , der leicht rosa Toch der weissen Platten zeugt Wohl weider von Reccling .
Geht ber gut zu schneiden und ein Nuri Prototyp zu anfängerschulung hält ganz gut bei Fehlandungen .
Ich hebe leider keien ganze Platte das ich mal sehen würde wie die bezeichnung genau ist.
Genau das Material ist aber hier in der Gegend nicht erhältlich. :roll:
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

Re: Orakelbefragung Billiger ARF Thermiksegler

Beitragvon Udo » Do 23. Apr 2015, 21:24

Meinst Du dieses hellrosa Styropor!! Hab ich bei OBI in Rosenheim gesehen, die Platten sind 80 bis 100mm stark!? Ich hatte so eine Platte mal in der Hand und war von der Feinborigkeit und dem Gewicht recht angetan, aber das Material is glaub preislich über Styrodur und die verkaufen nur ganze Packungen mit 5 bis 6 stück. Glaube ich mich zu erinnern, aber so oft komm ich nichtmehr nach Rosenheim. Der Regnauer hat im Moment Baustelle und viel Styrodur rumliegen, morgen is freitag da ruf ich den Chef mal an, ob ich was haben kann von den Resten!
Udo
 
Beiträge: 177
Alter: 42
Registriert: 26.05.2012

Re: Orakelbefragung Billiger ARF Thermiksegler

Beitragvon Udo » Do 23. Apr 2015, 21:28

Bernd Du bist schlimm, das is der falsche Thread, schon wieder OffTopic!! haahaha :mrgreen:
Udo
 
Beiträge: 177
Alter: 42
Registriert: 26.05.2012

Re: Orakelbefragung Billiger ARF Thermiksegler

Beitragvon italouwe » Fr 29. Mai 2015, 07:07

Hallo Tilman!

Ich habe mich erst jetzt hier eingeklickt.
Schaumwaffel ok, aber wie wäre es mit einem Gezores, in drei Tagen gebaut, leicht, bezahlbar, du brauchst lediglich ein Hochstartgummi.
Vorteil ist das elementare Fliegen mit einem leichten, thermikempfindlichen Modell. Macht sehr viel Spass.
Ich finde da lernt man das Fliegen besser, da man keine elektrische Hilfe hat und man kämpfen muss. Und wenn es mal wirklich nicht trägt, dann ist's halt so. Auch solche Tage gibt es. Aber wenn es dann mal trägt und du oben bleibst ist es mindestens doppelt so schön.
Klar, Schaumwaffeln sind unkompliziert, robust usw. ich habe ja auch eine MPX-Fun Cub, die viel Spass macht.

Schöne Grüsse
Benutzeravatar
italouwe
 
Beiträge: 1328
Registriert: 03.11.2012

Re: Orakelbefragung Billiger ARF Thermiksegler

Beitragvon TilmanBaumann » Di 9. Jun 2015, 11:15

So mein Entschluss so weit.

Ich habe einen E-Rumpf für die Macchiato bestellt. Damit eröffnet sich das Thema schon ganz gut.

Langfristig werde ich da weiter investieren müssen. Anregungen habe ich jetzt ja genug. Danke.
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 783
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Orakelbefragung Billiger ARF Thermiksegler

Beitragvon McLaut » Di 9. Jun 2015, 14:17

Wo hast du den denn bestellt? Link wäre klasse!
LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)
Benutzeravatar
McLaut
 
Beiträge: 1751
Alter: 106
Registriert: 11.01.2011
Wohnort: Odenwald

Re: Orakelbefragung Billiger ARF Thermiksegler

Beitragvon TilmanBaumann » Di 9. Jun 2015, 14:24

Ich habe alle aus der Valenta Distrubutorliste angeschrieben und exakt GAR NICHTS zurück bekommen.

Dann hatte ich aus anderen Gründen mit Albert Freudenthaler ge-emailed und als mir auffiel das der auch Valenta verkauft habe ich da auch mal nachgefragt. Der hat meine Anfrage gleich an Valenta weiter geleitet und bekam dann bald das Angebot.
Rumpfhinterteil Dogan € 112
Seglernase Dogan € 33 + RC Platte Segler € 49
Elektronase Dogan € 38 + RC Platte Elektro € 49
Leitwerk Dogan € 32,--.
Rumpf Macchiato Kreuz Elektro mit Kabine € 264,--.
Rumpf Macchiato V-Leitwerk Elektro mit Kabine € 256,--.
(Habe noch einen Rumpflosen Dogan. Der wird da gleich mit versorgt.)

Freudenthaler mag ich wirklich sehr gerne. Ich hatte seine Edel-Spinner schon vorher benutzt. Und er konnte mir mit dem Problem von platzenden Propellern kompetent helfen. (stellt sich raus die Drehzahl war zu groß für die Aeronaut Props)

Link also http://shop.modellbau-freudenthaler.at/
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 783
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Vorherige

Zurück zu Elektrosegler allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron