Steuerung Bremsklappen und Motor

Steuerung Bremsklappen und Motor

Beitragvon KurtHarders » Mi 30. Sep 2015, 18:45

Hallo,
da ich bei Elektro-Seglern bei Mode 1 auf dem rechten Knüppel gerne die Bremsklappen, oder was immer bremst, habe, andererseits aber manchmal auch ein schneller Griff zum Gas gut tut, frage ich mich, ob es Sinn macht, auf dem rechten Knüppel die Neutralisierung einzuschalten, und nach vorne den Motor und nach hinten die Bremse zu bedienen. Es würde dann auch gleich verhindert, dass beide Funktionen gleichzeitig wirken.
Hat das schon mal jemand versucht? Erfahrungen? Warnungen? Applaus?
Grüße, Kurt
KurtHarders
 
Beiträge: 24
Alter: 69
Registriert: 29.05.2013
Wohnort: Wuppertal

Re: Steuerung Bremsklappen und Motor

Beitragvon christianka6cr » Mi 30. Sep 2015, 19:19

Moin Kurt

Ich habe auf meinem "Gasknüppel" immer die Wölbklappen/Butterfly, Motor bzw Bremsklappen, jeweils falls vorhanden, habe ich auf 3-Stufenschaltern. So habe ich die wichtigen Funktionen immer aktiv auf beiden Knüppeln.
Fliegen kann man so wie du das machen möchtest sicher auch gut, ist halt wie alles eine Gewöhnungssache.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Steuerung Bremsklappen und Motor

Beitragvon Koarl » Do 1. Okt 2015, 04:52

Ich weiß jetzt nicht welche Anlage du hast, aber bei opentx kann man das so programmieren wie du das möchtest aber ohne der Rückstellfeder. Stattdessen wird um den Nullpunkt ein "Leerweg" programmiert.
Ich stell's mir außerdem etwas unpraktisch vor den Knüppel beim Landeanflug die ganze Zeit halten zu müssen, aber wie Christian sagt, sicher nur eine Gewöhnungssache.
Benutzeravatar
Koarl
 
Beiträge: 1167
Registriert: 21.09.2011

Re: Steuerung Bremsklappen und Motor

Beitragvon KurtHarders » Do 1. Okt 2015, 07:20

Hallo Koarl,
ich habe es mir mit Rückstellung auf meiner Taranis/opentx schon programmiert. Und den Knüppel beim Landen an den Bauch zu ziehen ist reine Gewöhnung.
Grüße, Kurt
KurtHarders
 
Beiträge: 24
Alter: 69
Registriert: 29.05.2013
Wohnort: Wuppertal

Re: Steuerung Bremsklappen und Motor

Beitragvon KurtHarders » Do 1. Okt 2015, 07:22

Hallo Christian,
bei Gas auf dem Schalter bzw. auf einem Schieber muss man im Notfall die Klappen raus nehmen und zum Schalter greifen. Das ist mir nicht immer gelungen :-)
Grüße, Kurt
KurtHarders
 
Beiträge: 24
Alter: 69
Registriert: 29.05.2013
Wohnort: Wuppertal

Re: Steuerung Bremsklappen und Motor

Beitragvon McLaut » Do 1. Okt 2015, 10:49

Hi,

ich fliege ähnliche Belegung wie Christian. Klappt eigentlich immer.
Wenn du siehst das es knapp wird, nimmst du ja automatisch am Knüppel die Klappen wieder rein. Gas geben ist dann einfach nur mit dem Zeigefinger links nach vorne schnippen. Halbgas ist dannn so programmiert, dass er wieder genug fahrt aufnimmt. Den Schalter ganz vor ist dan halt Vollgas.

LG
Michel ;-)
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)
Benutzeravatar
McLaut
 
Beiträge: 1750
Alter: 106
Registriert: 11.01.2011
Wohnort: Odenwald

Re: Steuerung Bremsklappen und Motor

Beitragvon urbs » Do 1. Okt 2015, 18:07

Habe diesbezüglich auch etwas "rumgesucht" , nun, wie Christian, die "Bremsen" auf dem Gasknüppel, und auf dem Knüppelschalter den Motor, habe mich dabei ertappt, eh nur Vollgas, oder Motor/ Aus zu fliegen. Habe damit alles immer in Griffweite, komme bestens damit klar!

VG Frank
urbs
 
Beiträge: 114
Registriert: 21.12.2012

Re: Steuerung Bremsklappen und Motor

Beitragvon KurtHarders » Do 1. Okt 2015, 19:07

Hallo Frank,
das mit dem Knüppelschalter hatte ich bei meiner MC4000 auch und fand es optimal. Die Taranis hat aber leider keinen Knüppelschalter.
Grüße, Kurt
KurtHarders
 
Beiträge: 24
Alter: 69
Registriert: 29.05.2013
Wohnort: Wuppertal


Zurück zu Elektrosegler allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast