Valenta Cappuccino E

Valenta Cappuccino E

Beitragvon Jakob » Di 19. Apr 2016, 18:44

Hallo ich bin neu hier in diesem Forum.

Habe einen Cappuccino in der E Version welchen Motor könntet ihr mir empfehlen für 3s und hat jemand Erfahrung mit dem polytec Antriebsset.

Danke :)
Jakob
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.04.2016

Re: Valenta Cappuccino E

Beitragvon McLaut » Mi 20. Apr 2016, 08:52

Hallo Jakob,

schön das du zu uns gefunden hast. Das ist ein schönes Modell, welches du dir da ausgeguckt hast. In der E- Version bestimmt auch toll. Wie immer bei den Besenstielen, ist es sehr schwer eine Lösung zu finden, welche passt und auchnoch gut zieht. Ich kann dir da nur empfehlen die Getriebe und Motorlösungen vom Reisenauer zu probieren.

https://www.reisenauer.de

Die sind spitze...kosten aber auch ein bischen was.

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)
Benutzeravatar
McLaut
 
Beiträge: 1749
Alter: 105
Registriert: 11.01.2011
Wohnort: Odenwald

Re: Valenta Cappuccino E

Beitragvon McLaut » Mi 20. Apr 2016, 09:00

Ach ja...
du kannst da anrufen. Er ist sehr nett und berät seine Kundschaft hervorragend.

Und lies dir diesen Bericht mal bitte durch.

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 8&biw=1024

LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)
Benutzeravatar
McLaut
 
Beiträge: 1749
Alter: 105
Registriert: 11.01.2011
Wohnort: Odenwald

Re: Valenta Cappuccino E

Beitragvon Jakob » Mi 20. Apr 2016, 16:51

Danke Mclaut für die Empfehlung. Weiß jemand wie die Qualität bei den Motoren vom bösen Chinamann ist weil ich bin noch Schüler (13 Jahre) und kann mir keinen sehr teuren Motor leisten weil der Flieger schon sehr teuer war.

LG jakob :thumbup:
Jakob
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.04.2016

Re: Valenta Cappuccino E

Beitragvon TilmanBaumann » Mi 20. Apr 2016, 17:20

Das ist immer das gleiche mit Getriebemotoren. Die sind extrem teuer.
So was kann man beim chinamann tendenziell nicht mal kaufen.

Theoretisch kannst du einen China Motor mit einem nicht China Getriebe kombinieren. Aber das lohnt am Ende kaum weil der Motor nicht das teure ist.

Versuch es mal auf dem Gebrauchtmarkt. Da hatte ich schon Glück.

Du kannst auch versuchen auf Außenläufer oder canned outrunner zu Zocken. Mit kleinen Propellern.
Aber im Cappuccino ist halt echt nicht viel Platz für so Geschichten.
Da hast du auch ganz schnell das Problem das du teure Kohle Luftschrauben brauchst die Führ die Drehzahl zugelassenen sind.

Grosse Latte und Getriebemotor ist halt eigentlich schon der Plan. Wenn man es irgendwie hin bekommt.
Benutzeravatar
TilmanBaumann
 
Beiträge: 777
Registriert: 23.04.2014
Wohnort: Karlsruhe

Re: Valenta Cappuccino E

Beitragvon Jakob » Mi 20. Apr 2016, 17:42

Werde wohl nicht drum rum kommen einen teureren gescheiten Getriebemotor zu kaufen. Ich glaube die Antriebsempfehlung von polytec mit Getriebemotor, Luftschraube, Spinner und Regler um 215€ ist glaub ich ein fairer Preis, was meint ihr?

LG Jakob :thumbup:
Jakob
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.04.2016

Re: Valenta Cappuccino E

Beitragvon paulpanter82 » Mi 20. Apr 2016, 18:52

Moin Jakob

Teuren Flieger und dann am Antrieb sparen :mrgreen:
Reisenauer hat doch auch Chinamotor mit Deutschem Getriebe, die Werte schauen doch nicht so verkehrt aus für 137 Taler:
3s - 11V - 15x8 Ae M42, 6381 rpm, 41 Amp. 456 Watt, Schub 2424g, Pitch 78 km/h, Eta 78,7%.
Ich hab so etwas ähnliches von Ihm mit Turnigy SK3 Helidrive an Microedition für 127€.

Gruß Michael
Initiative Contra Vegan fordert: Hände weg vom Heu meiner Schnitzel!!!
Männer bleiben ewig Kinder...
Nur das Spielzeug wird größer...

"LIVE FAST DIE OLD"
Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister
Benutzeravatar
paulpanter82
 
Beiträge: 1010
Registriert: 11.07.2012

Re: Valenta Cappuccino E

Beitragvon Nobby_segelflieger » Mi 20. Apr 2016, 22:23

Moin Jakob

Ich persönlich würde dir von den Polytec Getrieben abraten. Ein guter Kollege von mir hat schon 3 Stück Getriebe nach 2 Start's wieder zurück schicken müssen. Die verwendeten KeramikZahnräder halten anscheinend nicht den Belastungen stand.

Wie von meinen Vorschreibern schon angesprochen empfehle ich dir einen Reisenauer Antrieb zu verwenden, Oder bei Kontronik mal vorbei zu schauen, diese Antriebe sind auch nicht schlecht. Dort würde ich dir ein Drive-Set Empfehlen, da sind Motor mit Getriebe und Regler zusammen angeboten. Vielleicht bei Staufenbiel, Höllein oder Andy's Hobbyshop mal schauen, die haben meist auch dies Drive-Set's im Programm.

Erste Wahl ist immer noch Andy Reisenauer. Top Beratung und Top Qualität. Er ist selbst auch Modellflieger. Anrufen und Beraten lassen. Bei schönem Wetter ist er aber meist auf dem Flugplatz oder am Hang.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Fly with WEATRONIC DV4

Nobby
Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
 
Beiträge: 1992
Alter: 58
Registriert: 13.01.2011
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt


Zurück zu E-Antriebstechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast