Reglerempfehlung gesucht

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon Bernd H » So 6. Jan 2013, 16:48

@ Cristian nee bei deinem regler hat der Steuerchip den Geist aufgeggeben warum auch immer.

@ Steffen welcome back... erstmal schön dich wieder zu lesen .
Ich hatte das Problem 2mal einmal auf dem Prüfstand mit fester Latte beidemale mit 6S und Reglern die auf 6S limiiert waren , da war mir der Strom mit der Latte zu hoch die ich zum Testen verabaut habe und hab schlagartig das gas Raus genommen. Kleines rauchzeichen am Regler dann ging nichts mehr . Leider ist auch bei dem Regler alles tot.(Ersatzteilspender wie bei Christians Regler auch. ) Das 2te mal Segler unter Motor anheizen und dann gas weg :roll: ich hatte nichts dazugelernt. Das Modell bei tiefligender bewölkung ... "vorzuheizen" um es mal Auzureizen war ein teurer Spass :roll:
Beide male mit auf weniger Drehzahl getunten Motoren ich glaube das war sogar der Gleiche Motor auch 50 irgendwas, war nicht meiner,siehe mehr Windungen auf den Zähnen . Es verreckt dabei immer ein kleines bauteil auf dem man nichts lesen kann das direkt am Ausgang zum Motor sitzt und eine Leiterbahn geht zum Steuerchip, Waage vermutung von mir die messung die dem regler igentlich sagt wann er welche Phase ansteuern soll.
Mehr Windungen machen dann auch eien höhere Generatospannung . Es wurde dann ein Regler für 10S verbaut und das Problem gibts nicht mehr.
Erregte Spulen haben ja ganz nette Eigenschaften die Versuchen Ihren Zustand zu halten beim Abschlaten und erzeugen auch noch eine höhre Spannung.
Beim Einschalten Wiederum treten sie mit hohem Widerstand an und werden dann besser Leitend.
Das wird zB. zur Zündung von Leuchtstoffröhren genutzt .
Da bin ich leider nicht Fit genug.
Speziell bei dicken bushless Aussenläufern leist man immer weider mal, das die Regler obwohl sie den Spezifikationen entsprechen und auch richtig Progammiert sind die Motoroen in verschidenen Zuständen nicht "können".

Ich geh nochmal schnell an die Hochwasserverabung am Sprotpaltz den Nuri quälen ehs ganz dunkel wird. Es Hat westwind wie hölle :D


Die bauteile sind ja alle für eien Gewisse Spannung gebaut.. anderst kann ich mir das nicht erklären .
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon Steffen L. » So 6. Jan 2013, 19:02

Doofe Generatorspannung, gibts da keine elektronischen Schutzmaßnahmen?
Kann man da mit ner Z-Diode mit entsprechender Sperrspannung zwischen Regler und Motor irgendwas bewirken?

Hm, glaub die halten das nicht aus...
LG
Steffen
Benutzeravatar
Steffen L.
 
Beiträge: 469
Alter: 39
Registriert: 26.02.2012
Wohnort: daheim

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon Bernd H » So 6. Jan 2013, 20:44

Ich bin mir nicht sicher ob das Funktioniert, der Regler erkennt ja am Spannungsverlauf der"offenen Phase" wo der Motor steht um den nächsten Takt richtig vorgeben zu können .
Solche fragen musst du die Konstrukteure der Regler Fragen :lol:
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon ppb » So 6. Jan 2013, 22:00

Hmmm

ich weiß jetzt nicht wie viel Platz im Flieger ist, bzw. wie schwer der Regler sein darf, aber den hab ich im meiner YAK 55M an 12S 5000mAh dran:
http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... oduct=8921
Der kommt im Kunstflug/"3D" mit dem Motor bisher in allen Lebenslagen zurecht:
https://www.engelmt.de/index.php/katalo ... motor.html
Latte ist eine XOAR 24x12

Mit ganz hohem Timing (26,25°)hat mir der Motor beim Beschleunigen angst gemacht, so das ich das Timing auf 22,5° zurückgenommen hab.
Wie auch immer, den Regler/Steller kann ich auch empfehlen!


patrick
Benutzeravatar
ppb
 
Beiträge: 272
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: Stutensee

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon christianka6cr » So 6. Jan 2013, 22:05

Moin

Dem Schlamassel entgegenwirken könnte man doch eigentlich ganz einfach mit einer Verzögerung von 2 Sekunden auf die Gasrücknahme!?

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon Steffen L. » So 6. Jan 2013, 23:14

Danke Patrick, die Teile sind prima, allerdings mir im Moment zu teuer. Platz ist genug für so einen Schinken :)

@Christian: Du bist gar nicht so blöd wie ich ausseh! Meine MC22 kann das ja problemlos, allerdings kommt dann auf einen meiner Knüppelschalter ein NOT-AUS, falls man in der Wiese mal nen Kopfstand macht oder so, da sind zwei Sekunden dann recht lang zum Stllstand.... :D
LG
Steffen
Benutzeravatar
Steffen L.
 
Beiträge: 469
Alter: 39
Registriert: 26.02.2012
Wohnort: daheim

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon christianka6cr » So 6. Jan 2013, 23:31

:P Seggel.

Das mit dem Not-Aus hat was. Ob man im Fall der Fälle dann aber auch grad daran denkt wo der Knopp is?!?

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon Steffen L. » So 6. Jan 2013, 23:34

Egal, Hauptsache man beruhigt vorher sein Gewissen damit :D
LG
Steffen
Benutzeravatar
Steffen L.
 
Beiträge: 469
Alter: 39
Registriert: 26.02.2012
Wohnort: daheim

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon Bernd H » Mo 7. Jan 2013, 15:25

Aha als Spinner ein roter Pilzkopftaster der bei Kopfstand oder Anderen berührungen abschlatet . :lol:
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch
Benutzeravatar
Bernd H
 
Beiträge: 2081
Alter: 53
Registriert: 15.07.2011
Wohnort: Reibersdorf

Re: Reglerempfehlung gesucht

Beitragvon Steffen L. » Mo 7. Jan 2013, 15:37

Wenn ich dann aber mal ne Biene mit 200km/h frontal erwisch is au doof :mrgreen:
LG
Steffen
Benutzeravatar
Steffen L.
 
Beiträge: 469
Alter: 39
Registriert: 26.02.2012
Wohnort: daheim

VorherigeNächste

Zurück zu E-Antriebstechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast