Material für Rumpfurmodell

Material für Rumpfurmodell

Beitragvon Clemens84 » Mo 25. Apr 2016, 14:45

Hallo zusammen,

nachdem ich schon einige Styro-Abachiflächen zu fertigen Rümpfen erfolgreich gebaute habe, möchte ich jetzt den nächsten Schritt wagen
und selber ein Modell entwerfen und bauen.

Die 2D Skizze zu dem Modell steht bereits. Nun stehe ich vor der Frage wie ich das Urmodell für den Rumpf bauen soll.
Fräsen kommt mangels Fräse und Software nicht in Frage.
Aus Balsa schleifen?? Stelle ich mir sehr mühsam vor.
Aus Styro oder ähnlichem mit Spanten alle ??cm schleifen und anschließend mit Glas beschichten und lackieren?

Wie macht ihr das?

Ich hatte auch schon versucht an gebrauchte Formen zu kommen, aber leider ohne Erfolg.

Danke für Eure Tipps.
Clemens
Clemens84
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.04.2016

Re: Material für Rumpfurmodell

Beitragvon UweH » Mo 25. Apr 2016, 14:56

Hallo Clemens, die Methode für die Urmodellerstellung hängt etwas von der Größe ab, das Urmodell für meinen 1,6 m Habicht hatte ich aus dickem Balsa gebaut, aber am häufigsten wird bei der händischen Herstellung mit Holzspanten, Styrodurfüllteilen und GFK-Beschichtung gearbeitet.
Schau z. B. mal wie Elmar das bei seinem Mistral gemacht hat:
viewtopic.php?f=22&t=851

Auch im Nachbarforum gibt es zur Zeit schöne Bauberichte von kompletten Eigenbauten, z.B. hier:

http://www.rc-network.de/forum/showthre ... (-M-1-3-33)

oder hier:

http://www.rc-network.de/forum/showthre ... 1-Eigenbau

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4905
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Material für Rumpfurmodell

Beitragvon Clemens84 » Mo 25. Apr 2016, 15:19

Hallo Uwe,

danke für die Links.
So ähnlich habe ich mir das auch gedacht.
Zur Größe des Rumpfes, es wird ein Zweckmodell mit ca. 138cm Rumpflänge inkl. SLW.

Grüße
Clemens84
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.04.2016

Re: Material für Rumpfurmodell

Beitragvon roty67 » Mo 25. Apr 2016, 18:01

Hallo, Elmar hat auch bei einem zweckmodell Rumpf,den Umriß auf eine Multiplexplatte gemalt und ausgeschnitten,zurechtgeschliffen,lackiert und abgeformt.Vielleicht hat er auch ein paar Bilder,ging einfach und schnell.

Gruß Thomas
Benutzeravatar
roty67
 
Beiträge: 161
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: kahlgrund

Re: Material für Rumpfurmodell

Beitragvon Koarl » Mo 25. Apr 2016, 18:59

Oder einen bereits vorhandenen Rumpf abformen.
Benutzeravatar
Koarl
 
Beiträge: 1167
Registriert: 21.09.2011

Re: Material für Rumpfurmodell

Beitragvon Clemens84 » Mi 27. Apr 2016, 15:46

Hallo,

danke für Eure Beiträge.
Ich denke ich werde das Urmodell aus MDF machen.
Jetzt gehts noch an die Detailplanung des Rumpfes.

Werde die nächsten Tage das CAD quälen.

schöne Grüße
Clemens
Clemens84
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.04.2016

Re: Material für Rumpfurmodell

Beitragvon Koarl » Mi 27. Apr 2016, 23:07

Das Mdf händisch zu bearbeiten stell ich mir aber aufwendiger vor als Styrodur oder Balsa.
Benutzeravatar
Koarl
 
Beiträge: 1167
Registriert: 21.09.2011

Re: Material für Rumpfurmodell

Beitragvon Clemens84 » Fr 20. Mai 2016, 14:47

Gestern wurde in der Firma die CNC Fräse angeworfen und der Rumpf, leider nur 2D, ausgefräst.
Die beiden 19mm MDF Teile wurden auch gleich verleimt.
Jetzt gehts ans schleifen. Dafür gibts in einer Möbelproduktion auch eine Menge Maschinen.
Also dann auf gehts.

Ach so ja, das Projekt läuft unter dem Namen Zombie F3nix!
Zombie, weil der Erste komplette Eigenentwurf mit Formen sicher, auf gut wienerisch, schiach wird.
F3nix, weil das Modell sicher keiner Klasse zugeordnet werden kann.
:D :D :D
Egal Hauptsache es fliegt.

lg
Clemens
Dateianhänge
IMAG0739.jpg
IMAG0737.jpg
IMAG0736.jpg
Clemens84
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.04.2016

Re: Material für Rumpfurmodell

Beitragvon Koarl » Fr 20. Mai 2016, 17:42

Wenn ich gewusst hätte, dass du aus Wien bist, dann hätte ich heute vorbeischauen können und das Ding mal in Augenschein nehmen! War nämlich die letzten zwei Tage in Wien.

Aber auf den Fotos schaut's schon ganz gut aus, weiter so und viel Spaß!

Viele Grüße aus Salzburg!
Benutzeravatar
Koarl
 
Beiträge: 1167
Registriert: 21.09.2011

Re: Material für Rumpfurmodell

Beitragvon Clemens84 » Di 23. Aug 2016, 14:35

Hallo zusammen,

nachdem ich viele Stunden mit schleifen, Profilanformung machen, schleifen, Urlaub mit der Familie, spachteln, lackieren, usw. verbracht habe
ist das Urmodell nun fertig. Wenn nichts dazwischen kommt wird heute Abend die Haube abgeformt.
Danach den Falz für die Haube in das Urmodell schleifen und wieder lackieren. Das sollte dann aber schneller gehen.
Der Plan sieht vor Mitte September den Rumpf abzuformen.

Auch wenn hier nicht viel geschrieben worden ist wollte ich Euch das Ergebnis nicht vorenthalten.
Vielleicht gibt es ja an andere Stelle einen Baubericht zum Zombie.

20160819_215418_resized.jpg


Grüße
Clemens
Clemens84
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.04.2016

Nächste

Zurück zu Formenbau allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste