GezoRES

GezoRES

Beitragvon UweH » Do 20. Dez 2012, 00:07

Hallo Leute,
....................................................................

:roll:



.........ach Mist, jetzt bin ich mir dem Thread schon wieder zu früh weil ich mit dem Zeigbaren noch nicht fertig bin, aber bei dem Projekt eines geschwänzten RES-Nurflügels ist es inzwischen ziemlich weiter gegangen...aber natürlich wird der schlechtere Leistungen haben als Ares denn wenn man überflüssige Teile an ein Flugzeug baut haben die natürlich zusätzlichen Widerstand, aber die Nachfrage nach solchen üppigen Barockfliegern mit viel Stuck hinten rum ist aus mir unbegreiflichen Gründen größer als bei den Öko-Fliegern die ohne überflüssigen Luxus in die Luft zu bringen sind :cry: :P :mrgreen:

Hier auf der Seite unten gabs schon mal was zu dem Teil, schaut euch halt das an bis ich soweit bin hier den aktuellen Stand zu posten :twisted:
Sauer wegen dem überflüssigen Ding bin ich immer noch, aber ihr wolltet es ja nicht anders :evil: ...ihr....Gezores :P :mrgreen:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4975
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: GezoRES

Beitragvon UweH » Do 20. Dez 2012, 01:15

Hallo Leute,

ich hab jetzt mal ein paar erste Screenshots aus dem CAD gemacht.
Die sind leider nicht so schön wie 3D-Ansichten, aber ich möchte mich ja auch noch in Richtung Show-Potential entwickeln können :P

Ich denke die Leute für die dieses Flugzeug wirklich gedacht ist können mit den 2D-Zeichnungen und meinen Erklärungen eh schon genug anfangen um zu wissen womit sie es zu tun haben.

Das hier kennt ihr ja schon aus dem Vorentwurf im Link, der Rumpf hat inzwischen etwas geänderte Hebel und Thomas Schikora ist da an der Konstruktion dran. Er möchte mir den aktuellen Stand zum Wochenende schicken, aber selbst wenn es wegen Weihnachtsstress und so etwas länger dauert, es wird sich nicht viel an dem Gesamteindruck mit der schlanken Silhouette ändern:
121219 Draufsicht-1.jpg


Der Vorentwurf des Rumpfes und die Konstruktionszeichnungen des (eigentlich überflüssigen) Leitwerks zeigen ein Klappenleitwerk nach dem Drela-Prinzip in Gitterbauweise, sowohl bei Höhen- als auch beim Seitenleitwerk. Das Material soll Balsasperrholz werden, das sich beim Ares für die Winglets sehr gut bewährt hat. Wie schon geschrieben ist Thomas schon weiter damit diesen hautengen Fluganzug um die Einbauteile rum zu konstruieren, aber die Daten hab ich noch nicht.
121219 Rumpf-1.jpg


Der Tragflügel ist in offener Pappelsperrholz-Rippenbauweise auf Kohle-Rohrholm ausgelegt und dreiteilig teilbar. Er hat ein gerades Mittelteil und 2 V-Form-Knicke im Außenflügel, die Steckung ist am 1. Knick. Die Bauweise ist ganz ähnlich wie bei Ares mit einer flach liegenden Helling die Abstände und Position der Rippen exakt vorgibt, aber weil die Beplankung fehlt ist nur die Unterseitenhelling notwendig. Dafür wird es in die Helling integrierte Nocken und Winkelteile geben, welche die Lage und Form der gefrästen Balsa-Endleiste und die V-Formknicke exakt vorgeben.
Die auf die Einbausituation optimierten Profile basieren auf den SA- und Drela Kurven, sind jedoch auf den Einsatzzweck und die offene Rippenbauweise so weit angepaßt, dass die gefrästen Rippen mit den Ursprungsprofilen nur noch das aerodynamische Prinzip gemein haben.
121219 Flügel-roh-1.jpg


Das soll für den Anfang erstmal an Infos genügen, es sind auch noch nicht alle Details zuende konstruiert, aber dabei geht es nur noch um weitere kleine Bauerleichterungen.
Die viele Hirnschmalzarbeit hat natürlich ihren Preis, ich hab meinen bisher investierten Zeichenstundensatz mit der Stundenanzahl und dem Know-How-Faktor multipliziert und komme auf eine Preis von ......ääääähhh.... 0,00 € .... :shock: :shock: ......Thomas, der Bausatz wird irgendwie echt billig, was stimmt da nicht :shock: :?: :mrgreen:

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4975
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: GezoRES

Beitragvon Norbert1 » Do 20. Dez 2012, 09:43

Hi
Schicker Flieger :thumbup: :thumbup: würde mich sofort bereiterklären einen Probe Flieger zu bauen :mrgreen: :mrgreen:
Norbert
Norbert1
 

Re: GezoRES

Beitragvon christianka6cr » Do 20. Dez 2012, 10:22

Moin

Sehr nett! Die Flächentiefe impliziert schonmal geringste Flächenbelastung und mächtig Druck im Hochstart. :thumbup:

Norbert, da wär ich auch dabei ;-) 8-)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: GezoRES

Beitragvon McLaut » Do 20. Dez 2012, 10:49

Endlich ein RES -Modell welches mir wirklich gut gefällt Uwe. Da wäre ich glatt dabei.
LG
Michel :thumbup:
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)
Benutzeravatar
McLaut
 
Beiträge: 1751
Alter: 106
Registriert: 11.01.2011
Wohnort: Odenwald

Re: GezoRES

Beitragvon Mister123 » Do 20. Dez 2012, 12:17

:thumbup: sieht gut aus Uwe!

Gruß Tobi
Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!
Benutzeravatar
Mister123
 
Beiträge: 1023
Alter: 29
Registriert: 02.02.2011

Re: GezoRES

Beitragvon mario » Do 20. Dez 2012, 12:49

Hallo Uwe,
der Flieger sieht sehr schön und harmonisch aus. Der Entwurf gefällt mir gut!
Meine erste Assoziation, nach deinem Eröffnungspost, war Steve Jobs mit einem Android Smartphone von Samsung am Ohr. :mrgreen:
Viel Erfolg beim weiteren Konstruieren.

Mario
Gesendet von meiner FX-30 mit PCM.
Benutzeravatar
mario
Administrator
 
Beiträge: 729
Registriert: 30.06.2012
Wohnort: Overath

Re: GezoRES

Beitragvon Baui » Do 20. Dez 2012, 14:04

Hübsch ! Wo kann man(n) bestellen !? ;)
Ich möchte Moderator im Archiv werden...
Benutzeravatar
Baui
 
Beiträge: 1332
Alter: 42
Registriert: 14.03.2011
Wohnort: Schwarzwaldo

Re: GezoRES

Beitragvon UweH » Do 20. Dez 2012, 14:37

mario hat geschrieben:Meine erste Assoziation, nach deinem Eröffnungspost, war Steve Jobs mit einem Android Smartphone von Samsung am Ohr. :mrgreen:


Hallo Mario,

so ähnlich fühl ich mich dabei auch, nur nicht ganz so tot :roll:
....aber morgen ist ja Weltuntergang, dann muß ich das Android-Ding wenigstens nicht fliegen :mrgreen:

.....ääähhh.....hat eigentlich jemand auf dem Planungsamt auf Alpha-Centauri Einspruch gegen die angeblich von den Vogonen geplante Hyperraum-Umgehungsstraße durch unser Sonnensystem eingelegt :?: :? :mrgreen:

Danke für die Blumen Leute :thumbup:

@Matthias: der ist noch nicht fertig konstruiert, das wird wohl noch ein paar Wochen dauern bis man den bestellen kann.


Wie das mit dem Testbau wird weiß ich auch noch nicht, es ist ja parallel dabei die Bauanleitung zu schreiben und wegen der speziellen Detaillösungen wären Kenntnisse vom Ares-Bau von Vorteil :roll: ...schaun mer mal...
Ich werde ab jetzt hier weiter berichten sobald es etwas Neues gibt.

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 4975
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: GezoRES

Beitragvon Moritz » Do 20. Dez 2012, 15:28

UweH hat geschrieben:Wie das mit dem Testbau wird weiß ich auch noch nicht, es ist ja parallel dabei die Bauanleitung zu schreiben und wegen der speziellen Detaillösungen wären Kenntnisse vom Ares-Bau von Vorteil :roll: ...schaun mer mal...


Immer schön der Reihe nach! Also, dann bring ich mal etwas Ordnung in die Probebauer rein:
1.) Norbert baut GFK-Version
2.) Christian erprobt den Hochstart
3.) Michel, muss noch etwas warten, bis die Mode 4 Version fertig ist
4.) Tobi ist für das Design zuständig ("sieht gut aus")
5.) Baui probiert dann die Erstbestellung

Tja, dann bleibe nur ich für den Probebau übrig! :D

Grüße,
Moritz
Benutzeravatar
Moritz
 
Beiträge: 613
Alter: 46
Registriert: 10.06.2011
Wohnort: Rottenburg

Nächste

Zurück zu HLG, DLG, RES und F3K

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



cron