Hangflug im Erzgebirge

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von christianka6cr » Mo 22. Aug 2011, 18:20

Moin Jürgen

Dat jeht ja ma gaaaahnich, nichma 5min.-Gummi dabei? Ich hatte alles inkl. 24h - Harz, Matte und Kohlerovings im Uralub dabei und habe aber gottseidank kaum was gebraucht ausser ein paar Tropfen Sekundenbapp und Schrumpfschlauch für das durchgescheuerte Käbelchen am Kutter :wink:
Eine kleine Tasche (Minikühltaschen eignen sich da recht gut, weil alles gerade stehen kann) mit Notwerkzeug muss immer im Auto liegen, ähnlich der Stiprute über die sich so ganz spezielle Vollidioten immer wieder lustig machen, ohne die wir aber schon einige Flugzeuge nicht hätten aus den Bäumen bergen können..... Ua auch Uwe´s Kleiderbügel :P :wink:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Mo 22. Aug 2011, 18:29

habs vergessenschäm :roll:

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1756
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von McLaut » Mo 22. Aug 2011, 19:12

Pfui du Rüpel!!!
Schäm dich :evil: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
Jürgen W.
Beiträge: 241
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 18:29

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Jürgen W. » Mo 22. Aug 2011, 19:43

Das kenne ich nur zu gut. Bin ich nur auf gut Glück unterwegs, gibts Probleme. Es stirbt immer das woran man nicht denkt. Seitdem ich die große Werkzeugkiste spazieren fahre ist Ruhe. Trifft bei der Fliegerei leider auch zu.

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Mo 22. Aug 2011, 19:48

christianka6cr hat geschrieben: ähnlich der Stiprute über die sich so ganz spezielle Vollidioten immer wieder lustig machen,
schade - habe gedacht wir wären jetzt alle dicke Freunde! Und schon wieder solche Beschimpfungen. :( :( :( :( :( :(
Traurige Grüße
Matthias

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2051
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Nobby_segelflieger » Mo 22. Aug 2011, 20:38

Hey Jürgen

Aber echt, sowas hat ein "Echter Hangflieger" IMMER dabei, schäm dich.
Ab in die Ecke, für 5 Minuten und Bier gibt´s heute Abend auch keins. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wenn du wieder zurückbist werden wir uns was für dich überlegen :D :D :D :D :D :D so zum .................. ääääääääääääääääääääääh ja. Strafe muss sein.

Wenn ich in Urlaub gehe und hab Flieger mit, ist immer was dabei zum Flicken ,meistens meine Mobile Werkstatt.

Meine Freundin ist da nicht ganz meiner Meinung. Aber wenn ein Flieger hinn ist und ich nicht Fliegen gehen kann, Oh Oh Oh Oh dann ist Feuer unterm Dachstuhl. :x :x :x :x :x :x :x :x :x

Mensch Jürgen, Frach döch mo deine Gollegen öb die nich wös für disch höben, sö n 5 Miüdn Gümmi öder söö. :D :D :D :D

nix für ungut :D :D :D :D :D
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1756
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von McLaut » Mo 22. Aug 2011, 20:57

Ach übrigens!!!
@Christian
Uwes Kleiderbügel (X-Mess wurde nur zum teil mit der rute geborgen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Da war noch einer der Stöckle geworfen hat :oops: Und auch traf :oops: :oops: Volle lotte :oops:
Sry nochmal Uwe :wink:
Aber immerhin er kam runter

OT off
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Benutzeravatar
UweH
Beiträge: 5173
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 20:50
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von UweH » Mo 22. Aug 2011, 21:23

McLaut hat geschrieben:Uwes Kleiderbügel (X-Mess wurde nur zum teil mit der rute geborgen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Da war noch einer der Stöckle geworfen hat :oops: Und auch traf :oops: :oops: Volle lotte :oops:
Sry nochmal Uwe :wink:
Aber immerhin er kam runter
Kein Problem Michel, danke nochmal fürs Stipprutenstoßen, Stöckle werfen und Baum schütteln :wink:
Damit hab ich den Rumpf und die RC-Ausrüstung wieder und die brauch ich für den nächsten X-mess. Der liegt schon hier, aber es ist wie das letzte mal erst ne Bruch-Reparatur-Baustelle bis er wieder fliegt.....trotzdem danke an Torsten für das preisgünstige Überlassen des Wasserkuppe-Bruchs :)
Die Baustelle hat zwar mit dem säubern der Reparaturschalen begonnen, aber fertig ists leider noch lange nicht...und gerade ein thermikstarker Flieger ist es der mir grade fehlt..... :(

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor

Benutzeravatar
christianka6cr
Team
Beiträge: 9668
Registriert: Do 13. Mai 2010, 22:18
Wohnort: 79379 und 65582, aber am liebsten mit dem Camper in den Bergen
Kontaktdaten:

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von christianka6cr » Mo 22. Aug 2011, 21:44

Cool! Dann erstmal Glückwunsch zum fast neuen Bügelchen! Ist ein wirklich gutes Flugzeug 8-)

@Matty usw: Meinst du /ihr eigentlich ich/wir lese/n nicht mit, was da so von euch auch in anderen Foren an Anspielungen über mich und andere hier hinterlassen wird? Für wie dämllich haltet ihr mich/uns eigentlich?
Ich bin mir jedenfalls nicht zu schade eine Stiprute und mittlerweile auch immer Zurrgurte (nein, nicht die Marke von Nobby :lol: ) spazieren zu fahren. Dir/euch würde ich aber unter garantie niemals einen Flieger zu bergen helfen. Versprochen! :mrgreen:


Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Gast

Re: Hangflug im Erzgebirge

Beitrag von Gast » Di 23. Aug 2011, 06:57

@Christian
zur Kleinschreibung: schreib doch bitte mal in normaler Schriftgröße oder bist du nicht Mann genug um das was du meinst auch laut zu sagen????
zum Thema Bergungsstangen: Halte dich bitte nicht für so wichtig das alles was irgendwo in irgend einem Forum auf irgend einer Welt geschrieben steht dur deshalb dort steht um dich zu ärgern.
Meine Meinung zu Bergungsstangenbenutzern kennst du und die vertrete ich aufgrund vieler Erlebnisse in der Vergangenheit auch weiter so. Natürlich gibt es solche und solche Bergungsstangenuser.
Es wäre schön wen du als Moderator deine persönlichen Anfeindungen in alle Richtungen mal weglassen könntest, damit es auch in Zukunft hier schön sachlich bleibt. Falls zu dem Thema noch irgend etwas gibt schreib es doch bitte per PN damit das schöne Forum nicht weiterhin mit persönlichem Müll belastet wird!

Viele Grüße
Matthias

Antworten