Dragon von Valenta

Re: Dragon von Valenta

Beitragvon Tom068 » Do 15. Aug 2013, 09:58

Nach über ein Jahr Dragonabstinenz hatte ich den Drachen am Sonntag
mal wieder in der Luft. Trotz der massiv ausgeschlagenen S3150 muß ich
sagen leider Geil. Nicht so schnell wie ein aktueller F3b/F3f Flieger
aber den Rest kann er mindestens genauso gut.
Nach anfänglicher Skepsis "nur" den Dragon mit zu nehmen,
bin ich jedenfalls mit einem breiten :mrgreen: heimgekehrt.
Der Dragon ist ein A-Modell und kann auch so geflogen werden.
____________________________________________________________________________________
Suche Hang für SW und W im Raum Sauerland.
Geeignet für Modelle ohne Antrieb.
Benutzeravatar
Tom068
 
Beiträge: 37
Registriert: 23.06.2013
Wohnort: Oberberg

Re: Dragon von Valenta

Beitragvon Oepfelchen » Do 15. Aug 2013, 11:36

Tom068 hat geschrieben:Nach über ein Jahr Dragonabstinenz hatte ich den Drachen am Sonntag
mal wieder in der Luft. Trotz der massiv ausgeschlagenen S3150 muß ich
sagen leider Geil. Nicht so schnell wie ein aktueller F3b/F3f Flieger
aber den Rest kann er mindestens genauso gut.
Nach anfänglicher Skepsis "nur" den Dragon mit zu nehmen,
bin ich jedenfalls mit einem breiten :mrgreen: heimgekehrt.
Der Dragon ist ein A-Modell und kann auch so geflogen werden.


Moin

Stimmt :thumbup:

ich habe Ihn jetzt schon 3Jahre und ich werde Ihn nie hergeben :D
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!
Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Oepfelchen
 
Beiträge: 131
Alter: 49
Registriert: 08.04.2013
Wohnort: Lörrach

Re: Dragon von Valenta

Beitragvon Silberkorn » Mo 19. Aug 2013, 18:49

Ich hätte seinerzeit auf Christian hören sollen und den Drachen nicht verkaufen.
--
grüßle aus Schwaben vom Alex
Benutzeravatar
Silberkorn
 
Beiträge: 407
Registriert: 27.01.2011

Re: Dragon von Valenta

Beitragvon Tiefflieger Rudi » So 29. Jan 2017, 15:06

:) Ich bin froh das ich Ihn gekauft habe. In der Zwischenzeit hat er mir auch schon, bei einigen Auslandsaufenthalten Freude bereitet.
Tiefflieger Rudi
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.12.2011

Vorherige

Zurück zu F3B, F3J, F3F, F5B, F5J

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast