Erstflug Viking 2

Erstflug Viking 2

Beitragvon heu20 » Fr 3. Mai 2013, 13:18

Servus

Auch wenn ich schon lange nimmer hier war es gibt mich noch. Habe nun endlich meine Viking 2 F3B Doppelkohle fertig.
Flugfertig 2175 Gramm und vollgestopft mit 4x S3150 (WK mit Gegenlager) in Frey Rahmen, 2 S3150 auf Leitwerk, 2s 1100mAh LiFePo, Micro DPSI und Jeti R8. Passt eigentlich alles gut in das Rümpfchen

Was soll ich sagen.... Keinerlei Trimmen nötig mit den Erfahrungswerten aus dem RCN Thread. Bei 105mm SP sehr sehr gutmütig, aber dennoch agil zu fliegen. Liegt auch bei absoluter Schleichfahrt immer satt am Knüppel. Butterfly wirkt erwartungsgemäß hervorragend. Bin nach den paar Flitschenstarts, die übrigens hervorragende Höhen bringen, total begeistert von dem Modell. Der sehr gute Eindruck der Qualität (vor allem bei dem Preis!!!) setzt sich nun also beim Fliegen fort :-) Und obwohl für F3F gebaut hat das Modell einen hervorragenden Gleitwinkel auch bei geringen Geschwindigkeiten.

Bilder gibts, wenn mal wer mit dabei ist und vor allem besseres Wetter.

MfG Jan
Wir haben alle den selben Himmel über uns.
Aber nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
heu20
 
Beiträge: 347
Alter: 38
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: 82266 Inning

Re: Erstflug Viking 2

Beitragvon UweH » Fr 3. Mai 2013, 20:55

Hallo Jan,

Glückwunsch zum Erstflug und immer genug Luft zum drücken unter den Wikinger-Flügeln ;-)

Gruß,

Uwe.
Ein Flügel genügt

Das Ranis-Tutorial für Hortenmodelle: >> Hier klicken <<

......Hangflug ist das ohne Motor
Benutzeravatar
UweH
 
Beiträge: 5100
Alter: 51
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: Bayerischer Zentral-Spessart

Re: Erstflug Viking 2

Beitragvon Norbert1 » Sa 4. Mai 2013, 07:03

Hallo Jan
auch von mir Glückwunsch zum Erstflug und viel Spaß mit dem Modell
Norbert
Norbert1
 

Re: Erstflug Viking 2

Beitragvon heu20 » Sa 4. Mai 2013, 16:54

Endlich gibbet Bilder :-)
Heute das erste Mal richtig Thermik erwischt und dann aus ca 300m gleich mal geschaut, wie denn so die Beschleunigung ist. Sobald man auch nur das Tiefenruder anhaucht gehts los! Wird echt gut schnell obwohl er so leicht ist. Die dann geflogenen Speedkreise waren schon beeindruckend.

MfG Jan
Dateianhänge
Landung.jpg
Butterfly wirkt!
start.jpg
FLIEG! Du bist frei ;-)
Wir haben alle den selben Himmel über uns.
Aber nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
heu20
 
Beiträge: 347
Alter: 38
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: 82266 Inning

Re: Erstflug Viking 2

Beitragvon heu20 » Mi 12. Jun 2013, 17:42

Heute mal wieder ein bissl geflitscht. Die Viking ist ja definitiv nicht für´s Thermikfliegen ausgelegt, aber es ist erstaunlich wie gut sie auch in leichter Thermik geht! Selbst mit sehr geringer Geschwindigkeit geht die Leistung weniger in den Keller wie gedacht. Wichtig sind jedoch gut abgestimmte Klappenstellungen. Dennoch macht das Abturnen der Höhe deutlich mehr Spaß wie das "Hochhungern", auch wenn ich bekennender Thermiksucher auch in gernigen Höhen bin :-)

MfG Jan
Wir haben alle den selben Himmel über uns.
Aber nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
heu20
 
Beiträge: 347
Alter: 38
Registriert: 15.01.2011
Wohnort: 82266 Inning


Zurück zu F3B, F3J, F3F, F5B, F5J

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste