Kennt den jemand?

Antworten
Benutzeravatar
alexo82
Beiträge: 447
Registriert: So 20. Mai 2012, 17:47
Wohnort: Badenweiler

Kennt den jemand?

Beitrag von alexo82 » Mi 5. Jun 2013, 20:41

Hallo

Ich konnte aus einem nachlass einen alten F3B Segler erstehen. Leider ist mit dem verschwinden des Besitzers auch der Name des Modells verschwunden. Wäre schön wenn mir bei der Namensfindung hier jemand helfen könnte. Kennt den jemand oder hat jemand evtl. auch schon genau diesen hier gesehen?

So nun was zum Flieger:

Spannweite: ca.3,20m
Länge: 1,48m
Profil: k.A
Die Fläche dürfte Styro Balsa kann aber auch Abachi sein. Will die Folie erst im Winter entfernen! Ist auf jeden Fall sehr leicht! Die Tragflächenhälften besitzen eine V-Form. ( Im Bild auf höhe des roten Streifens)
Das Höhenleitwerk ist ein Pendelleitwerk. Steckung ist ein Rundstahl. Die Anformung für den Rumpf befindet sich an den Tragflächen! Die Ausstattung ist komplett MPX. Als Empfänger war ein MPX DS9 35MHz eingebaut.

So und nun noch ein paar Bildchen
IMG_0106.JPG
Nicht wundern wegen der Tragflächen. hab sei da nur mal kurz angesteckt!
IMG_0107.JPG
Danke schonmal für eure Hilfe!

Wer Rechtschrieb- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten!
Dreimal Rechts ist auch Links...

Benutzeravatar
alexo82
Beiträge: 447
Registriert: So 20. Mai 2012, 17:47
Wohnort: Badenweiler

Re: Kennt den jemand?

Beitrag von alexo82 » Mi 5. Jun 2013, 20:45

IMG_0105.JPG
Dreimal Rechts ist auch Links...

Benutzeravatar
Baui
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 19:53
Wohnort: Schwarzwaldo

Re: Kennt den jemand?

Beitrag von Baui » Do 6. Jun 2013, 12:26

Servus Alex,
schöner Flieger !
Von Multiplex is der aber nicht !? Schaut für Mich nach einem thermiklastigen Eigenbau aus den 90er Jahren aus !? Hat er ne Abziehschnauze oder eine Haube ?
Wölbklappen hat er keine !? Lustig dass die Querruder bis an´s Ende der Fläche gehen, also kein Randbogen vorhanden ist.
"Damals" nannte man so was glaub "Hochleister" ;-)
Profiltechnisch kenn ich mich nicht so wirklich aus, aber ich würde auf das typische rg15 tippen .. aber mal schauen was die "Profilkenner" dazu sagen ;-)
Was wiegt das Kistchen eigentlich ??
Grüße aus´m Oberdorf
Ich möchte Moderator im Archiv werden...

D-1037
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 07:03

Re: Kennt den jemand?

Beitrag von D-1037 » Do 6. Jun 2013, 15:32

Hallo,
das ist mit ziemlicher Sicherheit ein RC4-E-Carat von Josef Mögn.
Damals ein Hochleister, heute noch ein guter Thermiksegler.

Gruß, Martin

Benutzeravatar
alexo82
Beiträge: 447
Registriert: So 20. Mai 2012, 17:47
Wohnort: Badenweiler

Re: Kennt den jemand?

Beitrag von alexo82 » Do 6. Jun 2013, 16:38

Hallo Martin


Gibt's irgend wo noch Infos über den Flieger? Hab mal G.... Gequält aber leider ohne Erfolg!
MfG Alex
Dreimal Rechts ist auch Links...

D-1037
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 07:03

Re: Kennt den jemand?

Beitrag von D-1037 » Mo 10. Jun 2013, 05:40

Hallo Alex,
Josef Mögn kannst Du unter folgender Telefonnummer erreichen: 08406/307.
Viel Spaß mit dem Modell.
Gruß, Martin

Benutzeravatar
alexo82
Beiträge: 447
Registriert: So 20. Mai 2012, 17:47
Wohnort: Badenweiler

Re: Kennt den jemand?

Beitrag von alexo82 » Mi 26. Jun 2013, 22:18

Nachdem ich Kontakt mit Herrn Mögn aufgenommen habe kann ich verkünden das es sich wirklich im um einen Carat RC4 handelt. Gebaut irgendwann zwischen 1985-1990. Als Profil kam ein Eppler zum Einsatz.
Dreimal Rechts ist auch Links...

Antworten