Dragon von Valenta

Gast

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von Gast » Mo 7. Nov 2011, 16:49

Hoi

So mal heute nach gewogen.....kommt ca.hin mit 1756 g ca.

Ich weiß leider nicht mehr genau was er gewogen hat vor der Reparatur ich weiß nur das ich die beiden außen Flächen jetzt beider auf 347g habe.
Und das es wirklich blöd ist den gesamten Rumpf ab zu wiegen auf der kleinen Waage wird es schon hin kommen :thumbup:

Mal schauen wie es sich verhält beim Erstflug :wink:

@Chris was wiegt dein Drachen :?:

Gast

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von Gast » Do 10. Nov 2011, 17:37

Hoi

Wenn jemand noch einen sucht,das Angebot ist nicht schlecht :D http://www.rc-network.de/forum/showthre ... on-Valenta

Benutzeravatar
Nobby_segelflieger
Beiträge: 2051
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 23:33
Wohnort: Grenzach-Wyhlen / Titisee- Neustadt

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von Nobby_segelflieger » Do 10. Nov 2011, 20:14

Hoi Jürgen

Ja sicher das Angebot ist nicht schlecht, aber die Faaaarbe. Ausserdem is der so wie ich den / die Nächste Post interpretiere sicher schon Weg.
Sehr Hanglastige Grüße aus dem Südschwarzwald/Baden
DRANGzumHANG
Jeti DC-16 und WEATRONIC DV4

Nobby

Benutzeravatar
Bernd H
Beiträge: 2081
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 09:27
Wohnort: Reibersdorf

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von Bernd H » Sa 12. Nov 2011, 11:32

Wenn Du ohne Grundierung dünn lackierst und keien schleifspuren mehr sehen willst ist nass 1000er oder 1200 Dein Papier für mindstens die letzten 2 Spachtelschichten!
das zeug kostete glaube ich 4 ct mehr pro Blatt schleift aber genausoschnell wei 400er 600er etc.

Ich nehms da Eher nicht so ganz genau... beim werfen des fligers sieht niemand mehr was von so kleien Fehlern.
ich Brauch mein Flugzeugs Alltagstauglich! Zudem habe ich nicht immer einen Flokati zum landen.
Potentielle KÄufer sehen das Meistens anderst. Sei wollen sich nen Pickel im Spigelbild des Modells ausdrüchen können.
Wenn man sie dann zum 2ten mal sieht, liegen mehrere modlle ungeschützt und unbefestigt übereinader im Auto und sie sind gerade 400km angereist :roll:
ZwecKsegeler halt.
Die Flächenschtztaschen die ich für das Modell noch schnell gemacht habe ligen dann beim "Kunden" in Keller. :lol:
Gruß Bernd ..... der as schreim nimma lernt
zefix scho wida so hoch

Tiefflieger Rudi
Beiträge: 10
Registriert: Di 27. Dez 2011, 20:49

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von Tiefflieger Rudi » So 15. Jan 2012, 17:08

:?: Hei,
bin neu in diesem Forum. Stelle mich deshalb kurz vor. Rudi aus Wien. Hangfliegen, mach ich am liebsten. War schon auf einigen Hangfluplätzen in Österreich. Jänner 2011 auch in Lanzarote. Vor kurzem habe ich einen Elekto Dragon erworben. Den neuen, mit der Karbonhaube. Will ihn mit 3S Lipo und einen Kontronik Fun 480-33 4,2:1 ausstatten. Gleich hinter den Motor einen Spant einharzen. Servobrett kürzen und soweit nach hinten schieben, das die Servos für das V Leitwerk gerade noch zu erreichen sind. Davor, den 3s 265o Lipo (hochkant, ganz nach vorne zum Spant, hinter den Motor) und den Regler. Nun zu meiner Frage: Wie habt Ihr das, bei der neuen Version, des Dragon gemacht ??

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1756
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von McLaut » So 15. Jan 2012, 17:26

Hi Rudi Hertliches Willkommen hier...soviel ich weiß besitzt hier niemand den neuen Dragon.

Sry.
Aber trotzdem viel Spass hier.
Wenn du willst kannst du die in dem Threat vorstellen, der dafür vorgesehen ist :wink:
LG
Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Tiefflieger Rudi
Beiträge: 10
Registriert: Di 27. Dez 2011, 20:49

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von Tiefflieger Rudi » So 19. Feb 2012, 18:10

Jetzt komme ich endlich zum weiterbauen und berichten. 14 Tage Hangflug auf Lanzarote habe mich aufgehalten.
Dateianhänge
DSCN4374.jpg
1.Der Beginn
DSCN4374.jpg (73.54 KiB) 2272 mal betrachtet
DSCN4716.jpg
2. Der Anfang ist gemacht
DSCN4716.jpg (51.46 KiB) 2272 mal betrachtet
DSCN4720.jpg
3.Da sieht man schon was
DSCN4720.jpg (60.08 KiB) 2272 mal betrachtet

Gast

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von Gast » So 19. Feb 2012, 18:57

Hoi Rudi

Könntest Du mal ein Komplettes Bild rein machen von deinem Drachen :?:

Tiefflieger Rudi
Beiträge: 10
Registriert: Di 27. Dez 2011, 20:49

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von Tiefflieger Rudi » Mo 20. Feb 2012, 20:36

Hoi, Oepfel momentan habe ich keines. Eines vom Auspacken im Dez habe ich.
Dateianhänge
DSCN4370.jpg
Der erste Blick aus neue Modell
DSCN4370.jpg (30.62 KiB) 2242 mal betrachtet

Benutzeravatar
McLaut
Beiträge: 1756
Registriert: Di 11. Jan 2011, 15:42
Wohnort: Odenwald

Re: Dragon von Valenta

Beitrag von McLaut » Di 21. Feb 2012, 12:54

Hi Rudi,

da ich vermute das du nicht jeglichen Mist :wink: hier liest, stell ich hier nochmal die frage nach den Servos die du ür deinen Drgon verwenden willst....
Hast du die schon mal verwendet? Erfahrungen damit??? Ich lese nicht viel gutes bei HK darüber.
Kurzes Statement wäre toll.
Danke Michel
Ich flieg Mode 4....aber erinnert mich bitte dran.
Schütts mir übern Kopp...Isch kann net mehr...;-)

Antworten