HaNo

Re: HaNo

Beitragvon Norbert1 » Di 28. Apr 2015, 18:46

Hi
So heute ist auch noch das Höhenleitwerk entstanden.

Wie auf den Bildern zu sehen stecken die Rippen in einem Pappelsperrholz Rippenkamm.
Die Rippen stehen auf Füße so ist die Höhe gewährleistet, der hintere Teil ist so lang gemacht das die Geometrie der Fläche damit erreicht wird , Somit kann man die Oberseite soweit fertig machen und hat dann das Höhenleitwerk sehr schnell gebaut , das ganze wird dann von den Füßen geschnitten und die Unterseite wird entsprechend mit dem Cfk Holm und der Beplankung hinten ergänzt .
Für das ganze Höhenleitwerk zu Bauen braucht man ca. 2,5-3 Std.

Maße vom Höhenleitwerk Länge 780mm Wurzel 130mm Rand 60 mm Rohbau Gewicht 41 Gramm


Norbert
Dateianhänge
105_0855.JPG
105_0859.JPG
105_0863.JPG
105_0864.JPG
105_0866.JPG
105_0870.JPG
Norbert1
 

Re: HaNo

Beitragvon Udo » Mi 29. Apr 2015, 01:31

Norbert, 1 A arbeit!! Ich bin begeistert,

das mit dem Zuschauen wird erstmal ein Wunsch bleiben, hänge beruflich in der Luft. Aber würde sicher gern mal für ne Flügellänge dabe sein! lol Wirklich jetzt OT: ende, Will den thread nicht unnütz vollspamen! lol
Udo
 
Beiträge: 177
Alter: 42
Registriert: 26.05.2012

Re: HaNo

Beitragvon Norbert1 » Mi 29. Apr 2015, 08:31

Udo hat geschrieben:Norbert, 1 A arbeit!! Ich bin begeistert,

das mit dem Zuschauen wird erstmal ein Wunsch bleiben, hänge beruflich in der Luft. Aber würde sicher gern mal für ne Flügellänge dabe sein! lol Wirklich jetzt OT: ende, Will den thread nicht unnütz vollspamen! lol


Hi Udo
Immer gerne nur vom Chiemsee bis zu mir 714 Km laut Google ist ja schon ne Hausnummer :lol:
Aber immer gerne

Norbert
Norbert1
 

Re: HaNo

Beitragvon Koarl » Mi 29. Apr 2015, 08:34

Da ist er wieder: Jean Connery's Double!

Spitzenmäßig Norbert! Aber lach doch mal auf den Fotos. Oder wenigstens die Mundwinkel nach oben.
Benutzeravatar
Koarl
 
Beiträge: 1177
Registriert: 21.09.2011

Re: HaNo

Beitragvon Norbert1 » Do 30. Apr 2015, 21:47

HI
Da ja das Höhenleitwerk als Pendel Leitwerk ausgeführt wird habe ich mir dazu die entsprechende Halterung als Form aus Pom-Kunststoff
Gemacht und gestern eine Wippe eingelegt und heute entformt .
So sieht das gute teil nun aus

Norbert
Dateianhänge
105_0874.JPG
105_0873.JPG
Norbert1
 

Re: HaNo

Beitragvon Norbert1 » Do 30. Apr 2015, 22:01

Hi
Die Rumpf keule soll ja so der Plan aus Formen in GFK/ CFK entstehen,
Nun hat es mich gejuckt und ich habe mal versucht ob man nicht eine Rumpfkeule auch aus Spannten machen kann und mit Balsa beplanken.
Also ein paar Spannten Holme usw. gezeichnet gefräst und das ist daraus entstanden
Mal sehen was daraus wird und ob es Brauchbar ist.
Norbert
Dateianhänge
105_0876.JPG
105_0877.JPG
Norbert1
 

Re: HaNo

Beitragvon Udo » Fr 1. Mai 2015, 09:43

Ein ver-rückter Vogel!! Den kannste ja dann Abformen.
:thumbup: ;-)
Udo
 
Beiträge: 177
Alter: 42
Registriert: 26.05.2012

Re: HaNo

Beitragvon Norbert1 » Fr 1. Mai 2015, 14:57

Udo hat geschrieben:Ein ver-rückter Vogel!! Den kannste ja dann Abformen.
:thumbup: ;-)


Hi Udo
Immer langsam das ist ein Erprobungsrumpf , Formen für einen Gfk Rumpf werden noch kommen
Norbert
Norbert1
 

Re: HaNo

Beitragvon Norbert1 » Di 5. Mai 2015, 08:26

hi
die Erdflächen sind auch im Bau und sehen im Moment so aus auch hier als Holm CFK und Gfk alles Handelsware


Norbert
Dateianhänge
105_0895.JPG
105_0904.JPG
105_0914.JPG
Norbert1
 

Re: HaNo

Beitragvon Norbert1 » Mi 6. Mai 2015, 13:20

Hi
so die erste Endfläche ist fertig beplankt nun noch den Randbogen machen
Die zweite Fläche ist in Arbeit dan geht es mit der Mittelfläche weiter

Norbert
Dateianhänge
105_0917.JPG
Flächenvorderseite
105_0915.JPG
Flächenrückseite
Norbert1
 

VorherigeNächste

Zurück zu F3B, F3J, F3F, F5B, F5J

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast