Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon Gast » Di 22. Mär 2011, 19:48

McLaut hat geschrieben:Klett is hier die Lösung!!! :wink:
So wurde ich zum ersten und einzigen mal mit meinem Sharky geschleppt. Das klappt total klasse und ist easy zu entfernen und wieder dran zu bappen.

Michel



Und wie funktioniert das,beim Aushängen?
Habe da schon mal irgend wo ein Vid gesehen,wo einer die Schnur am Segler oben angeheftet hat mit Tesa...genau da die selbe frage wie löst man da den Segler vom Schleppseil,während dem Flug?
Gast
 

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon christianka6cr » Di 22. Mär 2011, 19:54

Moin Jürgen

Kurz ziehen und du bist frei.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon stefan 94 » Di 22. Mär 2011, 19:56

Entweder zieht der Segler Pilot volle kraft am Höhenruder, so dass es den Segler rauf nimmt, und es dann den klett abreist. Falls das nicht reicht (Musste "wir" auch schon paar mal machen) dreht der Schlepper auf den Rücken und fliegt unter dem Segler durch so dass der abreist, wie man das sonst macht weis ich auch nicht :D

Das es nicht euer Problem ist stimmt schon, über gute Hilfe bin ich aber trotzdem sehr dankbar und froh :) ich verstehe nur nicht was da so kompliziert ist. Entweder es funktioniert oder halt nicht und dann tut man das abändern...
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.
Benutzeravatar
stefan 94
 
Beiträge: 387
Alter: 23
Registriert: 07.04.2010
Wohnort: Schweiz

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon christianka6cr » Di 22. Mär 2011, 20:09

...wenn es aber nicht funktioniert und dein Drähtchen einen Knick macht wegen dem Zug, setzt du das Schleppmodell deines Kollegen auf´s Spiel nur weil du 10 Cent und 2 Gramm Gewicht vor dem Schwerpunkt sparen wolltest....

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...
Benutzeravatar
christianka6cr
Team
 
Beiträge: 9666
Alter: 38
Registriert: 13.05.2010
Wohnort: 79379 aber am liebsten im Cosmo in den Bergen

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon stefan 94 » Di 22. Mär 2011, 20:20

Ja genau...den Schlepper aufs spiel setzen... Das ist ein Climax und kein Grossegler!!! Wenns nicht klinkt landet man halt wieder zusammen haben wir auch schon paar mal aus Spass gemacht!!! Ich lasse auch, obwohl es nur ein Climax ist nur von Leuten Schleppen die auch Ahnung haben, und mit denen Ichs auch sonst gut habe, sonst geht auch das nicht gut... Den lass ich auch nicht von 24kg Wilgas usw. schleppen sondern von MPX Mentor usw.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.
Benutzeravatar
stefan 94
 
Beiträge: 387
Alter: 23
Registriert: 07.04.2010
Wohnort: Schweiz

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon stefan 94 » Di 22. Mär 2011, 20:32

Ohne Worte...
Dateianhänge
asfccds.JPG
manchmal hab ich auch besuch...
asfccds.JPG (68.13 KiB) 1266-mal betrachtet
safda.JPG
safda.JPG (72.41 KiB) 1266-mal betrachtet
sdfsaca.JPG
sdfsaca.JPG (49.86 KiB) 1266-mal betrachtet
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.
Benutzeravatar
stefan 94
 
Beiträge: 387
Alter: 23
Registriert: 07.04.2010
Wohnort: Schweiz

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon stefan 94 » Do 24. Mär 2011, 22:38

Heute hab ich den Rumpf auch oben (Bis auch die Haube :wink: ) mit Balsa beplankt. Im Mittelstück die Servos eingebaut und angelenkt. Wgen meiner eigenen Neugier musste ich schon mal die WK proggen heisst: So viel wie möglich Ausschlag nach unten (B-Fly) mal vorläufig Thermik und Speed Programmiert. (Nicht um den Flieger einzustellen, sondern mehr um wieder mal ein bisschen ein überblick über den Sender zu bekommen) Bilder stell ich dann ein wenn der komplette Flügel fertig ist (im Moment gibts bis auf die Servo Abdeckung nichts neues :oops: )

Lg Stefan

Ps. Folie hab ich auch noch gekauft
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.
Benutzeravatar
stefan 94
 
Beiträge: 387
Alter: 23
Registriert: 07.04.2010
Wohnort: Schweiz

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon stefan 94 » Sa 26. Mär 2011, 17:42

Climaxx ist fertig :) Heute um 05:45 war Schluss :) Flügelbespannung ist mehr oder weniger ein schlichtes leises OK... Mit dem Rumpf bin ich alles andere als zufrieden, nach dem Erstflug und wenn ich dann mal wieder im Modellbaushop war und Folie kaufte, mach ich die neu oder frag jemanden der mir da hilft und mir zeigen kann wie man das richtig macht. Der Bau selbst ist nicht schlecht,(Hab die Punkte nochmal verbessert die ich angedeutet habe) nur die Bespannung vermiest alles... Ich muss nunn nurnoch den Schwerpunkt auswiegen. Dann gibts auch Fotos (momentan ist er auseinander genommen) Alle Klappen sind Programmiert. und mit meinen Persönlichen Ausschlägen eingestellt (Das Maximum mit der nötigen Differenzierung :wink: )
)
Einstellungen die ich mal Programmiert habe: (Nach dem Erstflug werden die dann noch verfeinert)(Aber momentan für Leute die es Interessieren würde )(mm. werde ich gleich noch ausmessen)

3-Stufenschalter (oben--Thermik....Mitte--Normal....unten--speed)
Schlepp Kupplung
2-Stufenschalter (normales Butterfly mit Querruder nach oben und Wölbis nach unten und schalter betätigt bleiben die Querruder wo sie sind. Dabei wird Tiefe dazu gemischt)
2-Stufenschalter Querruder normal (rauf/runter....Schalter betätigt gehen auch die Wölbis in die Richtung der Querruder für einen hoffentlich Grössere Rollrate)
2-Stufenschalter (Timer)


Komponenten: 6x HS 82MG/////Schleppkupplung: HS 125MG///// Empfänger- Optima 7 (Hitec)/////Akku: Lipo 2250mah 2s///// Sender: Aurora 9

Lg Stefan der einen neuen Erstflug will :wink:
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.
Benutzeravatar
stefan 94
 
Beiträge: 387
Alter: 23
Registriert: 07.04.2010
Wohnort: Schweiz

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon stefan 94 » So 27. Mär 2011, 13:26

Bilder:
Dateianhänge
ascd.JPG
Noch nicht ganz der Volle Ausschlag. Wie gesagt werde ich dies noch ausmessen.
scad.JPG
fsdf.JPG
asdfasaa.JPG
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.
Benutzeravatar
stefan 94
 
Beiträge: 387
Alter: 23
Registriert: 07.04.2010
Wohnort: Schweiz

Re: Baubericht: CLIMAXX von Höllein

Beitragvon stefan 94 » So 27. Mär 2011, 17:08

Erstflug Absolviert :) :) :) (Für das, dass ich erwartet habe fliegt er echt Hammer!) Wetter so wie bei den Bilder im Hintergrund und einer Hammer Thermik. Kreisen auf dem Punkt ist beinahe möglich, jedoch ist dann auch gleich die Leistung raus...

Den Flieger kann ich allen Empfehlen die ein guten Billigen Thermik Segler wollen. (Man Darf nicht zu viel erwarten, aber ist auch gut investiertes Geld bzw. gute Geschenk wahl :wink: :D )

Leider hat es mir bei der Letzten Landung das Holzstückchen auf dem Das V-Leitwerk sitzt "gesprengt" . Bei einer wirklich sanften Landung! Ich bin vielleicht 5cm. MAXIMAL!!! gefallen, wenn man das fallen nennen darf, so wie man halt sinkt im Landeanflug mit gesetzten Klappen...

im Grossen und Ganzen ein Klasse Tag :)

Eine neue Bespannung hat er wirklich verdient.....Leider :?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.
Benutzeravatar
stefan 94
 
Beiträge: 387
Alter: 23
Registriert: 07.04.2010
Wohnort: Schweiz

VorherigeNächste

Zurück zu F3B, F3J, F3F, F5B, F5J

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast